Skip to content

<

Münchner Kirchen - St. Ursula

A cache by Lissi&Gusti Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/14/2009
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:




Das damalige Dorf Schwabing wuchs in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, wurde zur Stadt erhoben, und 1890 Teil Münchens. Die 1550 entstandene Pfarrkirche St. Sylvester (Cache St. Sylvester) wurde bald zu klein. Statt die Kirche zu erweitern, wurde Professor August Thiersch mit einem Neubau beauftragt.

Er stellte eine dreischiffige Basilika, den "Dom von Schwabing", in die Achse der Friedrichstraße. Die Architektur lehnt sich an die Florentiner Renaissance an. Dies zeigt sich auch an den Majolikareliefs von Balthasar Schmitt, der sich dabei an Arbeiten der Familie della Robbia orientierte. Dies ist eine der wenigen Neorenaissancekirchen in Deutschland. Am 10. Oktober 1897 wurde St. Ursula geweiht, die alte Dorfkirche St. Ursula, seit 1921 St. Sylvester, wurde zu diesem Zeitpunkt Filialkirche.

Anfang der dreißiger Jahre wurde das Dach der Kuppel und des Turms mit Kupferblech verkleidet. Die ursprünglichen Bronzeglocken waren im zweiten Weltkrieg eingezogen und durch Stahlglocken ersetzt worden. Im Krieg wurde nur die Farbverglasung beschädigt.

Im Zuge der 2012 abgeschlossenen Sanierung des Campanile wurde der Turmhelm wieder freigelegt, die Stahlglocken durch Bronzeglocken ersetzt, und die Schallbretter vor der Glockenstube entfernt. Die Größte der alten Stahlglocken ist vor dem Pfarrbüro ausgestellt. Auch die Turmuhr ist restauriert. Das Photo zeigt die Kirche vor der Sanierung des Turms, mit Kupferdach und Schallbrettern an der Glockenstube.

Anfang 2016 wurde mit der Sanierung der Kuppel mit der Abnahme der sog. "Laterne" ganz oben begonnen. Nach der Sanierung ist die Kupferdeckung der Kuppel durch Ziegel ersetzt, wie ursprünglich geplant.

Quelle: wikipedia; http://www.sankt-ursula.net; Schnell, Kunstführer Nr. 140 - St. Ursula

Der Vorplatz der Kirche ist besonders bei schönem Wetter sehr beliebt, so daß dann Geduld nötig ist!

Additional Hints (No hints available.)