Skip to content

This cache has been archived.

KBreker: Die Bauarbeiten dauern an - ich schaffe Platz für was Neues.

More
<

Der Matrosenaufstand von 1918

A cache by KBreker Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/11/2007
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein Exkurs in deutsche Geschichte - made in Kiel.


Der Kieler Matrosenaufstand entwickelte sich aus einer Meuterei auf Schiffen der Kaiserlichen Marine, weitete sich zur Novemberrevolution aus und führte schlußendlich zum Sturz der deutschen Monarchie. Was geschah genau?
Den Auslöser für den Aufstand gab ein geheimgehaltener Flottenbefehl. Er sah vor, eine "Entscheidungsschlacht" der deutschen Hochseeflotte gegen die Royal Navy am Ende des 1. Weltkrieges durchzuführen. Dabei war der Urheber des Befehls, Admiral Scheer bereit, diese Schlacht zu einem "Todeskampf" werden zu lassen. Trotz aller Geheimhaltung erfuhren die Schiffsbesatzungen von diesem Plan. Die Matrosen fürchteten einer sinnlosen Schlacht zum Opfer zu fallen, meuterten und sabotierten. Allerdings ergaben sich die Matrosen in letzter Minute und ließen sich abführen.
Der Plan zur Entscheidungsschlacht wurde zunächst fallen gelassen und die Flotte zurück nach Kiel beordert. Auf der Fahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal wurden noch die Haupträdelsführer festgenommen und in Arrest genommen, die übrige Besatzung genoß einen großzügigen Landurlaub.
Matrosen und Heizer setzten nun alle Hebel in Bewegung, um ein erneutes Auslaufen zu verhindern und die Freilassung der Kameraden zu erreichen. Rund 250 Soldaten trafen sich am 01.11.1918 im Gewerkschaftshaus in der Legienstraße und suchten Unterstützung bei den Gewerkschaften und den Parteien USPD und SPD.

Die Polizei sperrte am nächsten Tag das Gewerkschaftshaus und die Versammlung fand auf dem Großen Exerzierplatz statt. Dort wurde zu einer großen Versammlung am nächsten Tag (03.11.) aufgerufen.
5000 - 6000 Demonstranten versammelten sich am 03.11. zu der großen Versammlung und zogen zur Arrestanstalt in die Feldstraße. Dort kam es um 19:00 Uhr zu einem bewaffneten Zusammenstoß zwischen Patrouillen und Demonstranten, in dessen Folge 9 Todesopfer und 27 Verletzte zu beklagen waren.

Nun zum Cache:
In diesem Multi-Cache wollen wir dem Ablauf des Matrosenaufstandes etwas folgen. Der Rundkurs ist ca. 2,1 Kilometer lang.

Nun solltest Du auch am Gewerkschaftshaus stehen. Am Gebäude findet sich eine Tafel, die an die Ereignisse am 1. November erinnert. Wie breit ist die letzte Zeile der Tafel (gesamte Breite der Bronze-Zeile)? Die Breite in Zentimetern ist A.

An der zweiten Station (N 54° 19.535 E 010° 08.426) stehst Du an einem Kunstwerk, dass an den Matrosenaufstand erinnert. Ich finde es ist nicht besonders schön, aber dennoch ein gewaltiger Anblick, zwischen den schwebenden Granitblöcken zu stehen. Auf einem nahegelegenden Bronzeschild ist die Bedeutung und etwas zu den Materialien des Kunstwerkes genannt. Wieviele Buchstaben stehen in der letzten Zeile des Schildes? Die Zahl ist B.

Station 3 (N 54° 19.758 E 010° 08.320) ist etwa der Ort, an dem es zum bewaffneten Zusammenstoß kam. Auch hier erinnerte ein Bronze-Relief an das Geschehen.
Dort findest an dem Relief eine Zahl, die sich nicht auf der Vorderseite befindet. Die Quersumme der Zahl ist C.

Den Final findest Du dann bei:
N 54° 19.(A*C)+B+76   E10° 07.(B*C*2)-A-48

Am Final müssen keine Hindernisse überwunden, keine suspekten Schränke oder Kästen geöffnet oder Werkzeuge benutzt werden!

Counter
seit dem 18.11.2007

Additional Hints (Decrypt)

[FINAL]: xrvar Uvaqreavffr hrorejvaqra, xrva Jrexmrht irejraqra! Ibefvpug orv Trjvggre!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.