Skip to Content

<

MZ-Männchen-Cache

A cache by chronosdd Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 6/25/2006
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

einfacher kurzer Cache 15 min Weg


Der Cache liegt an einer Aussicht von der man das Motorradwerk betrachten kann .Wo auch das Zuhause des MZ-Männchen ist.

 

Motorradbau in Zschopau

 

Die Geschichte des Unternehmens beginnt 1906, als der Däne Jørgen Skafte Rasmussen eine leer stehende Tuchfabrik in Zschopau kauft. 1917 wird das Warenzeichen DKW geboren und 1922 beginnt die eigentliche Motorradproduktion. 1928 übernimmt DKW das Audi-Werk Zwickau und wird 1929 mit 60.000 Motorrädern die größte Motorradfabrik der Welt. Im gleichen Jahr bricht das Unternehmen auch das Monopol der USA in der Kühlschrankproduktion durch die Entwicklung des ersten europäischen Kühlschrankes. 1931 erfolgt die Ausgliederung der Deutschen Kühl- und Kraftmaschinen GmbH Scharfenstein. Im Jahr 1932 wird die AUTO UNION gegründet, bestehend aus Audi, Horch, Wanderer und DKW.

Mit der RT 125, einer Vorkriegsentwicklung, beginnt 1950 unter dem Markenzeichen Industrievereinigung Fahrzeugbau (IFA) wieder die Produktion in Zschopau. Dieses Modell ist nach dem Krieg patentfrei und wird in Großbritannien, den USA, Japan, Italien und Westdeutschland ebenfalls weiterentwickelt und -gebaut. 1952 erscheint das erste seitenwagen-taugliche Motorrad mit 350-ccm-Zweitakt-Boxermotor und Kardanantrieb, die BK 350. Das Motorradwerk heißt nun VEB Motorradwerk Zschopau, oder kurz MZ. Die Fertigung der ES 150 beginnt 1962. Sie ist das bis heute meistgebaute deutsche Motorrad. Zudem ist sie das erste Motorrad mit asymmetrischem Abblendlicht überhaupt.

Das millionste Motorrad seit 1950 läuft 1970 vom Band, eine MZ ETS 250 Trophy Sport. 1983 läuft das zweimillionste Motorrad vom Band, eine MZ ETZ 250. Mit diesem Modell werden Scheibenbremse und 12V-Elektrik eingeführt, die heute Standard in der Motorradfertigung sind.

Durch den einfachen Aufbau der Fahrzeuge und die untereinander leicht austauschbaren Teile ist die MZ, auch Emme oder Emmie genannt, ein "Volksmotorrad", das auf Haltbarkeit und Modellkontinuität setzt. Dabei ging es den Konstrukteuren eher um Fahrkomfort als um sportliche Höchstleistungen. Trotz der wirtschaftlich schwierigen Situation wurden aber auch weltweite Neuerungen wie beispielsweise das asymmetrische Abblendlicht oder die Kettenschläuche eingeführt. MZ gehörte zu den wenigen Firmen weltweit, die Motorräder mit Seitenwagen ab Werk geliefert haben.

 

Zum Cache: Sein Fahrzeug kann man bei N 50°44.605 E 013°03.489 parken. Ein befestigter Weg führt von da aus zur Aussicht.

Der Cache liegt bei N 50°44.480 E013°03.615.                                  

 

Viel Spaß beim suchen!     chronosdd

 

 

Additional Hints (Decrypt)

Jhemry, qh zhffg avpug qra Jrt ireynffra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

1,061 Logged Visits

Found it 1,028     Didn't find it 3     Write note 12     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 7     Owner Maintenance 4     Update Coordinates 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 80 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.