Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

ApproV: Leider bislang keine Reaktion durch den Owner.

More

Traditional Geocache

Trau dich 7 - VTA

A cache by brischniz Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/16/2007
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Um den "Trau Dich" Süchtigen unter euch neues Futter zu geben, ist hier wieder ein Cache für diese Reihe, welcher euch zu einem alten Firmengelände mitten in Gohlis führt.

Adolf BleichertDie Fabrik für Drahtseilbahnen Adolf Bleichert:

  • 1872 wurde die nach ihm benannte erste Drahtseilförderbahn gebaut.
  • 1874 gründete Bleichert mit Theodor Otto eine Fabrik für Schwebebahnen in Leipzig, die ab
  • 1876 unter dem Namen Adolf Bleichert & Co. firmierte.
  • 1875 erfand Bleichert die Exzenterklemm-Kupplung für Schwebebahnen.
  • 1881 wurde die Firma nach Gohlis verlegt und erstreckte sich über 300 m entlang der Bahnlinie. Architekt des Komplexes war Max Bösenberg.
  • 1890/91 ließ Adolf Bleichert auf der gegenüberliegenden Seite der Lützowstraße eine Villa im Stil des Historismus errichten.
  • Bis 1899 hatte die Firma bereits 1.000 Drahtseilbahnen in alle Welt geliefert, darunter nach Frankreich, Spanien und Japan.
  • Die Bleichert Transportanlagen GmbH Leipzig mit ihren Betriebsteilen in Eutritzsch und Gohlis wurde per 1. Juli 1946 in sowjetische Verwaltung übernommen und firmierte als Bleichert Transportanlagenfabrik der Sowjetischen Aktiengesellschaft (SAG) für den Maschinenbau (Podjomnik). SAG produzierte Material-Seilbahnen, Portalkrane, Verladebrücken, Transportfahrzeuge und Autokrane. Im Rahmen der Reparationsleistungen lieferte der Betrieb u. a. 5.700 Autokrane in die Sowjetunion.
  • Am 31. Dezember 1953 wurde das Werk der DDR übergeben und 1955 in VEB Schwermaschinenbau Verlade- und Transportanlagen umbenannt.
  • 1973 als VEB Verlade- und Transportanlagen Leipzig "Paul Fröhlich".
  • Ab 1985 wurde der VEB VTA Stammbetrieb des VEB Schwermaschinenbaukombinat TAKRAF.
  • 1990 wurde der Stammbetrieb privatisiert und in VTA GmbH umbenannt.


Die Cacheaufgabe:
Findet die oben angegebenen Koordinaten und sucht von dort aus die Zahl 13. In diesem Gebäude sucht den höchsten Punkt und werdet belohnt durch eine schöne Aussicht über Leipzig. Der Cache befindet sich im Turm, wo man rausgehen kann und nicht draussen auf dem Dach. Auf dem Weg nach oben ist eine Taschenlampe hilfreich.

Obwohl alles recht sicher schien, seid trotzdem vorsichtig und am Ende nicht übermütig.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

558 Logged Visits

Found it 486     Didn't find it 24     Write note 34     Archive 1     Needs Archived 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 5     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 150 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 3:33:30 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (11:33 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page