Skip to Content

<

Geopark "Drei Gleichen" Teil 1 - Mühlberger Spring

A cache by 'Fire & Ice' Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/21/2009
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Der Mühlberger Spring


German:

Der Mühlberger Spring stellt eine Karsthöhlenquelle dar, welche sich am südwestlichen Ende des Ortes Mühlberg befindet. Die Entstehung dieser markanten Quelle, die schon seit Menschengedenken schüttet, reicht zweifellos sehr weit zurück. Das Alter ist nicht genau bestimmbar. Es wird aber aufgrund geologischer Untersuchungen auf mindestens 7000 Jahre beziffert.
Das Wassereinzugsgebiet der Quelle befindet sich auf der Nordostflanke des Gosseler Plateaus. Der Quellaustritt befindet sich 298,8 Meter über dem Meeresspiegel und stellt einen fossilen Erdfall dar, welcher an der Oberfläche etwa 4 Meter und auf dem Grund etwa 3 Meter mißt.
Das kristallklare Wasser sprudelt mit einem ungeheuren Druck aus der 6,5 Meter tiefen Grotte empor. Messungen ergaben, daß die Schüttungen im Sommerhalbjahr höher als im Winterhalbjahr sind.
Der Mittelwert wird mit etwa 2000 Liter pro Minute angegeben. Das Wasser ergießt sich in den Weidbach, welcher den Ort durchfließt und sich danach mit dem Burgbach vereinigt. In der Nähe von Neudietendorf mündet er in die Apfelstädt.

Als Ursache für die intensiv bläuliche Färbung des Quellwassers sind die hohe Mineralisation und der hohe Reinheitsgrad des Grundwassers anzusehen. Analysen ergaben, daß das Wasser sehr kalkhaltig ist. Es weist eine Gesamthärte von 73 2° dH auf und ist daher nicht als Trinkwasser geeignet. Eine ganzjährig gleichbleibende Temperatur von 8°C ermöglicht die Algenvielfalt innerhalb der Grotte. Infolge intensiver Sonneneinstrahlung entstehen hier die unterschiedlichsten Farb- und Lichteffekte.

Aufgabe:

In welchem Jahr wurde die Beleuchtung des Springs gespendet?

Antwort = A

Addiere den Gehalt des Wassers an Natrium und Chlorid aus dem "Chemismus des Wassers"!
Antwort = B

Mache nun eine Email daraus nach folgendem Muster:

GC1QC6P.A.B@gmail.com (z.B. GC1QC6P.345.123@gmail.com)

Als Betreffzeile gib bitte Deinen Teamnamen an.

Ihr erhaltet zur Kontrolle sofort eine Email.

Mache bitte optional ein Foto von Dir an dem Platz und stelle es mit in den Log! (s. Bild oben)

Viel Spaß beim Entdecken wünscht Euch

'Fire & Ice'
Heiko


Nach den neuen Richtlinien für Earthcaches darfst du, nach Absendung der Email sofort loggen. Wenn ich deine Nachricht bei Fehlern bearbeite, werde ich dir helfen, die richtigen Antworten zu finden. Eine Rückantwort kann aber etwas dauern.br />
Solltest du mit den neuen Logbedingungen nicht einverstanden sein, trage bitte bei Groundspeak dein Anliegen vor. Ich als Owner bin nach den neuen Regeln verpflichtet, jeden Log zuzulassen, auch wenn die Aufgaben nicht sofort zu 100% erfüllt wurden.

Da es gegenüber den bisherigen Findern allerdings ungerecht wäre, die Difficulty-Bewertung deshalb zu ändern, werde ich dies auch in Zukunft nicht tun.

*Gemäß der neuen Richtlinien von Earthcache.org sowie Geocaching.com muss nach dem Besuch eines Earthcaches und der Absendung der Antworten nicht mehr auf eine Logfreigabe gewartet werden. Dies will ich ebenfalls umsetzen. Einige meiner Earthcaches verwenden sogenannte Autoresponder. Diese dienen euch als Kontrolle, ob ihr genau die Antworten getroffen habt und werden durch mich entsprechend kontrolliert. Ihr erhaltet also direkt nach der Absendung eine Bestätigung, dass die Antworten richtig sind und könnt direkt loggen. Natürlich führen damit kleinere Fehler, die aber den Lernwert des Earthcaches nicht ausschliessen, zu keiner Antwort. Sollte die Antwort nicht richtig sein, melde dich bitte per Nachrichtencenter unter meinem Profil.
Gib hier unbedingt die betreffende Cachenummer an.
Ansonsten hoffe ich, ihr hattet viel Spaß mit dem Earthcache und konntet etwas für euch entdecken.

Mehr Informationen erhaltet ihr unter
www.earthcache.org

Delete the english discription for new guidelines.

Additional Hints (Decrypt)

QR: Mnuy O nyf tnamr Mnuy (buar Xbzzn)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

1,176 Logged Visits

Found it 1,168     Write note 7     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 831 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.