Skip to content

This cache has been locked, but it is available for viewing.
<

2. Geo-Espresso-Bar

A cache by Schlomo Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/15/2007
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Ging es euch auch schon mal auf einer Wanderung oder einer Bike-Spritztour im Taunus so, dass zum perfekten südlichen Urlaubsgefühl nur ein Tässchen frischgebrühter Espresso fehlte oder seid Ihr nach dem langen A-Cache (GCGJ5A) müde und würdet euch über einen solchen freuen? Nun, dann besucht doch beim nächsten Cachen oder ganz einfach so die zweite Geo-Espresso-Bar (An der Stelle danke für die Idee von Felix Findig der die erste Aufgemacht hat (GCJGR7)): Die Koordinaten führen zur Quelle Roter Born, in dessen unmittelbarer Nähe unter einer Wurzel, unter der Erde alle Utensilien versteckt sind, die man für die Zubereitung eines Espresso braucht: ein kleiner Kocher (!!! Achtung, nicht den Wald anzünden!!! Kinder, achtet auf eure Eltern!!! Nach Gebrauch alles wieder abkühlen lassen, bitte spülen und sauber verpacken!!!) Löffel, Kaffe, Zucker, bioabbaubares Outdoor-Spülmittel und natürlich die Espressomaschine. Zusätzlich wird noch ein Handtuch oder etwas Ähnliches zum Abtrocknen benötigt. Ich werde zwar regelmäßig nach dem Rechten schauen; eure Unterstützung, den Cache in frischem und appetitlichem Zustand zu halten, ist jedoch unerlässlich. Auch Spenden von abgepackten Kaffeeportionen (Senseo-Kaffepads eigenen sich ausgezeichnet) werden dankbar angenommen. Logs bitte mit kurzen Zustandsbeschreibungen ergänzen! Bitte versteckt den Cache so wie ihr ihn vorgefunden habt oder besser :-).

Parken könnt Ihr bei N50° 12.664 E8° 33.167 eine gemütliche Hütte zum verweilen ist hier zu finden: N50° 12.497 E8° 32.880

Leider fehlt jetzt nur noch das Rechtliche:
Ich übernehme keinerlei Haftung für die Qualität des Wassers. Jeder trinkt es auf eigene Gefahr. Im Selbstversuch hab ich mehr als die Menge eines Espressos Wasser getrunken, direkt aus der Quelle ohne (ab-) kochen oder ähnliches und mir ist nichts passiert. Ich kenne mehrere die aus dieser und anderen Quellen getrunken haben ohne dass diese jemals Probleme bekommen hätten. Ich persönlich (eigene Meinung) halte das Wasser für unbedenklich bei nicht immunschwachen Personen. Nach dem ich mit den Wasserwerken telefoniert habe, ist die Bezeichnung „Trinkwasser“ nicht so einfach einzuhalten/bekommen (regelmäßiges beproben, die Keimzahl muss stimmen, usw.), es muss eben auch für alte, kranke, immunschwache, usw. Personen geeignet sein. Es kann z. b. schon reichen, dass das Wasser aus dem Wasserhahn ein paar Stunden bei warmen Temperaturen schon nicht mehr als Trinkwasser bezeichnet werden kann/darf, da die Keimzahl zu hoch geworden ist. Wie ihr seht ist das alles nicht so einfach. Da aber in unseren Bächen- zumindest bis Oberursel- Stattmitte- es Bachforellen gibt haben wir eine super Wasserqualität. Aber die ganz Ängstlichen unter Euch könne sich ja Ihr Wasser selber mitbringen ;-).

So, und nun viel Spaß

Additional Hints (Decrypt)

Jraa Vue hagre qre Jhemry qra Jnyqobqra noxybcsg jreqrg Vue süaqvt.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.