Skip to Content

<

Die Schwarzachschlucht

A cache by mdk0815 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/14/2009
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Nach Absenden der Antwort an die unten genannte 'Mailadresse könnt ihr sofort loggen. Ich melde mich wenn etwas nicht stimmt. Fotos als Logbedingung sind ja leider nicht mehr erlaubt, falls ihr wollt dürft ihr gerne ein Bild hochladen (worüber ich mich sehr freuen würde).



Deutsche Version


Dieser Earthcache liegt in der romantischen Schwarzachschlucht südlich von Schwarzenbruck. Da die Wege sehr nahe an der Schwarzach liegen, kann es sein das der Cache während Hochwasser nur sehr schwer bis gar nicht machbar ist. Dieser Earthcache lässt sich auch gut mit dem Cache Schwarz-Ach kombinieren, der nahe gelegene Biergarten am Brückkanal lädt in der warmen Jahreszeit zum verweilen ein. Ein Geologischer Lehrpfad begleitet den Spaziergänger auf seinem Weg durch die Schlucht und bietet weitere Informationen.

Die Schwarzachschlucht ist ein ausgewiesenes Geotop des Bayerischen Landesamtes für Umweltschutz. (siehe auch hier)

Die Schwarzachschlucht


Die Entstehung der Schwarzachschlucht begann vor etwa 1,5 Millionen Jahren, als der Main den Steigerwald bei Eltmann durchbrach und von diesem Zeitpunkt an nach Westen in den Rhein floss. Vorher floss der Main in südliche Richtung und mündete in die Donau. Ab dem Zeitpunkt, als der Main westwärts Richtung Main umgelenkt war, hatten auch die Schwarzach und andere fränkischen Flüsse einen kürzeren Fließweg mit steilerem Gefälle. Durch die daraus resultierende größere Erosionskraft entstand im Laufe der Zeit die Schwarzachklamm.

Der Burgsandstein


Der in der Schwarzachschlucht vorherrschende Burgsandstein entstand vor etwa 215 Millionen Jahren während des mittleren Keupers, als sich Sand und Schlamm der umliegenden Gebirge ablagerten. Während die Sande sich zu Sandstein verfestigten, wurden aus den Schlämmen Tonsteine.
Der im Fränkischen weit verbreitete Sandstein wurde für viele Bauten in der Region, wie dem Nürnberger Hauptbahnhof oder die Kaiserburg, genutzt.



Gustav-Adolf-Höhle


In der Gustav-Adolf-Höhle soll der Schwedenkönig im 30-jährigen Krieg einen Dankgottesdienst für einen errungenen Sieg gefeiert haben. Seitdem trägt die Höhle seinen Namen.

Der Brückkanal


Ein imposantes Bauwerk steht am Ende der Schwarzachschlucht, unweit des Biergartens. Die Planer des Ludwig-Donau-Main-Kanals standen vor dem Problem, das der Kanal die Schwarzachklamm überqueren musste. Darum wurde ab 1825 ein 100m langer und 13m hoher Aquädukt errichtet, auf dem der Kanal die Schwarzach überqueren sollte. Während der Bauphase stürzte diese Konstruktion mehrmals ein und konnte erst 1845 in Betrieb genommen werden. Während der Konstruktion wurden die Köpfe der Brücke mit Sand und Lehm gefüllt, bei der Flutung des Kanals quollen diese jedoch auf und sprengten die Mauern des Bauwerks. Daraufhin wurde die Brücke mit 3 Meter dicken Mauern neu errichtet. Im Inneren befindet sich ein klassisches neugotisches Gewölbe ähnlich dem der Lorenzkirche. An manchen Tagen ist eine Besichtigung dieser Gewölbe möglich.

Weitere Informationen zur Schwarzachschlucht gibt es unter:
Faltblatt (PDF)
Bayerisches Landesamt für Umweltschutz




Aufgaben


Um diesen Cache zu loggen, musst du 2 Aufgaben erfüllen:
1.: *!!! OPTIONAL !!!* Begebe dich zu den Koordinaten N 49° 21.052’ E 011° 13.531’
Mache dort ein Foto von dir, deinem GPS und der Felswand im Hintergrund.
Die Koordinaten für das Bild liegen ein ganzes Stück weiter hinten. Nehmt euch bitte die Zeit dorthin zu gehen, es rentiert sich (auch wenn ihr kein Foto machen wollt)!

2.: Suche Schild 2 des Lehrpfades. Dort erfährst du das der Fluss Höhlen und ... bildete.
Schicke das Lösungswort an [Lösungswort]@gmx.de. Danach erfährst du sofort ob deine Antwort richtig war!








English Version


This Earthcache is located in the romantic Schwarzach canyon south of Schwarzenbruck. Because of the paths passing by Schwarzach creek very closely, it might be possible that this Earthcache can't be done during flood waters.

The Schwarzach canyon is also a designated Geotop by the State of Bavaria's Department of Environment. (see here)

Schwarzach Canyon


The formation of Schwarzach canyon startet about 1,5 million years ago as the river of Main breached the mountain range of Steigerwald near Eltman, Bavaria and flew off west into Rhine river. Before, Main flew south and anastomosed into Danube river. From the point of time when the Main was bypassed westward, Schwarzach creek and other franconian rivers had a shorter flow path with a steeper incline. The resulting stronger erosion forces formed the canyon over the years.

The sandstone


The prevailing sandstone (In German called "Burgsandstein" - "castle sandstone", because of many castles being built of, similar to brownstone) was formed about 215 million years ago during the age of Keuper, which is the youngest phase of the germanic Trias. Sands and mud of the surrounding mountains sedimented and hardened to sandstone and mudstone.
The widespread sandstone was used for many buildings and structures in the franconian area, such as emperor's castle or Nuremberg's central station.



Gustav-Adolf-Cave


It's said that the Swedish king Gustav-Adolf held a thanksgiving ceremony during Thirty Years' War, since then this cave achieved his name.

The Bruckkanal


An imposing structure can be found at the end of Schwarzach canyon. Bavarian king Ludwig's channel master builders had to solve the problem of the chanal crossing Schwarzach creek. So, from 1825 a 100 meter long and 13 meter high aqueduct was constructed. The Building collapsed several times and was not finished before 1845. Inside the strucutre gothic arches - similar to those of St. Lawrence's cathedral in Nuremberg - can be found.

Further information to Schwarzach canyon can be found here:
Flyer (PDF)
Bayerisches Landesamt für Umweltschutz




Tasks


To log this cache, you have to finish the following tasks:
*!!! OPTIONAL !!!* 1.: Go to the following coordinates: N 49° 21.052’ E 011° 13.531’
Make a picture of yourself with yout GPSr in front of the rocks. Add this image to your log.

2.: Go to sign 2 of the nature trail. There you gonna find out that the river formed caves ("Höhlen") and ... .
Send this word to [solution]@gmx.de. I'll get in contact with you in case that there are any problems



Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.