Skip to Content

Pot O' Geocoins Geocoin Pot O' Geocoins Geocoin

Trackable Options
notebook Found this item? Log in.
printer Print Info Sheet
Owner:
Compubaer Send Message to Owner Message this owner
Released:
Saturday, 16 March 2019
Origin:
Brandenburg, Germany
Recently Spotted:
In the hands of the owner.

This is collectible.

Use TB1H58Z to reference this item.

First time logging a Trackable? Click here.

Current GOAL

Die Originalcoin bleibt in unserer Sammlung.

About This Item

Pot O' Geocoins Geocoin

Die in Antik Silber gehaltene Geocoin von 2007 mit den Abmessungen 38 mm x 3,5 mm gehört zu einer mehrteiligen Auflage von insgesamt 250 Stück.
Folgende Versionen gibt es:
50 Satin Silber, 50 Satin Gold, 35 Antik Silber, 35 Antik Gold und 30 Antik Kupfer. Bei diesen Coins hat der irische Leprechaun mit dem grünen Anzug einen roten Bart.
 Mit einem weißen Bart ist er auf den XLE25 Satin Silber- und XLE25 Satin Goldcoins zu sehen.

Auf der Front ist der irischer Kobold mit rotem Bart und GPS zu sehen. Aus dem JPS strahlt ein Regenbogen. Der Text "MAY THE LUCK OF THE IRISH" wünscht in etwa "Habe das Glück der Iren". Die Coin wird von einem Kreis von Glückskleeblättern begrenzt.
Auf der Rückseite führt der Regenbogen zu einem Kessel (POT O' GEOCOINS) voller Goldstücke. Darüber steht "LEAD YOU TO THE TREASURE", übersetzt etwa "führt dich zum Schatz". Der Regenbogen verbindet also das GPS in der Hand des Kobolds mit dem Topf voller Geocoins.

Der Leprechaun ist neben Harfe und Kleeblatt das bekannteste Wahrzeichen Irlands. Der irische Kobold ist in den Mythen und Legenden der Grünen Insel verwurzelt und gilt als Schuhmacher der Feen. Außerdem hortet er Goldmünzen, die er am Ende des Regenbogens versteckt.

 

Gallery Images related to Pot O' Geocoins Geocoin

View 1 Gallery Image

Tracking History () View Map

  • 01-01 of 01 records ·
  • 01
Move To Collection 04/06/2019 Compubaer moved it to their collection   Visit Log
data on this page is cached for 3 mins
  • 01-01 of 01 records ·
  • 01

Advertising with Us

Return to the Top of the Page