Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

Traditional Geocache

Giselawarte 926 m

A cache by stw767 adopted from danube Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/29/2010
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Foto tomine193

Ein kleiner, einfacher Cache am höchsten Aussichtspunkt rund um Linz. Im Sommer fahrt Ihr natürlich mit dem Fahrrad hoch oder schlüpft in Eure Wanderschuhe. Anreisen mit dem PKW werden nur bei winterlichen Wetterverhältnissen geduldet! ;)


Die Landschaft nördlich von Linz rund um den Lichtenberg kann wohl mit Recht als ältestes Ausflugs- und Erholungsgebiet der Linzer bezeichnet werden.

Ein Linzer Kaufmann mit dem Namen Johann Pollack soll der Anreger zur Erbauung einer Warte auf dem Lichtenberg gewesen sein. Durch eine Sammlung konnte der Plan verwirklicht werden.

1856 wurde mit dem Bau der Giselawarte begonnen. 1857 wurde die Warte fertig gestellt und feierlich eröffnet. Die Fertigstellung soll am Tag der Geburt der Prinzessin Gisela, einer Tochter Kaiser Franz Josefs, erfolgt sein und zu Ehren dieses "Kaisersprösslings" hat die Warte den Namen "Giselawarte". Zehn Jahre später kam die Warte in den Besitz des Vereins zur Verschönerung der Stadt Linz, der sie im Jahre 1877 an die Sektion Linz des DuÖAV (Deutscher und Österreichischer Alpenverein) übergab. In diesem Jahr wurde auch die erste Wegmarkierung von Urfahr zur Warte und nach Kirchschlag angelegt.

Durch das Wachsen des Waldes war ein Aufbau nötig, um die Aussicht zu erhalten. Dieser 17 Meter hohe Holzaufbau wurde im Jahr 1881 geschaffen und am 7. August 1881 feierlich eröffnet. Im Jahre 1894 wurde eine bereits gefasste Quelle im Waldbesitz des Vereins zur Erinnerung an den verstorbenen Initiator und Sektionsvorstand des DuÖAV mit dem Namen Johann Pollack-Quelle bezeichnet. Diese Bezeichnung ist an der Granitfassung angebracht. Der Besuch der Warte ließ in den folgenden Jahren derart nach, dass nicht einmal die finanziellen Mittel zur Instandhaltung aufgebracht werden konnten. Im Jahre 1979 musste der Holzaufbau wegen Vermorschung abgetragen werden.

Die Mittelaufwendung zur Erhaltung der Warte war für die Sektion zu groß, sodass diese im Jahr 1921 die Giselawarte an die Ortsgruppe Linz des Österreichischen Gebirgsvereins verkaufte. 1921 wurde, um Nächtigungsmöglichkeit zu bieten ein Gemeinschaftslager eingebaut, das im Jahre 1960 wieder aufgelassen wurde. Seit 1938 ist die Giselawarte wieder im Besitz der Sektion Linz des Österreichischen Alpenvereines.

Eine schwere Zeit hatte die Warte zu Ende des Zweiten Weltkrieges zu bestehen. Gegen Kriegsende wurde der Turm von feindlichen Fliegern mit Bordwaffen beschossen und Sachschaden verursacht. Aus diesem Grund erfolgte 1959 der Aus- und Umbau der Warte. Da der Baumbestand die Sicht nach Norden völlig versperrte, wurde die Warte um zwei Stockwerke erhöht. Die Aussichtsplattform wurde in diesem Zuge mit einem Flugdach versehen (Höhe der Warte 18 m). Am 6. November 1961 erfolgte die feierliche Eröffnung der renovierten Warte.

Von der Giselawarte bekam der Lichtenberg auch seinen volkstümlichen Namen. Die Linzer gehen oder fahren nicht auf den Lichtenberg sondern auf die "Gis"!

Die Giselawarte kann ganztägig besucht werden. Der Schlüssel dafür kann im Gasthaus zur Gis (ca. 150 m Entfernung) zu den Öffnungszeiten (Dienstag - Sonntag von 9.00 - 22.00 Uhr) abgeholt werden.

Zustiege: Über Bachlberg Nr. 109, Gehzeit: 02:30 Über Dießenleiten u.Schmiedgraben Nr.144, Gehzeit: 02:30 Urfahr über Gründberg Nr. 140, Gehzeit: 02:00


Hall of Fame

Gratuliere zum FTF: Mammut75
Gratuliere zum STF: andidandi
Gratuliere zum TTF: Zusserer

all time highs

Additional Hints (Decrypt)

Vz Jvagre vfg qvr Jnegr trfpuybffra, qre Pnpur xnaa nore nhpu qnaa trubora jreqra.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

390 Logged Visits

Found it 337     Didn't find it 35     Write note 12     Archive 1     Unarchive 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 27 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 7/15/2018 9:27:09 AM Pacific Daylight Time (4:27 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page