Mystery Cache

Onkel Hermann und der Münsterbaumeister (13)

A cache by Malta-Dinger S. Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 3/1/2009
In Baden-Württemberg, Germany
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Dreizehnte Episode aus der Reihe über "meinen Onkel Hermann".
Die Koordinate ist willkürlich gewählt und hat nichts mit dem Cache zu tun.

28.2.2009
Hier oben auf dem Berg genieße ich bei Schnee und strahlendem Sonnenschein die Kulisse der Schwarzwaldberge, den herrlichen Blick ins untere Ibental und auf Kirchzarten. Ich habe einige Kunstwerke angesehen, Steinmetzarbeiten des 1993 verstorbenen Bildhauers und ehemaligen Münsterbaumeisters Sepp Jakob, den ich schon früh als kleiner Bub kennengelernt hatte, und plötzlich kamen die alten Geschichten wieder ans Tageslicht.
Woher ich ihn kannte? Nun , das war wieder so eine spezielle Geschichte. In den 70er Jahren waren wir am Buß und Bettag immer bei einer eher inoffiziellen Münsterführung dabei, Onkel Hermann, der uns den Tipp gegeben hatte, mein Vater, mein Bruder und ich.
Männersache, meine Mutter kochte derweil das Mittagessen... und passte auf die kleine Schwester auf. Der Tag war günstig, Feiertag (evangelisch) und doch keine großen Gottesdienste im Münster!
Um 9 Uhr trafen sich Münsterfans, wissbegierige und Freunde des Münsterbaumeisters zu dieser kaum bekannten inoffiziellen Münsterführung am Nordportal. Der Münsterbaumeister führte uns dann mit seinem großen Schlüsselbund an alle möglichen und unmöglichen Orte des Münsters, manche waren normalerweise überhaupt nicht öffentlich zugänglich... Jedes Jahr gab es etwas anderes zu entdecken. Hahnentürme, Gruft, Glockenstuhl, das Dach und vieles mehr. Ich war immer ganz hingerissen von seinen lebhaften und anschaulichen Schilderungen, den Geschichten aus der Bauzeit den teilweise rotzfrechen Wasserspeiern... Da erstand Geschichte zu neuem Leben.
Jahrelang waren wir Gäste der Führung, aber irgenwann war es zu Ende, ich weiß nicht mehr ob ich als Jugendlicher andere Interessen bekam, oder ob die Führungen aufhöhrten.

Aber heute hier auf dem Berg habe ich seine wahrscheinlich letzten Steinmetzarbeiten bewundert, die Tafel mit den 16 Priestermärtyrern in der Kapelle, die Frauen-Säule, den Brunnen mit der Geschichte des Berges und die kleineren Steelen am Wege, wo ich dann bei einer mein Döslein unter die Steine gelegt habe, 103 Meter und 136° vom Brunnen entfernt, wie ich es meinem Sohn versprochen hatte. P.S. Diese Geschichte stimmt übrigens (bis auf Onkel H.)

Additional Hints (Decrypt)

VK, qnibe hagre Fgrvara

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

90 Logged Visits

Found it 84     Didn't find it 1     Write note 2     Publish Listing 1     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 2 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 1/30/2017 9:21:48 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (5:21 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum