Skip to Content

Geo 40 Series Geocoin Geo 40 Series Geocoin

Trackable Options
notebook Found this item? Log in.
printer Print Info Sheet
Owner:
Compubaer Send Message to Owner Message this owner
Released:
Thursday, 09 January 2020
Origin:
Brandenburg, Germany
Recently Spotted:
In the hands of the owner.

This is collectible.

Use TB1HE1W to reference this item.

First time logging a Trackable? Click here.

Current GOAL

Die Originalcoin bleibt in unserer Sammlung.

About This Item

Geo 40 Series Geocoin

Am 28. Dezember 2006 veröffentlichte der US-amerikanische Cacher Fluttershy aus Pennsylvania im Geocaching-Forum seine Idee von einer neuen Geocoin in Form einer Schallplatte, die von mehreren GeocacherInnen gemeinsam gestaltet und bezahlt wird.

Diese Idee fand viel Interesse. Noch am gleichen Tag wurden erste Vorstellungen grafisch dargestellt und 5 Zusagen festgehalten.
Am nächsten Tag waren es bereits 21 Zusagen, Jamie von Madhatter's neverland war als Designer der geplanten Coin gewonnen und Oakcoins hatte die Zusage für die Fertigung gegeben.
Außerdem bildete sich eine zweite, 19 CacherInnen umfassende Gruppe (in die sich als einzige Europäer das "TEAM WIJ DRIE" eingetragen hatte), die das Coinprojekt schließlich zu "GEOCACHING THE TOP 40" werden ließ.
In der Musikindustrie sind die Top 40 die aktuell 40 beliebtesten Songs in einem bestimmten Genre. Rekord-Charts bestanden traditionell aus insgesamt 40 Songs.

Am 05. Januar 2007 wurden im Forum die Namen der TOP 40 erstmals zusammenhängend genannt:
Fluttershy, AtlantaGal, Team Macha, ParentsofSAM, sillygirl & jrr, GPX Navigators, Damenace, Cach-U-Nuts, creacher (TEAM HIGH POINT), nielsenc, 57chevy, Go JayBee, UOTrackers, DresselDragons, OshnDoc, crazycavelover, jevans7, ~tasia~, PennyPacker, The 4 F's, summerandnana, chancerider, Vegas Gamblers, Snowwolf75, rivercity, lindsychris, GeoSmurfz, Not So Lost Puppies, coreynjoey, Wij Drie, Team GasMain, Zuma, GBOTS, whitebear, 501_Gang, Nero, Parrolet, Redwing_dave, SOONER22 und AtwellFamily.

In den nächsten Tagen gab es noch Diskussionen über veränderbare Größenverhältnisse, die Wahl des Präfixes und andere Aspekte der Coingestaltung, doch Mitte Januar waren wohl alle Probleme beseitigt und die Bestellung wurde ausgelöst.
Anfang Februar erhielten die TeilnehmerInnen die Rechnungen von Oakcoins und am 17. Februar 2007 wurden die ersten Geocoinsätze auf dem 1. GeocoinFest 2007 in Temecula, CA südlich von Los Angeles am Stand von Oakcoins an ihre Besitzer übergeben.

Die 40 personalisierten 44 x 4 mm großen Black Nickel-Geocoins in Form einer Schallplatte haben eine individuelle Frontseite.
Auf der 25 mm großen Labelfläche, die ein- oder zweifarbig gestaltet sein kann, ist oben der Owner-Nickname (TEAM WIJ DRIE) zu lesen, darunter der Plattenname (TOT CACHE), darunter der Hersteller.
Im Zentrum der Geocoin befindet sich im 10 mm großen, schwarzen "Plasteeinsatz"-Adapter für Single-Platten das ca. 1 mm große Loch. Links ist das Logo von Oakcoins zu sehen (das brachte einen Rabatt) und rechts das zweifarbige Logo des Coin-Owners (3 Zipfelmützen). Unten stehen auf dem Label die zwei Musiktitel, die jeder Owner gewählt hatte (DRIE KLEINE CACHERTJES ... ZOCHTEN BIJ HET HEK).

Die Rückseite war bei allen Geocoins gleich. Auf dem Label in den 4 Groundspeakfarben steht oben COLLECTOR'S EDITION, links das Logo des Designers Mad hatter's NEVERLAND, rechts der Trackingcode und unten GEOCACHING THE TOP 40.

Mitte März schloss Fluttershy dieses umfangreiche und wohl einzigartige Projekt mit einer Überraschung ab:
Jeder der 39 anderen Teilnehmer erhielt eine Broken Record "Vinyl is Final" Geocoin und 20 "Collector's Edition Geocaching der Top 40"-Pins zugeschickt.

Bis die bestellten Coins beim Team Wij Drie ankamen, dauerte es noch rund 6 Wochen, doch am 01. April waren sie in ihren Händen.
Im Forum schrieb Wij Drie zur eigenen Geocoin:
OK, ich will euch noch die Geschichte zur einzigen ausländischen Geo-Top-40-Coin der Serie erzählen.
Das Logo zeigt die spitzen Hauben der drei Zwerge aus unserem Avatar. In der Tat sind wir alle 3 nicht so groß.
Die Farbe Royal Orange ist die Farbe unserer niederländischen Königsfamilie UND unserer niederländischen Fußballmannschaft.
'Drie kleine cachertjes ... zochten bij het hek', also 'Drei kleine Cacher suchen in der Nähe des Zauns'. Die Liedzeilen stammen von einem jahrhundertealten Kinderlied, das im Kindergarten gelernt wurde.
Die ursprüngliche Zeile lautet:
'Drie kleine kleuterjes die zaten op een hek ...' (Drei kleine Kinder saßen auf einem Zaun).
Wir wählten dieses Lied, weil es zu der Zeit das Lieblingslied unseres 4 Jahre alten Sohnes war.

Vielen Dank an Team Wij Drie für die Überlassung dieser äußerst interessanten Geocoin.

Gallery Images related to Geo 40 Series Geocoin

View 1 Gallery Image

Tracking History () View Map

  • 01-01 of 01 records ·
  • 01
Move To Collection 01/13/2020 Compubaer moved it to their collection   Visit Log
data on this page is cached for 3 mins
  • 01-01 of 01 records ·
  • 01

Advertising with Us

Return to the Top of the Page