Skip to content

Grenzland-Schmuggler Multi-cache

Hidden : 05/28/2004
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die Route ist insgesamt etwa 4-5 km lang , führt teilweise durch unwegsameres Gelände (Unterholz) und ist wegen der zahlreichen Hochsitze nicht als Nachtcache zu empfehlen!Dieser Cache lässt sich auch sehr gut mit dem Cache Drachenfelser Ländchen kombinieren, da beide die gleichen Startkoordinaten haben.

Wir sind die Grenzland-Schmuggler, die seit langer Zeit schon verschiedenste Kostbarkeiten über die innerdeutsche grüne Grenze schmuggeln.
In letzter Zeit allerdings sind leider auffällig viele unserer Schmugglerkameraden gefasst worden und ihre Schmugglerware wurde vermutlich beschlagnahmt. Lange Zeit konnten wir uns gar keinen Reim auf diese Tatsache machen, waren wir sonst doch immer unbehelligt geblieben, und wir wussten nicht, wer uns da auf die Schliche gekommen war.
Seit aber KUGELBERG seinen GRENZLAND-Cache veröffentlicht hat, ist natürlich alles klar:
es ist jener geheimnisumwitterte Alte, der auf seiner sonderbaren Kutsche Patrouille fährt und dabei sogar noch die Hilfe von Engeln, Geistern und Menschen hat....Er ist es also, der uns Schmugglern das Leben so schwer macht , sodass zu guter letzt nur noch zwei von uns übrig geblieben sind
Wenn wir beide ihm jetzt auch noch in die Lappen gingen, könnten wir niemanden mehr in unsere Schmugglerpfade einweihen und keinem mehr unser geheimes Schmuggelgutversteck zeigen. Da wäre es um unser Handwerk wahrlich schlecht bestellt!
Wir brauchen also neue mutige Leute, die sich vor dem alten Kutscher nicht fürchten und weiterhin die Schmugglerware durch Felder und Wälder der Drachenfelser Ländchens schleusen können.

Wer meint, dass er dieser Aufgabe gewachsen ist, begebe sich doch einfach zu gelegener Stunde zu diesem Sammelplatz für alle Schmuggler-Rekruten.

N 50°37.058
E 007° 07.956
Hier könnt ihr selbstverständlich auch euer Gefährt lassen (auch den Kinderwagen), denn es kann sehr holprig werden!

Überquert vorsichtig die Kreisstraße und haltet euch (unauffällig) ca. 600m auf dem kleinen Schotterweg in Richtung Süd-(Süd)-West.
Ihr kommt dann an eine Kreuzung mehrerer Schmugglerwege. (Koordinaten nur zur Sicherheit: N 50°36.709´ ; E 007° 07.818 ´)

Dies ist der 1. Schmugglerposten!
Beantwortet folgende Frage, um den nächsten Schmugglerposten ermitteln zu können (das ist quasi der Härte-test, ob ihr als Schmuggler etwas taugen werdet!):
Welche Hausnummer hat Gertrud??? (Auch sie war eine von uns - Gott hab sie selig!)
Zehnerzahl=A
Einerzahl=B (Bsp.: Nr. 57 A=5; B=7)

N 50° 36.B (A+A)7
E 007° 0(A*B+1).(A+B)88

Mit diesen Koordinaten lasst euch zu einem Ausguck führen, von dem man einen recht guten Überblick hat, ob einem der Alte mit der Kutsche schon auf den Fersen ist.

Dies ist der 2. Schmugglerposten!
Wieviele Sprossen hat der Ausguck, der bisweilen -( wir drücken da schon mal ein Auge zu)- auch von Waidmännern genutzt wird?
Zehnerzahl=C ; Einerzahl=D

Wie wir aus sicheren Quellen erfahren mussten, ist unser Ausguck mittlerweile zerstört - (Achtung:)für "abergläubische" Menschen sicher ein "unglückbringendes Omen"- soviel sei gesagt..., uns aber hält das nicht von unseren Schmugglerpfaden ab

N 50° 36.(A+B)BA
E 007° 06.(A*D)BC
Ist der Kutscher noch nicht in Sicht? Da habt ihr Schwein gehabt! Schleicht am besten an der Waldgrenze entlang, um zum nächsten Schmugglerposten zu gelangen. Auf dem Weg dorthin befindet sich auch bald wieder ein Ausguck.
Schaut sicherheitshalber mal nach, ob die Luft noch rein ist??----Oh, Mist, ich sehe den Staub vom Hufschlag seiner Pferde aufwirbeln, los, schnell schlagt euch auf dem Schmugglerpfad ins Unterholz! --- So, hier seid ihr erst mal sicher.

Achtung: Geänderte Route!
Da der Kutscher offensichtlich den 3. Schmugglerposten ausgehoben hat, führen euch die obigen geänderten Koordinaten jetzt direkt zum 4. Schmugglerposten. Falls ihr den Grenzstein (Aufschrift G.V.L.N.=9) als Zwischenstation braucht: er liegt bei
N 50° 36.322 E 007° 07.119.
Ihr werdet durchs Unterholz an einen blauen metallenen Pfosten geführt, der an einem Schmugglerpfadrand liegt.

4. Schmugglerposten:
Wenn ihr den etwa 50 cm hohen, blauen Pfostenr dann gefunden habt:

Geht jetzt etwa 30 Schritte in Richtung Nord-Ost.
In einer Buchen-Astgabel in etwa Augenhöhe ( bzw noch Griffhöhe, der Baum wird ja auch nicht kleiner im Laufe der Zeit...) liegt der nächste Hinweis (Filmdose mit weiteren Koordinaten). (Wundert euch nicht, dass wir so viele Zwischenstationen eingebaut haben, das liegt nur daran, dass der Alte unser Revier so unsicher macht - anders hätten wir überhaupt keine Chance gegen ihn!)

Mit den Daten aus der Filmdose werdet ihr zum 5. Schmugglerposten -wiederum ein Grenzstein- geführt-,

mit der Aufschrift
G.V.L.N= ??

Verdreifacht die auf dem Stein angegebene zweistellige Zahl und geht diese Anzahl von Schritten rückwärts laufend mit nach Westen gewandtem Blick in den Wald.
Nicht Schummeln!
RÜCKWÄRTS haben wir gesagt, ihr müsst doch acht geben ob nicht doch die Kutsche auf euren Spuren durchs Unterholz bricht?!
Wehe, dann kostet es euch Kopf und Kragen!

Hier findet ihr endlich unser geheimes Schmugglerversteck in einem hohlen Baum!
Tauscht eure Schmuggelware gegen die bereits vorhandene, aber habt auch dabei acht, dass keiner und schon gar nicht ER euch sieht, dann tragt euren Namen ein und auch was ihr getauscht habt, damit wir wissen, wer unsere Schmugglerkumpel sind.
Habt Dank, dass ihr Mut und Schläue bewiesen habt, und dass wir Schmuggler daher trotz Kutscher nicht aussterben werden!

Additional Hints (No hints available.)