Skip to Content

<

Geological footpath Prümer Held

A cache by Lupus54 (41) Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 2/9/2009
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Wegen fehlender Zugriffsmöglichkeiten wird der Chat von mir nicht genutzt. Antworten auf Anfragen über dieses System können von mir daher nur sporadisch erfolgen und nur als Mail.

Antworten zum Earthcache auf diesem Weg werden nicht beachtet.

Geologischer Wanderweg in der Prümer Held

Geological footpath Prümer Held


Official Earthcache


Als die Eifel noch ein Meer war.

Deutsche Version (English version below):

Im Unterdevon, Oberemsium, vor ca. 370 Mill. Jahren befanden sich große Teile der Eifel noch im Wasser. Dort lagerten sich über die Jahrtausende sediment und andere Schichten ab. Einige Stämme des Tierreiches waren im Devon schon weit entwickelt. Vor allem für wirbellose Tiere war es eine Blütezeit. Viele wurden nach ihrem absterben ebenfalls eingeschlossen und blieben dadurch als fossile Versteinerungen für die Nachwelt erhalten. Durch tektonische Verschiebung der Gesteinsebenen bildete im Laufe der Erdgeschichte entlang des heutigen Luxemburg, Belgien und der Niederlande das eifeler Mittelgebirge.
 


Die unterschiedlichen Gesteinsebenen bestehen nicht nur aus festen Erdschichten wie z.B. Plattenkalk, Dolomit, Goniatitenschiefer oder Quarzit. Jahrtausende Ablagerungen mit verschiedenen Einschlüssen von Pflanzen und Tieren wurden von nachfolgenden Schichten verhärtet. Einschnitte in die Gesteinsschichten mit fossilen Aufschlüssen sind gleichfalls das Ergebnis dieser Verschiebungen.

Auf diese Weise entstand auch die Prümer Mulde. Die Prümer Mulde ist die breiteste und tiefste der Eifeler Kalkmulden, als einzige der mitteldevonischen Kalkmulden in der Eifel weist sie in ihrem Kern einen oberdevonischen Anteil auf. In einem Arm der Prümer Mulde, der zum Naturpark Hohes Venn gehört, liegt der Geologische Wanderpfad in der Prümer Held. Oberhalb Prüm erhält man auf diesem Wanderpfad an mehreren Stellen Einblicke in unterschiedlichen Erdschichten.

Für diesen Earthcache zu loggen, nehmt den Weg von der Infotafel am Parkplatz zur Tafel am anderen Ende des Weges und nennt mir die direkte Entfernung zwischen den beiden grossen, identischen Infotafeln. Auf dem Weg kommt Ihr an verschieden Stationen mit Einblick in die Erdgeschichte vorbei. Zu jeder Station gibt es eine kleine Infotafel. Auf welchen wird zum Sammeln von Fossilien hingewiesen? Wie viele Fossilien sind auf den kleinen Tafeln abgebildet? Der Name des Standort der letzten Station ist?
Optional: Zum Log ein Bild von Euch, Eurem GPS oder Maskottchen an einer der Stationen. Bitte keine Bilder von den Infotafeln.

Schreibt Euren Logeintrag und schickt mir eine Mail an earthcache-answer mit Euren Antworten. Sollte etwas nicht stimmen, werde ich mich bei Euch melden.


When the Eifel was still a sea.

English Version:

Large portions of the Eifel were in the lower Devonian, upper Emsium, approx. 370 mill. years ago in the water still. Were there deposited over the millennia sediment and other layers. Some tribes of the animal kingdom were already developed far in the Devonian. Primarily for invertebrate animals it was a heyday. Many were also included and it remained preserving as fossil fossilizations for the posterity to hers. By a tectonic moving of the rock levels and the Netherlands formed Luxembourg, Belgium the Eifel low mountain range in the course of the geological history along today's.
 


The different rock levels do not only consist of firm layers of the earth, such as plate lime, dolomite, Goniatitenslate or quartzite. Millennia deposits with different inclusions of plants and animals were hardened of following layers. Cuts in the rock layers with fossil information are likewise the result of these moving.

This way the Prümer Mulde also arose. The Prümer Mulde is, when only the broad and deep the Eifel lime hollows it shows an upper Devonian share in its core to the middle Devonian lime hollows in the Eifel open. The geological walking path Prümer Held is located in an arm of the Prümer Mulde to which belongs to the national park Hohes Venn. One receives insights above Prüm on this walking path in several places in different layers of the earth.

For logging this earth cache, You have to go the way from the information board at the car park to the board at the other end of the way and tell me the direct distance between this two big infoboards where looks like the same. On the way you see different station with insight into the geological past history. There is a little information board at every station. Which one is pointed to for collecting fossils? How many fossils are shown on the little boards? The name from the location of the last station is?
Optional: Add a picture of you, your GPS or mascot at one of the stations. No pictures of the information boards, please.

Writes Your log and sends me a mail to earthcache-answer with your answers. Should something not be right, I will contact You.

 

Viel Erfolg. / Much success

A lot of caches today, let's go hunting.


 
   
 

Bitte schreibt Euren Logeintrag nur in Deutsch oder Englisch! Ich behalte mir vor, Einträge in einer Sprache, die ich nicht verstehe, kommentarlos zu löschen.

Please, writes your log entry only into German or English! I reserve myself, entries into language which I do not understand to delete without comment.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

228 Logged Visits

Found it 222     Write note 5     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 188 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.