Skip to Content

<

Das Unglück am Albisrank

A cache by WWERNER Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/1/2009
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


1972 gab es an diesem Punkt einen spekatulären Unfall mit der Tramlinie 3. An der Endstation oben im Albisrieder Dorfkern musste der Wagenführer dringend mal für kleine Jungs. Er drückte die Stellbremse und zog zusätzlich die Handbremse an - eine grosse mechnische Kurbel an der Rückseite des Führerhäuschens.

Nicht alles war elektronisch überwacht und gesichert. Auf jeden Fall reichte irgendwann der Druck der Luftbremse nicht mehr aus, weil die Luft durch ein Leck in der Leitung entwich. Und die Handbremse war aus unbekannten Gründen nicht in der Lage, das Gewicht des Zugfahrzeuges und des Anhängers alleine zu tragen.

Es passierte, was sonst nur im Film möglich ist. Die ganze Komposition machte sich selbständig und rollte erst langsam, dann immer schneller den Berg hinunter. Glücklicherweise sass nur eine einzelne Person im Anhänger. Diese hatte nicht mitbekommen, dass der Tramführer gar nicht im Führerstand sass. So wunderte er sich, dass das Tram ohne anzuhalten die Haltestelle Fellenbergstrasse passierte, obwohl dort doch Leute darauf warteten, zuzusteigen.

Spätestens bei der Tramhaltestelle Siemens war dem Fahrgast klar, dass das Tram viel zu schnell fuhr und irgend etwas nicht stimmte: Denn wieder hielt das Tram nicht an...

Aber da kam auch schon der Albisrank (der später berühmt wurde, weil er diesem Cache seinen Namen gab). Das Tram sprang aus den Schienen und raste in gerader Linie auf das (kürzlich neu renovierte) Schulhaus Utogrund zu, wo es die Pfeiler vom Vordach demolierte, welches daraufhin auf das entgleiste Tram fiel.

Dass ausser dem nur leicht verletzten Mann im Anhänger nichts passierte, ist ein Wunder. Kurz vor dem Unglück war die Pause fertig und die Glocke rief Lehrer und Kinder zurück ins Klassenzimmer. Der Pausenplatz war leer, als der 3-er seine Geisterfahrt genau hier beendete, wo die Kinder kurz zuvor noch gespielt hatten.

Unterdessen hatte der Trämmler oben in Albisrieden sein Geschäft verrichtet und trat ins Freie. Er staunte nicht schlecht, als er sein Tram nicht wieder finden konnte. Von der Telefonkabine aus informierte er die Polizei, dass jemand sein Tram gestohlen hätte. Die Polizei konnte ihn dann aber rasch darüber aufklären, dass er sein Gefährt zwei Haltestellen weiter unten wieder finden würde…

Übrigens ist das nicht der einzige Zürcher Tram Unfall, der sich in einer Kurve in Zürich ereignet hat. Nach dem zweiten Weltkrieg ist auf der Strecke vom Zoo in die Stadt ein Tram der Linie 5 im Gloriarank entgleist, weil die Bremsen versagt hatten. Dieser Unfall ist leider nicht so glimpflich verlaufen.

Additional Hints (Decrypt)

Frv ibefvpugvt, jraa Qh qnf Genz Tryrvfr üoredhrefg. Zna jrvff wn avr ...

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

  • Der Unfall am Gloariarank 1Bereits in den Dreissigerjahren hat sich unterhalb des Zoos ein schwerer Unfall ereignet, als ein Tram wegen Bremsversagen in eine stehende Komposition aufprallte.
  • Der Unfall am Gloariarank 2Bereits in den Dreissigerjahren hat sich unterhalb des Zoos ein schwerer Unfall ereignet, als ein Tram wegen Bremsversagen in eine stehende Komposition aufprallte.

1,332 Logged Visits

Found it 1,253     Didn't find it 35     Write note 9     Archive 1     Unarchive 1     Temporarily Disable Listing 5     Enable Listing 5     Publish Listing 1     Needs Maintenance 8     Owner Maintenance 10     Update Coordinates 3     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 19 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.