Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

Webcam Cache

Gengenbach Webcam

A cache by Mensch Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/3/2005
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die Webcam steht in Gengenbach und blickt auf den Marktplatz und das historische Rathaus. Im Hintergrund der Obertorturm.

Um den Cache zu loggen müsst Ihr folgendes tun.

1) Die Koordinaten führen Dich auf den Marktplatz.
2) Stelle Dich auf den Schachtdeckel (siehe Bilder „hier musst Du stehen“ und "Beispielbild").
3) Lasse das Bild mit Dir drauf (visit link) von jemanden Zuhause, Büro, etc. abspeichern. Das Bild wird jede Minute aktualisiert.
4) Lade dann das Bild zusammen mit Deinem Log hoch.

Achtung!!! (update 16.07.06)
Der Blickwinkel der webcam wurde mal wieder verändert, in dem Fall dürft ihr natürlich auch an einem anderen Punkt stehen ;-).

Gengenbach ist allemal einen Besuch wert und bietet viele Ausflugsmöglichkeiten. Auch liegen in der Umgebung viele schöne Caches mit denen man sich die Zeit vertreiben kann. Oder wenn es mal etwas ruhiger zugehen soll, dann kann man einen Kaffee oder ein Eis in der historischen Altstadt genießen.

Nun noch ein paar Daten zu Gengenbach.

Lage:
Zwischen Wald und Reben am Eingang des Kinzigtals, eines der bekanntesten Täler des Schwarzwaldes, in der Ortenau. 175-875 m hoch, 10.600 Einwohner.

Etwas Geschichte:
Römische und keltische Funde auf dem "Bergle", im 8. Jahrhundert Gründung des Benediktinerklosters, 1230 erhielt Gengenbach die Stadtrechte, 1360 wurde Gengenbach Freie Reichsstadt. 1689 brannte Gengenbach nieder. 1803 kam die Stadt zu Baden.

Sehenswertes:
Geschlossenes mittelalterliches Stadtbild, mit Teilen der Stadtmauer, Türmen und Toren (Kinzigtor, Obertor). Stadtpfarrkirche ist die ehemalige Benediktinerklosterkirche St. Maria. Das Kloster soll 740 durch den heiligen Pirmin gegründet worden sein, die Kirche wurde 1120 als dreischiffige Basilika im Geist der Hirsauer Reform erbaut. 1278 erhielt das Kloster die Reichsunmittelbarkeit. 1803 wurde es säkularisiert. Obwohl Gotik und Barock die Kirche veränderten, blieb die romanische Bausubstanz unversehrt. Innen Bemalung. Prachtvoller barocker Turm von 1716. Die Klosterbauten entwarf der Vorarlberger Baumeister Franz Beer um 1700 (sehenswertes Treppenhaus). Fachwerkhäuser (idyllisch:die Engelgasse), Steinhäuser z.B. das Löwenberghaus. Mittelpunkt der Stadt ist der Marktplatz mit dem klassizistischen Rathaus und dem Marktbrunnen mit dem steinernen Ritter.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

1,403 Logged Visits

Write note 21     Webcam Photo Taken 1,382     

View Logbook | View the Image Gallery of 1,504 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 4/21/2018 9:30:47 AM Pacific Daylight Time (4:30 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page