EarthCache

Dummersdorfer Ufer (Earthcache)

Hidden : 12/5/2007
In Schleswig-Holstein, Germany
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


 Eine kleine Cache-Geschichte 
Die ursprüngliche Idee zu diesem Earthcache hatte das Team „barca2006“. Am 12. Mai 2007 veröffentlichten sie dann die erste Version. Da das Gebiet hier wunderschön ist, freuten wir uns sehr, als uns Andrea vom Team „barca2006“ frug, ob wir den Cache adoptieren wollten. Wann hat man schon mal guten Gewissens die Möglichkeit, gleichzeitig Owner und FTF-Halter zu sein? ;o) Damit die Original-Version nach unseren kleineren Änderungen nicht für die Cacherwelt verloren ist, könnt Ihr sie Euch hier noch einmal anschauen.


 Das Dummersdorfer Ufer liegt in Lübeck am westlichen Ufer des unteren Laufs der Trave zwischen dem angrenzenden Travemünder Fährhafen Skandinavienkai und den Stadtteilen Herrenwyk und Kücknitz. Zusammen mit dem Bodendenkmal Stülper Huk, den Naturschutzgebieten auf dem Priwall und um den Dassower See am östlichen Ufer bildet es ein bedeutendes Vogelschutzgebiet der Hansestadt Lübeck, vergleichbar dem Schellbruch. Es ist seit 1925 ein "flächendeckendes Naturdenkmal" und wurde bereits 1958 mit 48 Hektar als Naturschutzgebiet ausgewiesen. 1991 wurde das Schutzgebiet von 48 auf 340 Hektar erweitert.

An den angegeben Koordinaten befindet sich ein Aussichtspunkt, gleichzeitig der Ausgangspunkt Eures Besuches. Wenn Ihr dort steht und nach Osten schaut, seht ihr einen kleinen Teich. Er ist der Fluchtpunkt vieler Wasservögel und Amphibien. Hier wird wieder gutgemacht, was einst gedankenlos zerstört wurde: Der ursprüngliche Silkteich verschwand, als beim Ausbaggern der Trave Schlick hineingeschüttet wurde. Der neue Silkteich entstand erst in unserer Zeit. Bis er wieder so voller Leben ist wie in früheren Jahren, wird allerdings noch lange Zeit vergehen.

Hinter dem Teich befindet sich ein kleiner eiszeitlicher Geschiebesandhügel. Aus der jüngeren Steinzeit vor etwa 5.000 bis 6.000 Jahren kennt man zahlreiche Fragmente von Tongefäßen. Die hohe Anzahl der Scherben spricht für eine kleine Siedlung. Den Hügel haben die Einwohner der Siedlung zu ihrem Schutz aufgesucht. Vermutlich hatten sie ihn durch Wall, Graben und Palisaden befestigt. Auch aus den jüngeren Perioden der Bronze- und römischen Kaiserzeit liegen Funde vor.
Die heute sichtbaren Spuren stammen jedoch erst aus dem Mittelalter, als man diese Engstelle der Trave gegen Feinde sichern musste.

Um diesen Earthcache loggen zu können, beantwortet bitte folgende Fragen:

  1. Wie heißen die beiden Schafsarten, aus denen sich die Herde zusammensetzt, die das Gebiet des Dummersdorfer Ufers beweidet?
  2. Nennt uns bitte drei Pflanzenarten, die auf den Trockenwiesen ringsum wachsen.
  3. In welchem Jahr wurde der Silkteich in seiner heutigen Ausprägung wiederhergestellt?
  4. Welche Besonderheit weist das Wasser des Silkteichs auf?

    Wenn Ihr mögt, macht ein Foto von Euch und/oder Eurem GPS bei
    N 53° 55.094 E 010° 51.813 und ladet es hoch.
    Beispiel : Vorbildliche Fotohaltung des Wikingers :o)
    Wir würden uns sehr darüber freuen!
Bei der Beantwortung dieser Fragen könnten einige kleine Tafeln helfen, die am Weg rund um den Silkteich aufgestellt sind.
Sendet Eure Antworten zu den Fragen 1.-4. an info@wikinger-und-gutemiene.de und wartet bitte die Logerlaubnis ab! Denkt auch daran, in der Antwortmail Euren Geocaching-Namen anzugeben!

Wir wünschen Euch viel Spaß und Entspannung beim Erkunden der Gegend!Bitte beachtet: Hunde müssen angeleint werden!

Gruß, Wikinger & Gutemiene


Tiere | Animals

 Dummersdorfer bank is located in Luebeck at the western bank of the river Trave between the ferry harbour "Scandinavia dock" in Travemuende and the quarters Herrenwyk and Kuecknitz. Together with the soil monument Stuelper Huk, the protected areas on the Priwall and around the Dassower lake on the eastern bank it is an important bird sanctuary of the Hanseatic city of Luebeck. Since 1925 it is a natural monument and with 48 hectares it has been already reported as a protected landscape in 1958. In 1991 the sanctuary area was expanded from 48 to 340 hectare.

At the coordinates there is a public viewpoint, which is also the starting point of your visit. Standing there and looking to the East, you can see a little pond. It is the hideaway of many water birds and amphibians. The original pond (Silkteich) disappeared a long time ago, when they filled in sea ooze while dredging the river Trave. The new pond was formed many years later. It will take a lot of time until it is as full of life as in former times.

Behind the pond there is a little glacial till sand hill. Numerous fragments of clay vessels have been found dating from the late Stone Age - approximately 5,000 - 6,000 years ago. The high number of broken fragments suggests the presence of a small colony. The inhabitants of the colony used this hill for protection. Supposedly they had secured it by building a bank, ditch and palisades. There are also finds from the more recent periods of the Bronze Age and Roman Empire. But traces visible today derive from the Middle Ages, when they had to protect this bottle-neck of the river Trave against enemies.

In order to log this earthcache, you have to answer the following questions:

  1. What is the name of the two breed of sheep, which form the flock of sheep, that graze in the area?
  2. Please name three plant species, that grow on the surrounding dry grassland.
  3. In which year had the "Silkteich" been rebuilt to today's form?
  4. What is special about the water in the Silkteich?

    If you like to, you may take a photograph of yourself and/or your GPSR at
    N 53° 55.094 E 010° 51.813 and upload it.
    Example: Wikinger in exemplary posture :o)
    We would be happy about that!
Some small charts located along the way around the Silkteich will prove helpful in finding the right answers. Send these four answers to info@wikinger-und-gutemiene.de and, please, await our log permission. Don't forget to mention your geocaching name in the mail!

Have fun and leisure exploring the area!Dogs have to be leashed in this area, thanks.

Regards, Wikinger & Gutemiene


Pflanzen | Plants

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

461 Logged Visits

Found it 449     Write note 7     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 423 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 6/13/2017 7:21:44 AM Pacific Daylight Time (2:21 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum