Skip to content

<

Klostermühle

A cache by skesjordan Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/22/2008
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Klostermühle



Unweit Leimabch, eine halbe Stunde des Weges südwestlich von Querfurt entfernt, liegt die Klostermühle beschaulich am linken Ufer der Querne. Als letzter Zeuge des Klosters Eilwerdsdorf "Marienzelle", dessen Trümmer seinen Standort uns noch heute übermitteln, ist die Klostermühle als idylliches Anliegen in den Besitz der Stadt Querfurt übergegangen.

Verträumt am Fuße der "Fichten", ein Walderholungsstätte, gelegen, war sie noch bis zum 1937 in vollem Betrieb. Der letzte Müller, ein treuer Freund der Heimat, war Bruno Cammrath. Dicht neben der alten Scheune hatte die "Klosterkirche" ihren Stand; hier fanden auch mehrere "Burgherren" ihre letzte Ruhestätte, und noch vor 15 Jahren legte man Knochenreste der Edelherren frei.

Zwei kunstvolle Säulen aus dem 12.Jahrhundert stammend, die von der einstigen Pracht der Klosterkirche zeugen, sind noch als Träger der Orgelemporen in der Stadtkirche St. Lamperti zu sehen. Ein im Mühlschacht vermauerter Kaptitäl wurde durch den Architekt Rich. Heinzel, Querfurt, freigelegt und befindet sich im Kreismuseum, wo auch noch die Reste eines Treppenläufers zu sehen ist.

Bei dem Bahnbau Querfurt - Vitzenburg im Jahre 1904 wurde ein unterirdischer Gang, nach der Klostermühle führend, angeschlagen, den man aber leider ohne weitere Prüfung wieder vergrub. Ein dicht bei der Klostermühle liegendes schilfumstandenes Wasser, der "Klosterteich" galt in früher Zeit für die Jugend als Tummel - und Badeplatz.

Das Mönchtal, welches durch seinen Namen noch an das ehemalige Kloster erinnert und das von der Klostermühle längs dem Fuße des Kuhberges nach Leimbach, zu dem ehemaligen Orte des Klosterhofes führt, wird wohl von den Frommen Brüdern zur Erbauung oft und gern durchwandelt sein.

[Quelle: Sagen von Querfurt bis zum Südharz - Naumburger Verlagsanstalt 2006]



Zum Cache:


Änderung vom 19.10.2012:

Da die Zeittafel abhanden gekommen ist, sind die Antworten, solange die Zeittafel nicht vor Ort ist, im Listing vorgegeben.


Diesen Cache könnt ihr gut im Anschluss von Lodersleben#1 (GC1643P) angehen. Deshalb empfehle ich euch, dessen ausgeschriebene Parkmöglichkeit zu nutzen.
(Die Entfernung von der Parkmöglichkeit zur Station 1 beträgt hier ca 1 km)

Oder ihr geht zuvor auf die Suche des Caches Braunsbrunnen (GC18TPQ) . Die kostenfreie Parkmöglichkeit ist hier für an den folgenden Koordinaten
N 51° 22.753 E 011° 35.309
auf dem Parkplatz am Schützenhaus in Thaldorf möglich.
(Die Entfernung vom Parkplatz zur Station 1 beträgt hier ca 1,2 km)

Start:


Die Startkoordinaten führen zu dem Querfurter Weinberg, auf dem schon die Mönche des Klosters Eilwerdsdorf "Marienzelle" Weintrauben für einen edlen Tropfen anbauten.

Station 1:


Nach der Besichtigung des Weinbergs kann die Suche nach dem Cache an der Station 1 beginnen. An dieser seht ihr ein Schild, auf dem eine Zeitleiste der Klostermühle zu sehen ist.

Um den Cache zu bergen, müsst ihr Folgendes herausfinden!

In welchem Jahr wurde das Kloster in der Nähe der Ortschaft Eilwardsdorf errichtet?
Die Quersumme der Jahreszahl sei A! 12

In welchem Monat des Jahres 1525 wurde das Kloster durch die Unstrutbauern gestürmt?
Die Zahl des Monats sei B! 5

An welchem Tag im Oktober des Jahres 1540 wurde der Klosterprokurator Christoph Burggraf zum wahrscheinlich letzten Abt gewählt?
Die Zahl des Tages sei C! 2

In welchem Jahrhundert wurde die Eisenbahnstrecke nach Vitzenburg durch das Klostergelände geführt?

Die Zahl des Jarhunderts sei D! 20

Final:

Die Finalkoordinaten berechnen sich folgendermaßen:

N 51° 22.(A*D + B*A + B - C - C + 3*D)

E 011° 34.DC + ((CB) * C) - 1


Viel Spaß beim Suchen des Caches!
Mfg skesjordan & Mum


Erstausstattung:

  • Logbuch
  • Geocaching - Hinweis
  • Kugelschreiber
  • Wrestling - Briefmarken 2 Stück
  • Würfel
  • Schraubenschlüssel Größe 11
  • 1 Pfennig - Münze (DM)
  • 5 Pfennig - Münze (DM)

 


Counter

Additional Hints (Decrypt)

Uvfgbevfpur Trzähreerfgr qre Xybfgrezüuyr!
H - Sbez

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.