Skip to Content

<

Heidewybliloch

A cache by T/anteFix & Antefix Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/23/2007
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Sage vom Heidewybliloch

In alten Zeiten lebten am Oberehrendinger Steinbuck Kobolde und Waldschratte, von den Einheimischen „s’chlyne Volch“ oder auch „Heidevolch“ genannt. Die Menschen erzählten sich, im Innern des Felsens würden die Kobolde einen unermesslichen Schatz hüten.
Oft kamen Schatzjäger aus aller Herren Länder und versuchten, diese Kostbarkeiten zu finden. Ausgerüstet mit den neusten technischen Errungenschaften ihrer Zeit machten sie sich auf den Weg und dachten, es könne doch nicht so schwierig sein, ein paar Waldschratten einen Schatz abzuluchsen.
Ein altes Hutzelweibchen aber bewachte den Eingang zur Schatzhöhle. Es sass jeweils am Feuer und kochte eine Suppe, die verführerisch nach frischem Bärlauch roch. Jeder, der diesen Geruch in die Nase bekam, vergass sofort, weswegen er überhaupt hierhergekommen war und machte sich statt dessen auf, um selber Bärlauch zu pflücken und diesen so schnell wie möglich nach Hause zu tragen.
Eines Tages aber kam ein Schatzsucher daher, der fürchterlich erkältet war. So konnte ihn der Geruch des Bärlauchs nicht betören, er machte sich zielstrebig auf die Suche und fand den Schatz auch glücklich nach einer kurzen Weile. Da wurde das Heidewybli furchtbar zornig, es stampfte wütend mit dem Fuss auf den Boden und schleuderte den Suppenkessel gegen die Felswand. Mit einem gewaltigen Krachen öffnete sich der Berg und das Heidewybli verschwand darin. Doch der Schatzsucher war ein grosszügiger Mensch, er nahm sich etwas Kleines aus dem Schatz, legte etwas anderes dafür hinein und hinterliess einen Zettel, auf dem sein Name stand.
Nur an seltenen Tagen, wenn der Bärlauch im Frühling die Hänge des Steinbucks smaragdgrün leuchten lässt, kommt das Heidewybli auch heute noch aus seinem Loch und kocht sich eine Suppe über dem Feuer.

Ein kleiner Multi für alle, die Lust auf einen (Frühlings-)spaziergang haben.
Natürlich nicht nur im Frühling möglich :-)

Bei den Startkoordinaten findest du einen schönen Rastplatz. Schau dir die Feuerstelle genau an, an welchen Buchstaben erinnert sie dich? Die Form verrät dir die Koordinaten des nächsten Postens.
O =
P =
R =
S =
T =
U =
47° 29.407 / 8° 21.038
47° 29.435 / 8° 21.145
47° 29.368 / 8° 21.506
47° 29.308 / 8° 21.736
47° 29.196 / 8° 21.396
47° 29.300 / 8° 21.080


Posten 2

Hier findest du eine Schrift in schwarz auf weissem Grund. Anzahl Buchstaben = AB
Ausserdem findest du auch eine schwarze Schrift auf gelbem Grund. Anzahl Buchstaben = C
Und wo du grad so schön am Zählen bist... wieviele Gegenstände sind auf der Tafel abgebildet? = D

Die nächsten Koordinaten lauten: 47° 29. D | C | B     8° 21. A + B | C | A + B + D


Posten 3

Auf dem Betongebilde findest du zwei Jahreszahlen.
Kleinere Jahreszahl = EFGH
Grössere Jahreszahl = IJKL

Die Koordinaten ergeben sich wie folgt: 47° 29. A + G | L-I | J-E    8° 21. G | I+K | C-L


Posten 4

Schau dich um - was findest du hier?

Einen Grenzstein............M = 1
Ein Metallkreuz ..............M = 2
Eine tolle Aussicht..........M = 3
Eine hölzerne Sitzbank ..M = 4
Eine Schweizerfahne..... M = 5

Den Schatz des "Heidewybli" findest du bei: 47° 29. D | G | K+M     8° 21. M-A | B | E+I


Wir wünschen dir viel Spass beim Suchen!
Selbstverständlich darfst du auch gerne ein wenig Bärlauch nach Hause nehmen und dir eine feine Suppe kochen :-)
Je nach Routenwahl kann die Terrainschwierigkeit zwischen 2,5 und 3,5 liegen.

ACHTUNG: In der Höhle leben Fledermäuse - bitte lasst ihnen ihre Ruhe und geht nicht hinein! Die Höhle muss NICHT betreten werden.

Bitte diesen Cache NICHT bei Dunkelheit oder sehr schlechtem Wetter angehen.
Kinder im Zweifelsfall "an die Leine" nehmen. Absturzgefahr!



English version:

At the given coordinates you will find a picknick place.
What is the shape of the fire place?

O =
P =
R =
S =
T =
U =
47° 29.407 / 8° 21.038
47° 29.435 / 8° 21.145
47° 29.368 / 8° 21.506
47° 29.308 / 8° 21.736
47° 29.196 / 8° 21.396
47° 29.300 / 8° 21.080

Stage 2

You will find a text in black on white. Count the number of letters = AB
There is another text in black on yellow. Number of letters = C
Third, count the number of items shown on the sign = D

To get the next coordinates: 47° 29. D | C | B     8° 21. A + B | C | A + B + D

Stage 3

There are two dates on the concrete building.
Later date = EFGH
Earlier date = IJKL

Now move on to: 47° 29. A + G | L-I | J-E    8° 21. G | I+K | C-L

Stage 4

Have a look! What can you find here?

a landmark............M = 1
an iron cross.........M = 2
a great view..........M = 3
a wooden bench...M = 4
a swiss flag...........M = 5


You will find the treasure of "Heidewybli" at: 47° 29. D | G | K+M     8° 21. M-A | B | E+I





Listing angepasst: 02.11.2007, Posten 4 klarer formuliert
Listing angepasst: 19.10.2008, Posten 2 neue Fragestellung und Rechnung
Listing angepasst: 26.10.2008, neue Rechnung für Posten 4 und Endrechnung
Listing angepasst: 24.06 2009, English version
Listing angepasst: 19.04.2013, Neue Fragestellung bei Posten 4, weil die Markierungen komplett verblasst sind.

Additional Hints (Decrypt)

Uöuyr ovggr avpug orgergra, qn yrora Syrqrezähfr. Qb ABG ragre gur pnir - erfcrpg gur ongf yvivat gurer

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

203 Logged Visits

Found it 178     Didn't find it 4     Write note 4     Temporarily Disable Listing 5     Enable Listing 5     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 4     

View Logbook | View the Image Gallery of 41 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.