Skip to Content

This cache has been archived.

Sissi Voss: Da es hier seit Monaten keinen Cache zu finden gibt, archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More
<

Grubencache

A cache by montalori Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/4/2005
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Multicache am Freiburger Hausberg mit schöner Aussicht, speziell für Bergbauinteressierte ;-).

Als Ausgangspunkt empfiehlt sich entweder die Bergstadion der Schauinslandbahn oder, für weniger umweltbewusste, die Gipfelparkplätze am Schauinsland. Die eigentliche Suche startet am
Museumsbergwerk Schauinsland.

Die Grube Schauinsland besitzt eine über 800 Jahre lange Geschichte. Auf der Suche nach Silber/Blei und später auch Zink wurde das größte Grubengebäude des Schwarzwaldes und der Vogesen geschaffen. Es besitzt insgesamt eine Länge von zusammengerechnet ca. 100 km, welche auf über 22 Etagen verteilt ist. Die Abbauspuren reichen von mit Hammer und Eisen vorgetriebenen Stollen bis zu modernen Abbauen des 20. Jahrhunderts.
Ein Besuch des Museumsbergwerks kann nur jedem empfohlen werden. Das Führungsangebot besteht aus einer 45 min, ebenerdigen Führung und 1,5 bzw. 2,5 stündigen Führungen mit Leiternabstieg, wobei festes Schuhwerk und wärmere Kleidung benötigt wird. von Mai bis September finden jeweils Mittwoch, Samstag, Sonntag und Feiertags Führungen statt. In der Hauptsaison von Juli bis August wird an den restlichen Tagen ebenfalls die 45 minütige Führung angeboten.
Für nähere Informationen siehe (visit link)

Stage 1
befindet sich am Museumsbergwerk, bei den oben angegebenene Koordinaten [47°54,580' N 007°53,906' E]
Das Mundloch des Gegentrums F wurde ABCD neu errichtet.
Auf den Informationstafeln am Museumsbergwerk lässt sich außerdem die Höhe BCE,BE des Kappler Stollens über NN herausfinden.

Stage 2
bei 47°54,(D-A)(C-A)(F²+A+F) N und 007°5F²,(E)(2*A)(B-C) E lässt sich das Datum AGHF eines bedeutenden Ereignisses für den Bergbau am Oberrheins ermitteln. In diesem Jahr wurde am Schauinsland das Dieselmuter Bergweistum als wichtige Berggesetzgebung verfasst.

Stage 3
bei 47°54,(F²+A)(F²)(F) N und 007°5(G),(11*C)(H) E stellt sich die Frage, wieviel Rappen I man 1498 für ein Kilogramm Roggen, eine Henne und ein Pfund Butter brauchte.

Der Cache befindet sich von diesem Standpunkt aus (I+G)m in Richtung (I²+D²)° entfernt.

Startinhalt: Logbuch, Stift, Hinweisblatt (bitte liegenlassen)
und passend zur Umgebung Erzstücken (Bleiglanz/Zinkblende)
Ideal wären andere bergbauliche Dinge für diesen Cache ;-)

Viel Spaß beim Suchen monta + lori

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

131 Logged Visits

Found it 112     Didn't find it 10     Write note 4     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 10 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.