Skip to Content

This cache has been archived.

Roggenfeld: Er verschwindet zu häufig. Nach 1111 Funden geht er nun ins Archiv.

More
<

MS Germania

A cache by Roggenfeld Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/9/2007
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Im Anschluss und zur Erinnerung an eine sehr schöne Feier, zu der wir Verwandte und Freunde eingeladen hatten, hinterließen wir den Cache „MS Germania“. Mit dem gleichnamigen Schiff waren wir zuvor von Brunsbüttel aus einige Stunden auf der Elbe unterwegs. Wunderbares Wetter, eine tolle musikalische Begleitung der „BoomDrivesCrazy“ und bestens gelaunte Gäste waren der Garant für gute Stimmung am 9. September 2007.

Brunsbüttel war den meisten nicht weiter bekannt. Daher hier für alle Interessierten ein kleiner geschichtlicher Happen - einige Zeilen aus der Homepage der Stadt am Nordostseekanal:

„In frühester Zeit (um 1200) war der Flecken Brunsbüttel nicht viel mehr als ein Ausgangspunkt für seeräuberische Attacken der Küstenbewohner auf die vor ihrer Küste vorbeifahrenden Schiffe. Besonders hatten es die temperamentvollen Dithmarscher auf die Frachten der Hamburger Kaufherren abgesehen. Der breite Strom der Elbe ist hier weit zu überblicken und mit den Mitteln der Täuschung und schneller Überfälle leicht zu beherrschen.
Die Brunsbütteler müssen - die Gunst der Lage nutzend - eifrig von allen Mitteln der Piraterie Gebrauch gemacht haben, um am Segen der aufsteigenden Hansestädte teilzuhaben. So berichten älteste Quellen (z. B. ein Vertrag von 1286) vorwiegend von derartigen Streitigkeiten der Bewohner des Kirchspiels Brunsbüttel und der benachbarten Kirchspiele mit der Stadt Hamburg. Nach und nach wandten sich die Dithmarscher jedoch zivilisierteren Tätigkeiten zu wie Fischfang, Ackerbau und dem Handel...

... Den großen Aufschwung erlebte Brunsbüttel mit dem Entschluß Kaiser Wilhelms I. 1886, zwischen Brunsbüttel und Kiel eine Kanalverbindung für die deutsche Kriegsflotte zu bauen. 1895 bereits wurde der "Kaiser-Wilhelm-Kanal" oder - wie er heute genannt wird - der Nord-Ostsee-Kanal vom Kaiser persönlich eingeweiht. 100 Jahre später beging die Stadt in einer riesigen Feier das Jubiläum dieses für das Land Schleswig-Holstein wichtigen Datums.
Am 8. Dezember 1948 wird der Gemeinde Brunsbüttel aufgrund des großen Bevölkerungswachstums vom Land die Bezeichnung "Stadt" verliehen. Für viele Flüchtlinge aus dem Osten wurde Brunsbüttel nach dem Krieg zur zweiten Heimat. Toleranz und Fremdenfreundlichkeit gehören zum Wesen dieser der Seefahrt zugewandten weltoffenen Gemeinde.“

Fröhliches Jagen und viel Spaß wünschen Karen & Thomas

Im Cache fehlt noch ein Stift.

Additional Hints (Decrypt)

Qbccrycnpx nyf Qrxb - yvaxf

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

1,191 Logged Visits

Found it 1,115     Didn't find it 42     Write note 14     Archive 1     Temporarily Disable Listing 5     Enable Listing 5     Publish Listing 1     Needs Maintenance 4     Owner Maintenance 3     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 49 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.