Skip to Content

Multi-cache

800000 Steine (nun wieder die ehemalige Version 2)

A cache by Kuno von der Parthe Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 2/7/2009
In Sachsen, Germany
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dieser Cache ist den (nun größtenteils ehemaligen) 800000 Ziegelsteinen des größten Gewölbes der Stadt gewidmet sowie dem Wesen, das darin zu Bett liegt. Es ist kein Lebewesen, kann aber ständig Farbe und Größe wechseln, kann uns erfreuen aber auch gefährlich werden. Denn wer es beleidigt oder sich ähnliche Ausrutscher erlaubt, den packt es und dann wird´s echt ungemütlich. An manchen Stellen ist das Wesen schön, an anderen Stellen riecht´s unangenehm - wie bei einem Menschen.

final


Der seit 2010 für den Cache eingerichtete Zugang an der Brücke Nordstraße ist leider nicht mehr nutzbar. Du solltest aber trotzdem dort starten. Denn beim Blick vom angegebenen Start bei N 51° 20.875 E 012° 22.500 über die Parthe zum südlichen Ufer hinüber siehst Du ein großes blaues Schild mit einem großen Buchstaben und einer dazugehörigen Ziffer. Der alphabetische Buchstabenwert sei A und die zugeordnete Ziffer sei B.


Bei 51° 21.0(5,5*A) 012° 23.0(5,5*B) findest Du den neuen Zugang.

Einen Parkplatz findet man meist in der Straße ca. 150m nördlich.

Peile dazu exakt in Richtung der von gelben Ziegelsteinen ummauerten Jahreszahl 2013.

Du mußt nicht klettern, waten oder schwimmen und findest die Finaldose in Kopfhöhe hinter Blättern.

Falls wegen der Baustelle kein Weiterkommen ist, mache einfach ein Foto von Dir vor Ort auf dem die Baustelle irgendwie mit zu erkennen ist. Die Baumaßnahme ist aber bald zuende, es fehlen nur noch 20 m neu betonierte Tunnelstrecke.


Bevor Du dich da hinbegibst, gedenkt bitte kurz der tragischen Ereignisse die sich an dieser Stelle zugetragen haben.
Am berüchtigten 9.11.1938 (Reichspogromnacht) wurden von SA, SS und Teilen der Leipziger Zivilbevölkerung systematisch die jüdischstämmigen Leipziger aus ihren Wohnungen hier im eingemauerten Bett der Parthe zusammengetrieben. Wohnungen, Geschäfte und 7 Synagogen wurden verwüstet, zerstört oder angezündet. 90 Menschen wurden dabei umgebracht oder ertranken. Nach Aufforderung der SA begannen die im Zoologischen Garten versammelten Zuschauer ihre jüdischstämmigen Mitbürger zu demütigen, anzuspucken und mit Lehm zu bewerfen. Niemand versuchte zu helfen.
In den darauf folgenden Tagen wurden über 500 jüdische Leipziger u.a. ins KZ Buchenwald deportiert. Der Absturz einer vermeintlich zivilisierten Gesellschaft in barbarische Gewaltanwendung - geendet hat es bekanntlich in der systematischen Vernichtung der Juden Europas !

Was geht uns das heute noch an ? Sehr viel !

Denn das Krebsgeschwür der minderheiten- und andersartigenverachtenden Ideologien lebt immer noch. Jede unwidersprochene Äußerung dieser Irren ist ein Stück Nahrung, an dem dieses tödliche Krebsgeschwür unserer Gesellschaft wieder wachsen könnte. Bitte vergiß das nicht und laß Dir nicht von diesen immer noch nachwachsenden Irren unsere Zukunft kaputtmachen !!



Im Bett angelangt bitte immer auf die Eigenarten des Wesen achten. Falls Du meinst, nur mit Gummistiefeln weiterzukommen, tue es wirklich lieber zu trockeneren Zeiten ! Wenn der Bettrand unter Wasser ist, kann man plötzlich in die gierigen Fangarme des Wesens hineingleiten, ACHTUNG - man kommt dort ohne fremde Hilfe wirklich nicht wieder raus. Also wenn der online-Pegel über 60 cm steht, dann verschiebt die Maßnahme lieber !
Das Große Gewölbe mit den ehemals 800000 Steinen ist nun etwas kürzer geworden, aber immer noch sehenswert. Bitte denkt an festes Schuhwerk, in Finalnähe könnte es leicht schlammig werden, und habt keine Spraydosen im Rucksack - man könnte man Euch leicht für Graffitisprayer halten und verhaften ;-)


Im Logbuch findet Ihr die Zahlen für den Bonuscache, für nähere Infos googelt bitte selber nach " OC117BA - Einsam unterm Hauptbahnhof "






Logge Deinen Besuch bitte auch bei Opencaching unter OC7771

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

667 Logged Visits

Found it 614     Didn't find it 9     Write note 25     Temporarily Disable Listing 5     Enable Listing 5     Publish Listing 1     Owner Maintenance 7     Update Coordinates 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 61 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 9/19/2017 3:23:31 AM Pacific Daylight Time (10:23 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page