Skip to content

Bäume & Helme Multi-Cache

This cache has been archived.

andre_k: ...

More
Hidden : 07/23/2007
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Prof. Dr. med August Bier - ein Mediziner im Wald

Prof. August Bier Der kleine Ort Sauen auf dem nördlichen Teil der Beeskower Platte ist bekannt für den sogenannten Sauener Forst. Hier wurde Anfang des letzten Jahrhunderts die Kiefern-Monokultur durch einen Mischwald ersetzt. Die Idee dazu stammte allerdings nicht von Forstfachleuten, sondern von einem damals sehr bekannten Berliner Chirurgen - Prof. Dr. med August Bier. Er kaufte das verschuldete Sauener Gut mit Herrenhaus und 1000 ha Wald (90% davon Kiefern-Monokultur und Brachen) und ließ in rund 40 Jahren den Kiefernwald durch einen Mischwald ersetzen. Heute sind im Sauener Forst 460 Gehölzarten zu finden. Seit über 80 Jahren ist dieser Forst ein Exkursionsziel für Forstfachleute und ökologisch-waldbaulich interessierte Menschen aus aller Welt.

Prof. Dr. Bier leitete viele Jahre die 1. Königliche Chirurgische Klinik in Berlin - heute besser bekannt als Berliner Charité. Er entwickelte u.a. die Rückenmarksnarkose, die heute noch angewandt wird.

Und was hat das ganze mit Helmen zu tun? Im Ersten Weltkrieg zogen die deutschen Soldaten noch mit ledernen Pickelhauben ins Feld. Da diese kaum Schutz vor Granatsplittern bot, kam es zu sehr vielen Kopfverletzungen. Prof. Bier entwickelte daher zusammen mit einem Techniker den Stahlhelm 'M1916', der vielen deutschen Soldaten das Leben rettete.

Prof. August Bier starb 1949 in Sauen im Alter von 88 Jahren. Auf seinem Wunsch wurden er und seine Frau Anna im Sauener Forst beigesetzt. Eure Aufgabe ist es, die Grabstätte des Ehepaares Bier zu finden. An den Startkoordinaten findet ihr einen Hinweis, dem ihr folgen solltet - am besten zu Fuß. Parkplätze sind genügend vorhanden. Dies ist fast der schwierigste Part bei diesem Cache, denn der Grabstein ist kaum zu sehen... Solltet ihr in dann doch gefunden haben, müsst ihr noch zwei Aufgaben lösen. Die Informationen dazu findet ihr vor Ort - oder aber auch im Internet.

Wann übernahm Prof. Bier die Leitung der 1. Königlichen Chirurgischen Klinik? Bildet die Quersumme. Diese Zahl sei A.

In welchem Jahr kaufte Prof. Bier das Gut Sauen? Bildet auch hier die Quersumme. Diese Zahl sei B.

Stellt Euch nun direkt vor die Pflanzeneinfassung des Grabsteines und peilt in Richtung [B * 16]°. Die Dose befindet sich in [A + 43]m Entfernung in einem markanten, klassischen Cacheversteck.

Counter

Additional Hints (No hints available.)