Skip to Content

<

Hinter Blücherstein und Grafenstuhl

A cache by janmey Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/17/2003
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Unter dem roten Stein sollt Ihr suchen, holz ist davor
Under the red stone you must seek, look for wood

Plastikbox mit Logbuch! - Blücherstein und Grafenstuhl haben zuviel Publikum, daher etwas abseits davon. - Feste Schuhe oder zumindest Überzieher bei nach feuchtem Wetter empfohlen. ;-)

Der Blücherstein ist ein Findling bei Kavelpaß in der Gemeinde Boldekow im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Der als Geotop ausgewiesene Stein befindet sich nördlich von Friedland westlich der Bundesstraße 197 nach Anklam. Er liegt auf einer Hochfläche in einem Kiestagebau nördlich des Landgrabens.

Der Blücherstein ist 5,2 Meter lang, 4 Meter breit und 3,5 Meter hoch. Sein Umfang beträgt 11,5 Meter. Die Berechnung seines Volumens ergab 38 Kubikmeter. Er besteht aus feinkörnigem Granit und ist stark geklüftet. Der Stein wurde durch Gletscher aus Skandinavien während der Weichseleiszeit an seinen Fundort verbracht.

Der junge Gebhard Leberecht von Blücher, damals auf schwedischer Seite kämpfend, wurde der Legende nach in der Nähe von Kavelpaß während des Siebenjährigen Krieges am 27. August 1760 bei einem Scharmützel vom preußischen Husaren Gottfried Landeck gefangen genommen. Mit dem bald darauf erfolgten Übertritt Blüchers in die preußische Armee begann dessen militärische Karriere, woran die Bezeichnung „Blücherstein“ erinnern soll.

Auf dem Standort eines mittelalterlichen Turmhügels wurde 1833 mit dem Chausseebau von Kavelpaß nach Zinzow der sogenannte Grafenstuhl als Aussichtspunkt errichtet. Er wurde aus gehauenen Granit in runder Form mit einer Plattform gebaut. Graf von Schwerin auf Zinzow hatte dazu Land und Material zur Verfügung gestellt, deshalb „Grafenstuhl“.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

415 Logged Visits

Found it 400     Didn't find it 8     Write note 5     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 21 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.