Skip to content

Der Wallende Born Traditional Geocache

This cache has been archived.

Scaramanga: Ab ins Archiv

More
Hidden : 09/27/2003
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Einzigartiges Naturschauspiel in der Eifel


In einem Kraterkessel südwestlich der Kreisstadt Daun liegt der Ort Wallenborn, der seinen Namen einer Quelle vulkanischen Urprungs verdankt. Die Quelle, im Volksmund auch "der Brubbel" genannt, ist in ihrer Art einmalig in Europa. Das Besondere an der Quelle ist, dass sich ihr Wasserspiegel kräftig brausend in 3 Sekunden zu einer geysirartigen Fontaine bis zu 4 Meter anhebt. Die Antiegshöhe geht im weiteren Verlauf (4-6 Minuten) bis auf 60 cm zurück.

Der Grund für die Fontaine: Kohlensäure und Wasser sammeln sich unter dem Born in einer erkaltenden Magmakammer. Sobald sich dort ein Überdruck gebildet hat, wird das Wasser nach oben geschleudert. Dann beruhigt sich der Born wieder, bis nach ca. 35 Minuten das Spektakel von neuem beginnt.

Der Brubbel befindet sich an den oben angegebenen Koordinaten, dort kann man auch parken.

Der Cache liegt an Position N50°8.954 E6°43.216, gut versteckt unter viel Laub, seht Euch das Spoilerfoto an!

Edit 22.08.06: Es wird jetzt leider Eintritt (1€, bis 19:00 Uhr) für den Born verlangt. Um den Cache zu finden müßt Ihr das Gelände des Born nicht betreten. Man kann das Schauspiel sogar von außen beobachten. Gemessen an den Kosten für die Anfahrt sollte der Eintritt eigentlich kein Problem sein.

28.08.06: Omnicache hat herausgefunden: Der Brubbel hat 2 Phasen. In der der 1. Phase ist die Fontänenhöhe ca. 50cm hoch, in der Eruption danach erreicht der Brubbel dann gerne auch Höhen über 2 Meter.
Die Pause zwischen zwei Ausbrüchen müßte ausreichen um den Cache zu suchen.

17.09.06: firenice hat im Gespräch mit der Wicked Witch erfahren: Den 1€ Eintritt muß die Gemeinde nehmen, um weiter Fördermittel für die Instandhaltung und Erweiterung des Brubbels zu erhalten. Geplant ist z.B. der Bau einer Sanitäranlage.

Additional Hints (No hints available.)