Skip to content

Müsen - Wilde Frau Mystery Cache

Hidden : 01/20/2008
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Geschichtliches:
Die Schachtanlage "Wildefrau" wurde gegen Ende des letzten Jahrhunderts als Zentralförderschacht für die Gruben Altenberg und Wildermann eingerichtet. Der ehemalige Besitzer beider Gruben wollte durch diese Maßnahme die Leistungsfähigkeit fördern und Kosten einsparen. Am 3. November 1908 wurde zwar die Erlaubnis zur Seilfahrt erteilt, jedoch wurde die Anlage durch die damals schon absehbare Stilllegung der Grube Wildermann nie als Zentralförderschacht in Betrieb genommen. Die Arbeiten an dem Schacht wurden zwar weitergeführt und bei 228 m Teufen eine Verbindung mit der Grub Altenberg hergestellt, doch die Stilllegung auch dieser Grube 1914 führt dazu, dass der Stollen endgültig außer Betrieb gestellt wurde. Eine geplante Verbindung zur Grube Stahlberg in 328 m Teufe kam nicht mehr zustande. Als Fördermaschine diente eine 1875 von der Firma Gebr. Klein gebaute Dampfmaschine mit 2 Zylindern und 20 PS. Während die Gebäude und Maschinen nach der Stilllegung recht schnell demontiert wurden, blieb der Förderturm noch bis Ende der 30er Jahre als letzter Förderturm im Bergrevier Müsen erhalten. Inzwischen hat hier der Zahn der Zeit genagt, man sieht noch einige Fundamente sowie eine Hinweistafel (der auch obiger Text entnommen ist).

Zum Cache "Wilde Frau":
Der Name ist hier Programm: Nutzt entweder das in der Cache-Box befindliche Zubehör oder lasst eurer Fantasie freien Lauf. Egal wie: fotografiert euch als "Wilde Frau" und stellt das Foto online. Dies ist inzwischen, den geänderten Guidelines entsprechend, keine Logbedingung mehr, sondern freiwillig. Dennoch ist der Cache noch ein Mystery, GC konnte das im Nachhinein nicht mehr ändern...
Parken könnt ihr entweder beim Wilden Mann und von dort aus weiterlaufen, oder (in der Zeit von April bis Oktober) den Parkplatz auf dem Altenberg nutzen und euch der Wilden Frau aus dieser Richtung nähern. Im Winter ist die Strecke auf den Altenberg gesperrt. Für welche Variante auch immer ihr euch entscheidet, es sind jeweils nur ein paar hundert Meter…ach ja, und ein bisschen Höhenunterschied. ;-)


Nun wünschen wir viel Spaß beim Suchen!

Additional Hints (No hints available.)