Skip to content

<

Bärn het me gärn

A cache by Pipo2 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/03/2006
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


*** 17. März 2015: Wegen baulichen Veränderungen musste der Final verschoben werden.*** ***

Das Listing und die Berechnung wurde angepasst.*** *

Geschichte Bern*

Im Jahre 1191, dem Gründungsjahr der Stadt Bern, beauftragte der Herzog Berchtold von Zähringen den Adelsherrn Cuno von Bubenberg, eine Stadt auf der von einem Eichenwald bewachsenen Halbinsel zu bauen. Von Bubenberg liess den Wald fällen und aus dem daraus gewonnenen Holz Häuser errichten. Der Zeitglockenturm bildete das Stadttor.

Das heute bekannte Stadtwappen, ein Bär, erschien erstmals im Jahre 1224. Gemäss Legende wurde die Stadt nach dem ersten Tier benannt, welches der Herzog auf einer Jagd während der Entstehung der Stadt erlegte.

Im 13. Jahrhundert wurde Bern weiter in Richtung Westen vergrössert und der Käfigturm bildete das neue Haupttor. Im 14. Jahrhundert folgte der dritte und letzte Ausbau der Stadt bis zum heutigen Hauptbahnhof. 1353 trat Bern als achter Ort dem "Bund der Eidgenossen" bei und wurde im späten Mittelalter als grösster und mächtigster Stadtstaat nördlich der Alpen angesehen.

1405 brannte der grösste Teil der Stadt nieder. Der Wiederaufbau aus Sandstein erfolgte umgehend, jedoch bereits im 16. und 17. Jahrhundert wichen die meisten Häuser den neuen Bauten, wobei das damalige mittelalterliche Stadtbild bis heute noch weitgehend unverändert geblieben ist. 1528 setzten die Anhänger Zwinglis in Bern die Reformation durch. 1798 marschierten französische Truppen ein und leiteten den Untergang des alten Bern ein. 1834 wurde Bern Universitätsstadt und 1848 durch das 1. schweizerische Gesamtparlament zur Bundeshauptstadt der Schweiz gewählt. Bern ist zugleich Hauptort des Kantons Bern und Regierungssitz der Schweiz. Link : www.bern.ch

Dieser Mystery-Cache soll euch an (subjektiv) ausgewählte Stationen unserer schönen Altstadt führen ! Dazu brauchst Du 2-3 Stunden.

Bei jeder Station gibt es eine Aufgabe zu lösen. Die Lösungen bringen euch zum Final-Cache. Zum Loggen bitte Schreibzeug mitnehmen.

1. Station / Start: N 46° 56.857’ E 007° 26.446’ (WGS 84) Beim berühmtesten Treffpunkt von Bern findest Du eine Tafel mit zahlreichen Bern in den USA. Ein Bern ist 6849 km vom Original entfernt und liegt in einem amerikanischen Staat. Die Anzahl Buchstaben dieses Namens minus 3 gibt Dir A_

2. Station In unmittelbarer Nähe der Station1 steigst Du in den Bahnhof-Untergrund und siehst da einen grossen, bärtigen Mann. Wie heisst er (er gab auch einem Turm den Namen)? Die Anzahl Buchstaben dieses Namens gibt Dir m_ _   m - 10 = B_

3. Station N 46° 56.727’ E 007° 26.433’ Hier findest Du das Denkmal einer schweizerischen Fliegerlegende. Die letzte Ziffer seines Todesjahres gibt Dir C_

4. Station N 46° 56.810’ E 007° 26.643’ An der Fassade dieses bekannten Gebäudes siehst Du zwei Frauenfiguren unter Jahrzahlen die jeder kennen sollte. Die 2. oder 4. Ziffer der Jahrzahl über der Dame rechts (mit Schwert und Zweig) gibt Dir r_

5. Station N 46° 56.904’ E 007° 26.844’ Wie viele Kinder hat der fürchterliche Geselle in seiner Gewalt ? s_   Schau hinter der Figur und lies die Frage genau ! Weniger wäre mehr.

6. Station N 46° 56.880’ E 07° 26.866’ Wie viele Längenmasse für den Marktgebrauch sind an der Wand im Durchgang des Bauwerkes angebracht ? t_

7. Station N 46° 56.791’ E 07° 27.114’ Da hatte einer Glück ! Anzahl Buchstaben des eher seltenen Nachnamens geteilt durch 2 gibt Dir u_

8. Station N 46° 56.855’ E 07° 27.115’ Schau nach oben und du siehst am Münster eine Brüstung mit der Aufforderung alles nachzumachen. Wie viele Wörter zählst Du ? v_    Nimm Dir Zeit und schau Dir das Münster auch von innen an.

9. Station N 46° 56.910’ E 07° 27.146’ Wie viele Glocken zählst Du an der Hauptfassade dieses Gebäudes ? w_

10. Station N 46° 56.858’ E 07° 27.195’ Hier findest Du eine Gedenktafel für einen berühmten Gelehrten. Verdopple die letzte Ziffer der Haus-Nummer = x_

11. Station N 46° 56.921’ E 07° 27.423’ Du stehst vor dem Denkmal des Stadtgründers. Die römische Zahl nach seinem Namen gibt Dir y_ (arabische Zahl)

12. Station N 46° 56.963’ E 07° 27.464’ An einer Fassade siehst Du den Einschlag einer Kanonenkugel. Wann wurde die Kanone abgefeuert ? Die erste Ziffer dieser Zahl ist z_

*** Das Schluss-Cache findest Du bei N 46° 56.CAB’ E 07° 2D.EFG’ ***

Kontrolle : Quersumme N : 32 E : 24

A =

B =

C =

D = r – x + 1 =

E = (s – w) + x =

F = u - v - z -  2= 

G = (t – y)  =

*********************************************************

*** Beim Schluss-Cache bitte auf Muggels acht geben !

*** *********************************************************

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.