Skip to Content

<

Warnberger Weiher

A cache by tokehba Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/30/2005
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein kurzer multi hin zu nem micro

Öffnungszeiten beachten!
Oktober mit Februar: 8-17 Uhr
März und September: 8-18 Uhr
April mit August: 8-19 Uhr
Während der Sommerzeit 1 Stunde länger

Für Leute die außerhalb der Öffnungszeiten da sind gibt es eine ALTERNATIVFRAGE.
Bei gutem Wetter ist der cache auch kinderwagentauglich.

Parkmöglichkeiten vor dem Sollner Waldfriedhof an der Warnbergstrasse bei den Startkoordinaten.

1. Alter Münchner Künstler

Auf dem Sollner Waldfriedhof liegt der zumindest in München sehr bekannte Humorist Weiß Ferdl bei den Koordinaten

N48°04.104

E11°30.789

Blick Dich ein wenig um. Wann wurde Hilde geboren?
A: Quersumme des Tages
B: Quersumme des Monats
C: Quersumme des Jahres

Für alle die außerhalb der Öffnungszeiten gekommen sind:
Schaue Dir die linke Tür des zweiflüglichen Tores am Haupteingang an.
A: Anzahl der dicken Knöpfe am oberen Rand an denen eine Gitterstange endet
B: Anzahl der Kreise in der Mitte der Tür
C: Anzahl der dicken Knöpfe am linken Rand an denen eine Gitterstange endet und dann eins abziehen

Der Humorist Weiß Ferdl hieß mit bürgerlichem Namen Ferdinand Weisheitinger (* 28. Juni 1883 in Altötting, † 19. Juni 1949 in München) und zählt zu den bekanntesten bayerischen Volkssängern und Volksschauspielern. Unsterblich bleibt er mit seinem Gesangsvortrag Ein Wagen von der Linie 8, der Hymne auf die Münchner Trambahn.
Das Münchner Platzl, ein Szenelokal für volkstümliche Unterhaltung, gewährte ihm 1907 sein erstes Engagement. Es sollte eine lebenslange Verbindung daraus werden.
Nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs wurde der Gesangshumorist als Unteroffizier der Reserve eingezogen. Sein Regiment rückte an die Westfront in die Nähe von Arras. Zur Aufheiterung der Soldaten im anödenden Grabenkrieg betätigte sich Weiß Ferdl bald darauf als Alleinunterhalter. Die nach Kriegsende heimkehrenden Soldaten schwärmten vom Platzl im Felde, wie Weiß Ferdls Truppe prägnant vom Publikum getauft worden war.
Der Künstler nahm seine Vorstellungen im Platzl in München wieder auf und wurde 1921 Direktor der Gast- und Vergnügungsstätte. Die Schauspielerei prädestinierte Weiß Ferdl aber auch für Filmauftritte. Nach zwei Stummfilmstreifen (1928 und 1929) kam sein Talent der spitzen Zunge im Tonfilm bestens zur Geltung. In rund 20 (Heimat-)Filmen spielte der Komiker in den 1930er Jahren mit. Er erntete dadurch weiteren Ruhm im ganzen Reich und wurde vermögend.
Weiß Ferdl war früh Sympathisant der Nationalsozialisten, pflegte Umgang mit ihren Parteigrößen in München und trat schließlich 1940 der NSDAP auch bei. Im Entnazifizierungsverfahren am 27. Oktober 1946 wurde er später von einer Spruchkammer als Mitläufer zu einer Geldsühne von 2.000 Reichsmark verurteilt.
Wegen eines Herzleidens musste der Komiker 1943 seine Bühnentätigkeit aufgeben. Der Tod ereilte ihn 1949 im Krankenhaus.
Auf dem Münchner Viktualienmarkt erinnert seit 1953 ein Brunnendenkmal an den Volksschauspieler.

2. Warnberger Weiher

N48°04. Cx7 +B

E11° 30. (C/3) BxC +A+B

D: Anzahl der Bänke auf dem Hügel

Der Warnberger Weiher liegt 579m über NN und stellt die höchste natürliche Erhebung im Stadtgebiet Münchens dar. Der zu Solln gehörende ehemalige Weiler Warnberg ist erstmals 1185 als Warnberch belegt. Die Bedeutung ist „des Waro auf einer Anhöhe“ (Siedlung des Besitzers Waro). In unmittelbarer Nähe des Hügels wurde ein Hügelgrab aus der Bronzezeit gefunden.
Als Solon taucht der Name Solln in einer Urkunde des Klosters Benediktbeuern erstmals 1005 auf. In den folgenden Jahrhunderten gab es auch die Schreibweisen Soln, Solen, oder Sollen was soviel wie das Suhlen der Wildsauen bedeutet. Auch Orte in der Umgebung enthalten Hinweise auf die Natur, besonders den Wald. Pullach (um 800: Puochloch) bedeutet Buchengehölz, Großhesselohe (776: Hesinloch) bedeutet lichter Wald mit Haselstauden und Forstenried (1166: Vorstersriet) ist die Rodung eines Försters.
Die Lehmgründe Warnbergs wurden früher zur Ziegelherstellung verwendet. Viele Münchner Gebäude sind mit Ziegeln aus Solln gebaut wie z.B. St. Bonifaz.

3. Eine Bank vom Friseur

(Von der Bank ist lediglich die verrottende Sitzfläche ürbiggeblieben, die Lehne mit der "Gestiftet vom Frisör XYZ" Widmung liegt inzwischen dahinter im Gras. Langsam wird die Bank leider zum Holzhaufen.)

N48°04. B (A-D)xD +1

E11°30. (C-1)/2 B (A+B-D)

Wenn man sich auf die Bank setzt blickt man auf das Alkorwerk (allerdings sieht man es vor lauter Bäumen fast nicht). 1935 erwarb Karl Lißmann (damals Vorstand der IG Farben AG, er wollte mit 58 Jahren noch nicht in den Ruhestand) in Amerika eine Lizenz zur Herstellung eines kunststoffähnlichen Produktes und begann es in der alten Gummifabrik in Solln zu produzieren. Heute werden hier Folien für Automobilinnenräume, Fronten und Kanten für Möbel und Oberflächen für die Unterhaltungselektronik und den Innenausbau hergestellt. Alkor exportiert in über 80 Länder.

Im Rücken der Bank befindet sich eine Baumgruppe mit einem großen Exemplar in der Mitte. An diesem befindet sich der cache. Es handelt sich um ein 12 cm langes schmales Röhrchen. Das Logbuch ist an einem Tesafilmstreifen angeklebt und kann an diesem vorsichtig rausgezogen werden. Bitte Stift mitbringen!

Man muss nicht buddeln oder graben oder auf den Baum klettern!!!

Additional Hints (Decrypt)

Va rvare Zhyqr nz Onhz pn. 2 unaqoervg üorez Obqra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.