Skip to content

<

Verlorene Bahnen: Isartalbahn in Thalkirchen

A cache by Racol (von mucRaubtier adoptiert) Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/21/2009
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein einfacher (?) Multi auf den Spuren der ehemaligen Isartalbahn in Thalkirchen
Insgesamt sind etwa 2,5km zurückzulegen (kein Rundweg)


Der letzte Zug ist längst abgefahren, die Schienen rosten vor sich hin, die Schwellen sind morsch und die Signale tot. Die Bahnhöfe verfallen oder dienen schlicht als Lagerhalle, die Bahnsteige und Gleiskörper werden von der Natur zurückerobert.
Die Cacheserie "Verlorene Bahnen" soll dazu dienen, all die Ingenieure, Bedienstete und Arbeiter zu würdigen, die diese Strecken einst möglich machten, sie unter großen Erwartungen und teils unter erheblichen technischen Aufwand erbauten und betrieben, und diese zumindest kurz der Vergessenheit zu entreissen.


Die Isartalbahn wurde in mehreren Abschitten in den Jahren 1891/92 - 1898 eröffnet und führte einst vom Münchner Isartalbahnhof über Großhesselohe, Schäftlarn, Wolfratshausen, Beuerberg, Bad Heilbrunn nach Bichl und hatte dort Anschluß zur Kochelseebahn bis Kochel am See.
Bereits 1959 begann der Niedergang dieser Strecke mit der Stillegung des Abschnitts Beuerberg-Bichl.
Mit der Aufnahme des S-Bahnbetriebs in München endet auch der Personenverkehr auf der Isartalbahn zwischen Wolfratshausen und Beuerberg sowie zwischen München Süd und Grohesselohe.
Und mit dem Bau der U-Bahn Station "Thalkirchen" in den 80er Jahren wird die Trasse der Isartalbahn nördlich des ehemaligen Bahnhofs "Thalkirchen" endgültig unterbrochen, und der Untergang ist nicht mehr aufzuhalten.
Die Gleisanlagen sind mittlerweile größtenteils abgebaut, zwischen Solln und Thalkirchen befindet sich seit einigen Jahren ein Radweg auf dem ehemaligen Bahndamm. Alle paar Meter sind dort noch die Fundamente der Oberleitungsmasten zu erkennen. Es war übrigens eine der ersten elekrifizierten Bahnstrecken der Welt.



Der Streckenzustand heute - hier fährt nix mehr

Ein Relikt aus alter Zeit

Start: N 48° 07.062' E 11° 33.481'
Hier befindet sich das erste Relikt aus alten Zeiten. Was steht denn da mit großen Buchstaben Weiß auf Rot geschrieben? Gesucht ist der 1. Buchstaben des 2. Wortes
A=Position dieses Buchstabens im Alphabet

Stage1 "Das Ende": N 48° 06.[A-1]0[A]' E 11° 33.2[A-1]0'
Achtung! Das eingezäunte Gelände muss nicht betreten werden!
Hier endet die heute noch befahrbare Strecke (von Norden kommend) vor Rolltoren. Auf diesen Rolltoren stehen u.a. große rote Zahlen.
B=Summe aller roter Zahlen = 3

Stage2 "Der Anschluß": N 48° 06.[B+2][A][B ]' E 11° 33.[B-2][B-1][A-3]'
Hier sind noch die Reste eines Industrie- bzw. Gewerbe-Gleisanschlusses zu sehen. Welcher Betrieb bildet denn hier aus?
Gesucht ist die Position im Alphabet des ersten Buchstabens dieses Betriebes.
C=Position im Alphabet -[A+B]

Stage3 "Einarmiger Geselle": N 48° 06.[C-3] [C] [B-2]' E 11° 33.[A-C-2] [B ] [C-1]'
Hier befindet sich eine offensichtlich bei der Demontage der Gleise vergessene Halterung für den Seilzug der (natürlich mechanischen) Signalange oder Weichen.
Auf der Oberseite ist ganz deutlich eine dreistellige Zahl abzulesen.
D=Quersumme dieser Zahl

Stage4 "Der Lieferant": N 48° 06.[D-2] [C] [D+2]' E 11° 32.[A] [D-B] [C]'
Hier braucht man gute Augen! Diese Gleise hier wurden offensichtlich in verschiedenen Jahren von den verschiedensten Herstellern geliefert. Gesucht ist der Lieferant, der im Jahre 1901 die Schienen geliefert bzw. hergestellt hat. Er heißt "EISENWERK XXX"
E=Anzahl der Buchstaben des 2. Teils des Namens

Final: N48° [A-D].[E+1][A-E][E-1]' E11° 3[A-B-D].[E-1][A-B][E+1]'

Weitere "Verlorene Bahnen":

Bahnhof Olypiastadion (Rätsel)
Lokalbahn Grafing-Glonn (Multi) mit Bonus

Additional Hints (Decrypt)

Na Fgntr 2 tvog rf qvr Ebyygber avpug zrue, qrfunyo O=3
Svany:
- Snfg va qre Zvggr iba mjrv tyrvpura Bowrxgra
- Notrjnaqgr Frvgr
- qehagre

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.