Skip to Content

<

Arachnophobia

A cache by Gavriel Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/18/2004
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Deutsch: Leichter Cache mit einem Hauch von Abenteuer. Handschuhe und Taschenlampe mitnehmen, GPS nicht unbedingt notwendig, Beschreibung lesen schon.

English: Easy Cache with a touch of adventure. Gloves and torch recommended. GPS not necessary. Read description.



Deutsche Beschreibung

Am schönsten ist es, diesen Cache im Zuge einer Rundtour "mitzunehmen". Für Abenteuerlustige bietet sich die Runde über den Hansl-Steig (Klettersteig!) mit Abstieg über den Leiterlsteig (Steig mit ein paar Versicherungen) oder über Drobilsteig (auch einige Versicherungen, hier kann man den Cache "Einhornhöhle" kombinieren) an.
Die ganz Faulen können bis zum Kohlröserlhaus fahren. Dieses bietet sich auch zum Einkehren und schauen (Mineralien) an. Parken ist auch für den Besuch der Location gestattet (ohne Einkehr).
Die Koordinaten im Header: Auf der Wiese östlich des Kohlröserlhauses steht am Rande des Abgrunds ein Fahnenmast, etwas nördlich davon eine Föhre. Dorthin sollten die Koordinaten führen. Dort ist aber nicht der Cache , die Föhre steht auch auf Privatgrund. Um den Cache zu finden, muß man noch geschätzte 20 m der Erdanziehung folgen. Seht euch um, ihr werdet ganz nahe einen sicheren Zustieg finden.
Beim offensichtlichen Versteck: Erst checken, ob Steinböcke anwesend sind. Falls ja: Lasst sie ungehindert abziehen. Grade aus rein, in Schulter/Kopfhöhe. Das große Tarnsteinchen NICHT entfernen, auch kleine Menschen können darüber hinweg greifen und die Dose holen (extra ausprobiert).
Bitte wieder sorgfältig zurücklegen, sodaß man die Dose nicht gleich sehen kann.
Beachten: Die Strasse auf die Hohe Wand ist an Wochenenden untertags mautpflichtig.
Der Cache ist ein rechteckige Lock-Lock-Box (ca. 25 x 10 cm). Viel Erfolg!


English description

This cache can be done during a round trip using one of the many hiking or climbing paths on the Hohe Wand. It can be combined with the cache "Einhornhöhle". Those who do not want to hike can drive up to the Kohlröserlhaus.
The coordinates in the header: On the meadow east of the Kohlröserlhaus there is a flagpole, north of this there is a pine-tree at the edge of the abyss. The coordinates point to the tree. But this is not where you will find the cache. You will have to follow gravity for about 20 m. Look around for a save and easy access (very close).
At the obvious hiding place: If capricornes are present: Let them move out first. Enter the place, go straight ahead and look for something in about 160cm height. Do not remove the large camouflage, it is easy to reach over it to grab the cache. Please hide it well again, so it can't be seen at first sight.
Note: The road leading up the Hohe Wand is a toll road during the weekends (daytime only).
The cache is a plastic-lock-lock-box (appr. 25 x 10 cm).
Happy Hunting!

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

669 Logged Visits

Found it 622     Didn't find it 2     Write note 17     Temporarily Disable Listing 12     Enable Listing 12     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 99 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.