Skip to content

<

Klettersteigcache - s´Schuasta Gangl

A cache by Garnul1 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/12/2008
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
5 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Klettersteigcache – s'Schuasta Gangl

By Garnul1
Achtung!!! Alpiner Klettersteigcache, nur für Geübte mit der richtigen Ausrüstung!

Anreise / Zufahrt:
Von der Inntalautobahn (Abfahrt Kufstein-Süd) nach St.Johann und weiter nach Waidring. Von Salzburg über das "Kleine Deutsche Eck" über Lofer nach Waidring. Die Höhenstraße beginnt nicht unweit der kaum zu übersehenden Seilbahnstation.

Zustieg zur Wand:
Von St. Johann oder Lofer nach Waidring. Hier kann man entweder mit der Seilbahn oder über eine Mautstraße auf die Steinplatte fahren.

Zustieg mit Seilbahn:
Der Zustieg über den "Gamssteig" (25 Hm, der Steig bringt einem zum Wandfuß, B/C) erfolgt vom/hinter Gasthof Kammerköhr. Hier nicht der Beschilderung Steinplatte folgen, sondern einem unmarkierten Weg in Richtung Felswand südseitig. Der Weg führt einem zu einer Hinweistafel, dahinter führen Steigspuren zum "Gamssteig", diesen ca. 25m bis auf ein Band absteigen und dann östlich dem Wandfuß entlang bis zum Einstieg des "Schuasta Gangl" Klettersteiges (Einstieg bei Pfeiler, siehe unten).

Zustieg mit Mautstraße (8 Euro/PKW):Vom Parkplatz "Skigebiet Steinplatte" zur Stalleralm und weiter auf dem Wanderweg in Richtung Wemeteigenalm. Nun vorbei an den Triassic Park Seen vorbei und dem Triassic Weg folgen, nach ca. 100 - 200 Metern zweigt ein kleines Steiglein nach rechts ab. Dieser fürht etwas nach unten, dann gleich links an der Felswand entlang also Richtung Osten.

Infos zum Steig:
Beschreibung:
Vom Einstieg kurz hinauf (A/B), dann nach links zum Rinnenkamin der sogn. "Himmelsleiter" (A/B). Hier mit Hilfe von Klammern aufwärts (B/C), bis man auf eine erdige Rinne trifft (B/C). Diese wird gegen oben flacher (B) und führt zu einer Rechtsquerung. Nun über Steilstufen (A - A/B) bis zu einer Kante (B - Kanzel), danach führt eine leichte Querung (A - A/B) in eine Schlucht bei großem Turm. Diese aufwärts (A) bis zum Beginn der Gipfelwand. Zuerst über Klammern (B/C) eine Rampe hinauf zu einem kurzen Steilstück (C), danach kurz flacher (A/B) bis zum Schlußstück (B/C) über das man zum Plateau aussteigt.

Bei dem Felsturm, gibt es jetzt eine Variante, die außen um den Turm herumführt und über eine Seilbrücke wieder hinter dem Turm auf den normalen Steig trifft. Schwierigkeit etwa B/C, ganz kurz etwa C.

Versicherungen:
Sehr gut mit Klammern und Drahtseil durchgehend versichert. Teilweise weite Klammerabstände, man muß die natürliche Felsstruktur als Griff bzw. Tritt nutzen.


Parkplatz:
N 47°36.832 E 012°33.539

Einstieg Klettersteig:
N 47°36.209 E 012°34.622

Cache: (Spoilerfoto Beachten)
N 47°36.206 E 012°34.643

Gipfel: N 47°36.231 E 012°34.688

Ihr könnt am Felsturm rechts oder links vorbeigehen, für das finden des Caches ist das egal! Der Cache befindet sich unter einem Großen Stein unmittelbar neben der Seilbrücke.

Abstieg:
Vom Ausstieg zum Gipfel und weiter zur nahen Bergstation, über markiertem Weg zurück zur Bergstation und wenn man mit dem PKW aufgefahren ist, weiter über die Stalleralm hinunter zum Parkplatz.


Ich würde mich über Zahlreiche Logs und viele Bilder freuen!

Dieser Cache kann auch auf Opencaching geloggt werden.

Additional Hints (Decrypt)

Zvg Fgrvara trgneag, fvrur Sbgb

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.