Skip to content

<

Buchenwald-Cache 2/3

A cache by MaKaTo Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/25/2008
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Im übrigen "die Schilder – Durchgang verboten" gab es vor 10 Jahren noch nicht und GEOCACHING ist nun mal auch ein kleines Abenteuer. Also wer sich an den Schildern stören sollte, sollte bedenken das es den Cache schon länger als die Schilder gibt. Nachdem Ihr den 1. Buchenwald-Cache hoffentlich erfolgreich gefunden habt, und einen Teil der im 2.Buchenwald-Cache benötigten Koordinaten nun schon habt; kann`s ja weitergehen...

BUCHENWALD-Cache 2/3:

Startpunkt Parkplatz: N 51°01.156   E 11°14.890

Begebt Euch nun zu folgenden Koordinaten: N 51°01.278   E 11°14.994
An dieser Stelle findet Ihr ein Schild, dass Euch über eine Einrichtung informiert, die dazu diente einen Bereich einzugrenzen.
Nun die ersten 3 Fragen:
1. An wievielen Toren war die gesuchte Einrichtung passierbar?
    Die gesuchte Zahl sei A.
2. Mit wieviel Volt wurde die gesuchte Einrichtung betrieben?
    Nimm die letzten 2 Zahlen weg, die erste sei B.
3. Wieviele Wachtürme verband diese Einrichtung zu einem tödlichen     Sicherungssystem?
    Nehmt die erste Zahl weg, und die übriggebliebene sei C.

Nun geht es weiter zu folgenden Koordinaten:
N 51°01.281   E 11°15.040
Dort angekommen sehen wir uns das Foto etwas genauer an:
1. Wieviele Tiere sind zu erkennen? Die gesuchte Zahl sei D.
2. Zähle nun die Anzahl der Bäume, zwischen denen die Tiere kämpfen.
    Die Anzahl der Bäume sei E.

Begebt Euch nun nach:
N 51°01.435   E 11°15.224
Beantwortet nun die folgende Frage mit Hilfe der dort stehenden Tafel:
Nach welchem Jahr entstand ein Waldfriedhof, und die Gräber wurden mit Stelen markiert?
Nimm von der gesuchten Zahl (4-stellig) die ersten beiden Zahlen weg, sie seien F.
Und die übrig gebliebenen seien G.

Nun benötigen wir die schon im ersten Buchenwald-Cache gefundenen Koordinaten, und begeben uns dorthin:
N ??°??.???   E ??°??.??? (siehe Buchenwald-Cache 1/3)

Wenn Ihr auf dem richtigen Weg seid, steht Ihr nun vor einer großen Treppe. Nun kommt auch schon die letzte Frage:
Wie viele Geländer sind an der Treppe angebracht? Die gesuchte Zahl sei H.

Wenn wir nun noch unsere Koordinaten vervollständigen, ist der Cache nicht mehr weit!
Folgt den Treppenstufen bis zum oberen Plateau zu folgenden Koordinaten:
N 51°01.AD0   E 11°15.1G

Nun noch das letzte „Puzzle-Teil“...dann ist es geschafft... viel Spaß beim Suchen!!!

A= E= C-2=I
B= F= E+2=J
C= G=
D= H=


Cache Ziel:
N 51°0H.B4I   E 11°15.FJ

Additional Hints (Decrypt)

Vz uvagrera Orervpu nz Enaq hagre rvara tebffra Orgbacynggr.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)