Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

Multi-cache

Altes Schwetzingen

A cache by eM.und.eS Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/5/2008
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

For an English description look at opencaching.


Dieser Multi führt dich auf einem Streifzug zu einigen interessanten Stellen aus der Schwetzinger Geschichte. Er sollte in knapp einer Stunde zu bewältigen sein. Die Runde kann man großteils anhand der Beschreibung laufen. Sicherheitshalber sind alle Koordinaten unten in den Wegpunkten angegeben.
Mit einer Taschenlampe auch im Dunkeln machbar, die Schwierigkeit steigt dadurch natürlich etwas.

Webcam Schlossplatz


Seinen Bekanntheitsgrad verdankt Schwetzingen dem Schloss, seinen ausgedehnten Gartenanlagen und dem Spargel, der 1658 erstmals im Schlossgarten angebaut wurde. Der Ursprung des Schlosses liegt in der bereits 1350 erwähnten "Veste Schwetzingen", die allmählich zum kurfürstlichen Jagdschloss ausgebaut wurde. Der letzte Kurfürst der Pfalz, Carl-Theodor ließ dazu einen der schönsten Gärten Europas anlegen, der noch heute zu bestaunen ist.
Die Stadt hat heute rund 22.000 Einwohner.

Jetzt aber los. Der Ausgangspunkt befindet sich auf dem Schlossplatz. Die Parkplätze in unmittelbarer Nähe sind kostenpflichtig und über das Parkleitsystem ausgeschildert. Kostenlos parken kann man am Neuen Messplatz bei N 49°22.798 / E 8°34.514. Von dort sind es etwa 500m zum Schlossplatz.



1. Spargelfrau und Palais (49°23.063 / 8°34.330)

In der Nähe steht jederzeit eine fleißige Marktfrau und verkauft den allseits gerühmten Schwetzinger Spargel, der im Frühling weltweit verschickt wird, so auch zu Königin Sylvia nach Schweden.
An den Koordinaten steht ein im Jahr 1748 erbautes, nach einem Tier benanntes Haus. Zähle die "Enden" (Anzahl = a).

Überquere die Schlossstraße und laufe nach NW in die Zeyherstraße. Achte auf die Schilder! Und lest das Listing, Ihr müsst unterwegs Informationen sammeln!

2. Speyerer Tor

Auf dem Weg hierher kommst du an einigen interessanten Stellen vorbei:

- Eine 1b51 errichtete Statue preist den Heiligen Nepomuk, den Schutzpatron der Brücken. Er wurde einst im 14. Jahrhundert als Strafe für sein Beharren auf dem Beichtgeheimnis von der Prager Karlsbrücke geworfen und ertrank in der Moldau.

- Das Obere Wasserwerk wurde Mitte des 18.Jahrhunderts für den Betrieb der Wasserspiele des Schlossgartens errichtet. Wir zählen c Mühlräder.

- Wer schon hungrig oder durstig ist findet hier auch eine sehr nette Einkehrmöglichkeit.

Am ehemaligen Speyerer Tor steht ein Gebäude, in dem heute das Amtsgericht untergebracht ist. Am 22.d.1826 starb hier der Dichter Johann Peter Hebel.

Folge nun der Straße weiter bis zur ältesten Kirche der Stadt.

3. St. Pankratius



Auch hier, am Platz vor der Kirche, gibt es viel zu entdecken.

- Einige Leute stehen GLÄNZEND da. Zähle die Arme und Beine (e).

- Nähere dich der Kirche und du siehst eine Tür. Zähle die Kreise (f).

- Eine Schar Gänse spuckt Wasser. Zähle alle (!) Hälse (g).


Dann gehe in die Dreikönigstraße bis diese links von einer Gasse gekreuzt wird.

4. Rotes Haus

Ein äußerst berühmter Mensch hat hier im Sommer 17h3 gewohnt.

Biege nach links ab in die Invalidengasse und laufe bis zu den Koordinaten von Stage 5.

5. Alter Friedhof (49°23.225 / 8°34.157)

Bis 1870 befand sich hier der Friedhof der Stadt. Einzig die Ruhestätte von Johann Peter Hebel hat man bei der Verlegung an ihrem alten Platz belassen.

Ein Schild sagt dir wann das Grabmal errichtet wurde (Quersumme = i).

Außerdem erfährst du hier etwas über Schwetzingens Partnerstädte. Zähle die Buchstaben der drei Städte aus Ungarn, Frankreich und Italien(j).

Jetzt hast du alles um die Koordinaten des Pre-Final zu berechnen.

x = (h*i) + a + d + g + j

y = b + (e/2) + f - c

6. Pre-Final (49°23.x / 8°34.0y)

Am Gebäude siehst du eine Infotafel. Addiere die Quersumme der ersten Jahreszahl zu den Nordkoordinaten des Prefinal. Subtrahiere das letzte Wort der ersten Zeile von den Ostkoordinaten. Damit hast du das Finale berechnet!

7. Final

Es ist eine kleine Box, aber zum Loggen und Tauschen kleinerer Objekte reicht’s. Bitte auf die Muggel achten.



Wir hoffen es hat Spaß gemacht.
Zurück zum Schlossplatz sind es nur wenige Minuten.

Additional Hints (Decrypt)

F1: Raqra fvaq Trjrvufcvgmra;
Fhzzr n-w=167;
Svany: zntargvfpu, qnuvagre, tnam hagra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

775 Logged Visits

Found it 728     Didn't find it 8     Write note 19     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 13     Update Coordinates 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 51 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 12/5/2017 9:49:01 AM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (5:49 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page