Skip to Content

This cache has been archived.

Sissi Voss: Da es hier seit Monaten keinen Cache zu finden gibt, archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More
<

Gotteshäuser in Karlsruhe: Christuskirche

A cache by scrof Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/7/2007
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Christuskirche zu Karlsruhe


Im Vordergrund mit Leibdragonerdenkmal

Kirche geöffnet:
April bis Oktober Montags bis Donnerstags 10.30 bis 16.30 Uhr (Selbstredend ganzjährig zu Gottesdiensten und Konzerten)


Die Christuskirche ist eine evangelische Kirche in der Weststadt von Karlsruhe, am Mühlburger Tor.
Sie wurde 1896-1900 durch die Architekten Robert Curjel und Karl Moser (Karlsruhe und Basel) erbaut.
Die ersten Planungen zum Kirchenbau gehen auf die Jahre 1888-1892 zurück.
Nach einem Architekturwettbewerb erhielten Curjel und Moser den Auftrag zur
Ausführung, für die sie jedoch zunächst ihren Wettbewerbsentwurf weiter
überarbeiteten. Die Kirche wurde am 14. Oktober 1900 geweiht.


Während des Zweiten Weltkriegs, im Juni 1942, mussten die Glocken der Kirche
abgegeben werden, um für Rüstungszwecke eingeschmolzen zu werden - wie der
Großteil aller bronzenen Glocken in Deutschland.


Die Christuskirche selbst wurde im Zweiten Weltkrieg durch Luftangriffe
schwer beschädigt, zuerst in der Bombennacht vom 2. auf den 3.September 1942
beim Großangriff auf Karlsruhe und ein zweites Mal vom 4. auf den 5. Dezember 1944.
Hierbei kam es neben großen Schäden an Fenstern und Gewölben zu Schäden an der
Rosette des Fronteingangs. Sofort nach Ende des Krieges begann man mit dem
Wiederaufbau der Kirche. In den Jahren 1985-1988 wurde dann auch der
ursprüngliche Turmhelm rekonstruiert.


2004 bekam sie eine neue Glocke (Friedensglocke), die am 24.September 2004 bei
den Glockentagen auf dem Marktplatz gegossen wurde. Sie ist mit dem Ton f° die
tiefste Glocke in Baden-Württemberg. 1000 Personen haben sich an den
Kosten der Glocke beteiligt und sind als Spender eingraviert. Täglich um 12 Uhr
erklingt sie für wenige Minuten. Im Turm hängen noch weitere fünf Glocken.


An der Christuskirche gibt es unter der Leitung von Carsten Wiebusch einen Kirchenchor,
einen Oratorienchor und einen Kammerchor, die den Gottesdienst mitgestalten und regelmäßig Konzerte geben.

Rosette Eingang ohne Turmhelm
Quelle: Wikipedia

Vor dem Heben bitte die Wetterlage und Temperatur für euren Eintrag checken, z.B. hier!
Auch in dieser Reihe:


Dieser Cache ist auch bei oc-Logo (OC3B1A) logbar.

Additional Hints (Decrypt)

Fnrhyr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

626 Logged Visits

Found it 594     Didn't find it 10     Write note 8     Archive 1     Needs Archived 2     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 6     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 7 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.