Skip to Content

<

Wooden Bridge 02 Spreuerbrücke

A cache by adopted by July4ers from Geomandi Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/29/2007
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


English version see below

Die Wooden-Bridge-Cache-Serie

Die Wooden-Bridge-Cache-Serie führt euch zu den gedeckten Holzbrücken der Zentralschweiz. Die Wooden-Bridge-Caches sollen:

  • einen Eindruck vermitteln zur früheren Bedeutung der gedeckten Holzbrücken
  • die Augen öffnen für die Handwerkskunst der Zimmerleute
  • Euch an schöne bekannte und unbekannt Ort führen, denn die Brücken stehen fast immer in Verbindung mit einer attraktiven Landschaft und/oder historisch wichtigen Orten.

 
Hinweise zur Cache-Suche

  • Die Wooden Bridge Caches sind immer allgemein gut zugänglich, sie sind auch immer auf der Brücke selber versteckt. Allerdings sind sie logischerweise nicht auf den ersten Blick sichtbar.
  • Man braucht zum Loggen keine Werkzeuge, man muss nichts demontieren, man muss nicht klettern, man muss nicht schwimmen, es braucht keine aussergewöhnlichen Aktionen. Es braucht nur gute Augen oder einen guten Tastsinn. Einzig für Personen mit einer Spinnenphobie braucht es bei der Cachesuche auf Holzbrücken etwas Mut! Bitte tragt Sorge zu den Brücken, sie sollen möglichst auch die nächsten Jahrhunderte schadlos überstehen.
  • Einige bekannte Holzbrücken sind stark begangen und zu gewissen Zeiten voller Muggles, dies ist für das Geocaching eine gewisse Herausforderung. Passe dein Verhalten entsprechend an (z.B. Tarnung mit gezücktem Fotoapparat, Schuhe binden, Picknick auf der Brücke, …).
  • Alle Wooden-Bridge-Caches sind Mikros.
  • Der Cache ist zu klein für Tauschgegenstände TBs etc., also bitte nichts in den Cache legen und nichts herausnehmen.
  • Der Mikrocache ist immer auf der Innenseite der Brücke versteckt auf einer Höhe von 20 cm bis 200 cm.
  • Weist die Brücke einen eigenen Fussgängerbereich auf, ist der Cache immer hier versteckt (und nie im Fahrbahnbereich).
  • Bitte mit dem Cache vorsichtig umgehen, vor allem nicht fallen lassen, das kann ins Auge (bzw. ins Wasser) gehen.
  • Verstecke den Cache bitte immer wieder am gleichen Ort. Die Koordinaten sind sehr genau, damit man nicht die gesamte Brücke absuchen muss.

 
Wooden Bridge 02 - Die Spreuerbrücke in Luzern

Die Spreuerbrücke ist neben der bekannteren Kapellbrücke die zweite gedeckte Holzbrücke in der Stadt Luzern und führt unterhalb des Nadelwehrs, welches den Pegelstand des Vierwaldstättersees reguliert, über die Reuss. An dieser engen Stelle der Reuss wurden bereits im Mittelalter diverse Mühlen betrieben (der an die Spreuerbrücke angrenzende Platz heisst deshalb auch Mühlenplatz). Eine erste Brücke verband seit dem 13. Jahrhundert den Mühlenplatz am rechten Reussufer mit den Mühlen in der Flussmitte. Die Fortsetzung zum linken Ufer (Pfistergasse = Bäckerviertel) wurde erst 1408 fertig gestellt und diente auch als Teil der äusseren Stadtbefestigung.

Die Brücke wurde 1566 bei einem Hochwasser grösstenteils zerstört und danach wieder in der heutigen Form aufgebaut.

Zwischen 1626 und 1635 entstand unter der Leitung des Malers Kaspar Meglinger ein barocker Totentanz-Zyklus mit 67 Gemälden. Die Bildfolge in den Dreiecksgiebeln der Spreuerbrücke gilt als umfassendste Totentanz-Darstellung in Europa. Es lohnt sich, die Bilder etwas näher zu betrachten und die Inschriften zu entziffern.

Der Name „Spreuerbrücke“ kommt ebenfalls aus der Zeit der Mühlen: Nur von der Spreuerbrücke – der damals untersten Brücke der Stadt Luzern – durfte Spreu (und Laub) in die Reuss geschüttet werden.

 

**********

 

English Version (translation of the search information by NorScot / thanks a lot!)

The Wooden Bridge Cache series ...

takes you to covered wooden bridges in central Switzerland. These caches should:

  • give you an impression of the earlier importance of covered wooden bridges
  • open your eyes to the skill of the carpenters
  • lead you to attractive locations, some well known, some not. These bridges are almost always part of a beautiful countryside and/or historically important places.
     

Search information

  • The Wooden Bridge Caches are all easily accessible, and are always hidden on the bridge itself. However, logically, they are not visible at the first glance.
  • To log a cache, you need no tools, you don’t need to take anything apart, climbing is not necessary, nor is swimming, and there is no call for any unusual activity. All you need are good eyes or a good sense of touch. Only people with a fear of spiders may need some extra courage. Please take care of the bridges - they should survive the coming centuries without damage.
  • Some well-known wooden bridges are heavily used and at certain times full of Muggles, which is quite a challenge for a geocacher. Adapt your behaviour to the circumstances (e.g. pretend to take a photo, tie your shoe laces, have a picnic on the bridge …)
  • All the wooden-bridge caches are micros.
  • The cache is too small for exchange items or Travel Bugs, so please don’t insert or remove anything.
  • The micro is always hidden inside the bridge, at a height of between 20 and 200cm.
  • If the bridge has a footpath, the cache will always be hidden here, and not on the roadway.
  • Please handle the cache carefully, in particular avoiding it falling into the water.
  • Replace the cache exactly where you found it. The coordinates are very accurate, so that you don't need to search the entire bridge.
     

Wooden Bridge 02 - The Spreuer Bridge in Lucerne

Downriver, between the Kasernenplatz and the Mühlenplatz, the Spreuerbrücke or Mill Bridge zigzags across the Reuss. Constructed in 1408, it is the oldest covered bridge in Europe and features a series of medieval-style 17th Century plague paintings by Kaspar Meglinger titled Dance of Death. Meglinger's paintings portray various conditions of men and women, priests and warriors, princes and men of learning, the young bride, the devout nun, the lawmaker, the hunter, the miller, even the artist himself, are all depicted at the mercy of Death, with his mocking smile and his ever-changing garb. These paintings, suitable for a Benedictine abbey, are seen by every inhabitant of beautiful Lucerne who crosses the river via the Spreuerbrücke. It has a small chapel in the middle that was added in 1568.

 

Additional Hints (Decrypt)

Avpug jvexyvpu glcvfpu "Jbbqra" .. Abg ba gur jbbqra cneg bs gur oevqtr .. ;-)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

3,548 Logged Visits

Found it 3,184     Didn't find it 269     Write note 35     Temporarily Disable Listing 7     Enable Listing 7     Publish Listing 1     Needs Maintenance 23     Owner Maintenance 19     Update Coordinates 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 214 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.