Skip to content

This cache has been archived.

Antefix: Leider wurde auf die Reviewer-Notiz bislang nicht geantwortet. Deshalb erfolgte heute die Archivierung dieses Caches, d.h. er wird nicht länger auf den Listen auffindbarer Geocaches geführt. Sollten sich neue Aspekte ergeben nimm bitte Verbindung mit mir auf, die Archivierung lässt sich innerhalb von drei Monaten noch rückgängig machen, sofern in der Zwischenzeit kein anderer Cache zu nahe kommt.

Ich bitte dich alle sich noch im Gelände befindlichen Gegenstände zu entfernen.

[red] [size=1]ACHTUNG: Benutze bitte nicht die "Antworten" Funktion deines Mailprogrammes, um auf diese Nachricht zu reagieren! Gehe auf deine Cache-Seite und sende eine Mail an 'Antefix' aus dem Log dort. Bitte gib immer die URL oder den Wegpunkt (GCxxxx) deines Caches an!
[/red][/size]

More
<

Vade retro!

A cache by fishifish Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/13/2008
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein Rückwärtsrundgang durch Wiedikon, der bei einem einmalig gewordenen Ort aus der Vergangenheit endet.
Dauer: ca. 1 Stunde.

A backwards roundtrip through the Wiedikon neighborhood that ends at a location which has become unique.
Duration: about 1 hr.


English text at bottom of page!

Anleitung: Starte bei den oben angegebenen Koordinaten, dort triffst du auf Bild 1. Suche anschliessend immer den Standort, von wo aus das nächste Foto gemacht wurde. Das bedeutet, dass du rückwärts gehen musst: Bild n+1 zeigt immer in Richtung des Standorts von wo aus Bild n gemacht wurde. Mit einer einzigen Ausnahme ist der Standort für Bild n+1 immer vom Standort von Bild n aus sichtbar. Im dem einen Fall, wo dies nicht zutrifft, ist die Umgebung so beschaffen, dass der nächste Standort schnell offensichtlich wird, sobald man in der Nähe ist.
Cacheversteck: Unterwegs misst du bei den Standorten der Bilder 2, 8, 18 und 22 die Koordinaten. Alle diese Bilder wurden bei oder auf Kreuzungen gemacht. Miss die Koordinaten so nahe wie möglich am Kreuzungsmittelpunkt, wichtig für die Schlussberechnung sind dabei nur die Zehntelsminuten (Nxx°xx.Axx und Exxx°xx.Bxx). Deine Messung muss deshalb nicht sehr genau sein, d.h. du kannst bei vielbefahrenen Strassen auch auf dem Trottoir messen. Wenn du bei Bild 22 angelangt bist, dann berechnest du die Endkäsch-Koordinaten wie folgt:

N47°22.(2:N)(18:E)(8:E) E008°30.(22:E)(8:N)(18:E)

Dabei ist (2:N) die Zehntelsminute der Nord-Koordinate des Standorts von Bild 2 und (18:E) ist die Zehntelsminute der Ost-Koordinate des Standorts von Bild 18. Alles klar?

Endkäsch: An den Endkoordinaten findest du ein selten gewordenes Objekt. Um genau zu sein: Es ist das letzte seiner Art in der ganzen Schweiz. Das Logbuch des Caches befindet sich in unmittelbarer Nähe des Objekts.
Bitte suche den Micro vorsichtig, weil es immer viele Muggels hat. Benutze lieber den Hint und einen direkten Griff, anstatt lange zu suchen und Aufmerksamkeit zu erregen.
Hilfen: Du kannst entweder dieses Listing ausdrucken oder das extra dafür vorbereitete Vademecum (PDF, 2.6 MB). Ausserdem könnte es nützlich sein, wenn du in deinem Portemonnaie genügend Kleingeld (je eine Münze von 50 Rp. bis 2 Fr.) vorrätig hast. Dies ist aber für's Finden nicht zwingend nötig.
Regeln: In diesem Cache dürfen Cache-Produkte getauscht werden. Travelbugs und den üblicherweise in Caches anzutreffenden Ramsch bitte sonstwo deponieren, merci.
Wichtige Hinweise: Dieser Cache ist (für Ortsunkundige) nicht rund um die Uhr lösbar. Die Nacht ist sicher nicht der günstigste Zeitpunkt für eine Bilderschnitzeljagd (es klappt aber vermutlich trotzdem). Allerdings führen Teile des Pfades über einen Friedhof, dessen Öffnungszeiten wie folgt sind: März/April: 7-19, Mai-August: 7-20, September/Oktober: 7-19, November-Februar: 8-17 Uhr. Bitte benehmt euch entsprechend, es gibt nichts ab vom Weg zu suchen und keinen Grund zur Eile. Geniesst stattdessen die Umgebung, es gibt einiges zu sehen! Wer ein Problem mit Friedhöfen hat, geht halt rundherum, irgendwo muss der Pfad ja wieder rauskommen.
 
1 2
3 4
5 6
7 8
9 10
11 12
13 14
15 16
17 18
19 20
21 22
Ein cache von
A cache by
fishifish

Deutscher Text am Anfang der Seite!

How to proceed: Start at the above coordinates, where you'll see Picture 1. From there always look for the location, from where the next image was taken. This means in fact, that you have to walk backwards: The photograph n+1 is always showing into the direction of the location from where picture n was taken. With one exception, the location or picture n+1 is always visible from picture n. In the case where it's not, the surroundings are so that the next location becomes quickly obvious, once you're close.
Cache hideplace: On your way you note the coordinates of the locations of the pictures 2, 8, 18 and 22. All of those pictures were taken on or nearby crossroads. Measure the coordinates as close by the center of the crossroads. For the end calculation only the 10th of the minute part is important (Nxx°xx.Axx and Exxx°xx.Bxx). Your data therefore needn't be very exact, you may also take it from the sidewalk. Once you've arrived at picture 22, you calculate the location of the end cache as follows:

N47°22.(2:N)(18:E)(8:E) E008°30.(22:E)(8:N)(18:E)

Where (2:N) is the 10th part of the north-coordinate minute of picture 2 and (18:E) is die 10th part of the east-coordinate minute of picture 18. Got it?

About the cache: At the final coordinates you will find an object that has become rare. As a matter of fact, it is the last of its kind for the whole of Switzerland. The cache, or more precisely, the log book, is hidden in close proximity of this object. Please search carefully as there are often many muggles around. Decode the hint and get the log directly rather than searching for a long time and attracting attention.
Helpers: You can either print this listing or download the specially prepared Vademecum (PDF, 2.6 MB). Apart from this, it could be useful, if you had enough change in your wallet (a coin of each size, from 50 Cts. to 2 Frs.) However, this is not an absolute requirement to log the cache.
Rules: Only products of the cache may be traded here. Please deposit travelbugs or the usual rubbish in some other cache. When you're finished with your log, please draw the next log page for your successor, thanks.
Important note: This cache can not be solved 24/7 (especially not for people that are not familiar with the area). Obviously night time is not be the best time for a photo hunt (although it should work out for hardcore cachers). However, parts of the path lead over a cemetary, the opening hours of which are as follows: March/April: 7-19, May-August: 7-20, September/October: 7-19, November-February: 8-17. Please behave accordingly. There is nothing to see off the path and no reason to hurry. Instead you should enjoy the scenery, there's much to see! If you have a problem with cemetaries, you may go around it, as the path must leave it again in some other place.

Additional Hints (Decrypt)

QR: Jrfg-Rpxr / hagra
RA: Jrfg pbeare / obggbz

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.