Skip to content

<

Asterix im Bergischen Land

A cache by androlli Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/25/2008
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Asterix im Bergischen Land




Wir befinden uns im Jahre 50 v.Chr. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt... Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.

Asterix und Obelix haben gerade ihr Frühstück verspeist, als ein komischer Kauz das Dorf betritt.
Er ist völlig außer Atem und seine Kleider sind abgewetzt.



Dieser Kautz spricht einen ganz komischen Dialekt, es ist irgendeine Art Platt.

Alle Dorfbewohner sind neugierig und versammeln sich um den komischen Kauz.
Leider ist der Druide nicht im Dorf, da er zu Besuch ist im Bergischen Land, denn dieser beherrschte die Sprache fließend. Aber hier kann der Barde wirklich einmal helfen, da ein entfernter Verwandter von ihm dort hin ausgewandert ist.

Er übersetzt folgendes:

" Ihr müsst Eurem Druiden helfen!! Er war bei uns zum großen jährlichen Treffen der Druiden.
Als er dort in der Nähe in einem verwunschenen Tal Zutaten für einen Zaubertrank sammeln wollte, wurde er entführt. Als er nicht zurückkam, suchten wir das Tal ab und fanden Sohlenabdrücke von vielen römischen Sandalen und Kampfspuren.
Die Römer sind jedoch so zahlreich das wir Eure Hilfe brauchen um Euren Druiden zu befreien. "
Das ganze Dorf ist sehr besorgt und alle beschließen Asterix und Obelix ins Bergische Land zu schicken.

Mit einer Flasche Zaubertrank und dem komischen Kauz brechen beide am Nachmittag ins Bergische Land auf.
Dort angekommen führt der Kauz sie zu der Stelle, an der sich der Druide zuletzt aufgehalten hat.

An folgender Koordinate wurde er entführt:

N51 06.626 E7 06.289



Sucht hier nach einem Hinweis für den weiteren Weg.


Merkt Euch alles an den einzelnen Stationen ganz genau.

Update 14.11.2020:

Station 3 war weg, bitte schaut etwas oberhalb, nicht am Ufer im Wurzelbereich.

Station 6: Hier gab es zahlreiche Rodungen, daher liegt die Dose jetzt an einem angrenzenden Baumstumpf, bitte wieder gut tarnen.
Siehe Spoiler


Station 7: Hier hab ich wieder eine Magneten angebracht. Ihr sucht hier keine Dose. Bitte wieder gut verstecken.
Falls der Magnet nicht mehr richtig festklebt, gebt bitte Bescheid.

Das Terrain hab ich um 0,5 angehoben, da sich hier anmanchen Stellen über die Jahre etwas geändert hat.
Update 28.11.2020:
Da Station 4 verschwunden war, ich vermute spielende Kinder, hab ich diese einige Meter entfernt auf der anderen Seite des Weges platziert.
Achtet bitte auf gute Tarnung. Beachtet bitte das ihr bei Station 3 bis auf weiteres bei den Nord Koords + 17 und bei Ost + 21 rechnet.

Wenn ihr Station 5 gelöst habt geht wieder ca. 60m bis zur Weggabelung zurück und dann den Weg den Hang hoch folgen, da kommt ihr dann Richtung Station 6. Der Weg Richtung Campingplatz ist leider zugewuchert und nicht mehr begehbar.
Bitte nehmt einen Stift und Papier mit sowie eine Schreibunterlage. Außerdem bringt für die Rätselstation einen wasserlöslichen Folienstift mit.
Für diesen Cache solltet ihr zumindest den ein oder anderen Asterix gelesen oder gesehen haben.

Die Diff. Stufe ist nicht umsonst so gewählt und macht Euch auf einige Knobeleien gefasst. Eine gewisse Mysteryerfahrung kann von Vorteil sein.

Insgesamt ist die Runde 6km lang und ihr braucht ca. 2,5 bis 3 Stunden.
Bitte behandelt die Stationen pfleglich und zieht zum Öffnen der Dosen NICHT an den Ketten!!!!

Counter seit 12.11.09
Counter

Additional Hints (Decrypt)

Fg.1:
Crvyg iba qra Xbbeqvangra. Qbfr vfg pn. 2-3 z Evpughat Onpu na rvarz Onhz
Fg: 1n
Ovggr nyyrf jvrqre fb nhsuäatra jvr rf jne haq fvpure irefgnhra
Fg. 3 Nz Onhz nz Onpu, nore uvre bora fpunhra, nyfb avpug hagra nz Jnffre, zna xnaa uvre fpuba rgjnf"xyrggrea" , süe Fgngvba 4 ovf nhs Jrvgrerf nhs qnf Retroavf +17 orv Abeq haq+21 orv Bfg, Onhz Aäur Onpu
Fg. 5:
Qvr Xbbeqf jnera uvre nhstehaq qre Yntr rgjnf hatranh,. Haq AVPUG qra Onpu üoredhrera, qbeg vfg Cveingorfvgm.
Qvr Qbfr vfg avpug zrue vz Jhemryorervpu, fbaqrea nhs " uöurere" Cbfvgvba.
Fg. 6 Fvrur Fcbvyreovyq

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.