Skip to Content

This cache has been archived.

Tipet5: RIP

More
<

Mausloch 2 / Mousehole 2

A cache by bassoonde adoptiert von Tipet5 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/19/2005
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

DIES IST KEIN HIN+MIT - BITTE LISTING KOMPLETT LESEN
* * * * *
Zum Cacheumfeld: Bitte tragt gutes Schuhwerk da es viele Glasscherben gibt. Achtet auf das Gelände: Es existieren einige offene Schächte und Absturzkanten. Ebenso ist hier mit Sandler zu rechnen. Verhaltet Euch unauffällig. ES MÜSSEN KEINE GLEISE ÜBERQUERT WERDEN. Achtung die Geleise sind Tag und Nacht in Betrieb.


* * * * * *
Wieder ein Cache bei dem der Zugang das Schwierige ist. Es gibt nur einen offiziellen Weg, dieser ist aber nicht überall verzeichnet . Aber Ihr werdet ihn schon finden ;) * * * * *
WER DEN OFFIZIELLEN ZUGANG NICHT FINDET, kann sich gern bei mir melden. Logs die zu erkennen geben, dass man über die Gleise gekommen ist, werden ohne Vorwarnung ab sofort gelöscht!
* * * * * *

Was ist das für ein Ort? Hierbei handelt es sich um den heutigen Bahnhof Langwasser der früher bekannt war als der MÄRZFELD BAHNHO. Hierher wurden die Ströme von Besuchern für die Reichsparteitage geleitet. Genau zwischen dem Märzfeld und den Teilnehmerlagern. Später wurden er für den An- und Abtransport von Kriegsgefangene benutzt und auch die Juden Nürnbergs wurden von hier deportiert. Es existiert seit Juni 2006 eine neue Hinweistafel mit Informationen unten an der Fahrradunterquerung. Hier war mal der Inoffizielle Zugang. Dieser wurde mit einem neuen Zaun versperrt. Bitte jetzt den Offiziellen Zugang suchen.

Wenig bekannt ist auch das hier eine Planung existierte für eine überdimensionale Breitspurbahn. Hierbei handelte es sich um eine ins Monumentale vergrößerte neue Eisenbahn, welche mit einer Spurweite von drei Metern (zum Vergleich beträgt die auch heute noch gültige mitteleuropäische Eisenbahn-Normalspurweite rund 1,4 Meter) und entsprechender Größe das angestrebte großeuropäische Imperium verbinden und erschließen sollte. Der erhoffte Effekt dieser ins Unwirkliche vergrößerten Eisenbahn waren jedoch nicht die großen transkontinentalen Transportkapazitäten, sondern die kolossale psychologische Wirkung des neuen Transportmittels, welches in Verbindung mit den Monumentalbauten die Stärke des damaligen Regimes signalisieren sollte. Bis zum Kriegsende wurde daran gearbeitet. Es konnte nur die Planung und Trassenvermessung verwirklicht werden.

Danke nochmal an das Team der Schatzjäger die mir diesen Ort überlassen haben.

Additional Hints (Decrypt)

jb Zähfr rora trea ervaxevrpura - frue xynffvfpu

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

661 Logged Visits

Found it 585     Didn't find it 29     Write note 30     Archive 1     Post Reviewer Note 1     Temporarily Disable Listing 4     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 3     Update Coordinates 2     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 57 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.