Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

MuS162: Da wir uns im Moment voll unserem Nachwuchs widmen, fehlt uns die Zeit um die Wartung dieses Caches aufrecht zu erhalten. Wir geben diese tolle Location somit wieder frei für neue Ideen und bedanken uns bei allen Findern für die netten Logs!

LG und bis bald im Wald
M+m+a+S

More
EarthCache

Wolfsklamm / Wolf Gorge

A cache by MuS162 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 3/6/2010
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Wolfsklamm
Wolfsklamm: Der Einstieg ins Karwendel / Wolf Gorge: The entrance to the Karwendel


Flagge Österreich Deutschsprachige Version

Über Stufen und Steige, zwischen Felsschluchten führt die Klamm leicht ansteigend in Richtung Wallfahrtskirche St. Georgenberg (GC4R4RE). Wildromantische Felsengebirge, brausende Wasserfälle und ein herrliches Bergpanorama vermitteln den Begeher der Wolfsklamm einen unvergesslichen Eindruck. Die Klamm ist mit ihren 354 Stufen wohl die schönste ihrer Art in den Alpen.

Wolfsklamm

Die Wolfsklamm ist eine wenige hundert Meter talwärts des Georgenbergs beginnende Schlucht, die der Stanser Bach in den Dolomitfels des Karwendelgebirges gewaschen hat. Sie führt bis zum Nordrand des Ortes Stans, den der Bach dann mit wenig Gefälle durchquert, und überbrückt dabei einen Höhenunterschied von 254 Metern.

Normalerweise nennt man eine Klamm, nach dem Fluss der darin tost. Gleirschklamm zum Beispiel kommt von der Gleiersch. Durch die Walchen Schluchten im Karwendel fließt die Walchen. Es gibt unzählige Beispiele. Die Wolfsklamm bei Stans jedoch benannte man nach den wilden Wölfen, die damals in der Gegend in den vielen Höhlen ihre Jungen säugten. Ob diese Geschichte wahr ist kann man heute nicht mehr beweisen. Was man jedoch sicher weiß ist, dass am 14. Mai 1898, ganz in der Nähe im Stallental durch Graf Konstantin Thun der letzte noch lebende Bär Tirols zu fall kam.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Die Wolfsklamm ist von April bis November geöffnet und in den Wintermonaten, sowie nach starken Regenfällen aus Sicherheitsgründen gesperrt!

Für den Eintritt in die Wolfsklamm ist eine Maut zu entrichten, die direkt für die Erhaltung der Steige herangezogen wird. Bitte bewahre die Eintrittskarten auf, da im Falle eines Unfalls sonst der Versicherungsschutz entfällt!

  • Erwachsene: EUR 3,50
  • Kinder: EUR 2,50
  • Gruppen ab 10 Personen: EUR 3,00

Wir empfehlen den in den Additional Waypoints angegebenen öffentlichen und kostenlosen Parkplatz unterhalb des Freibads in Stans zu verwenden und nicht den ausgeschilderten Privatparkplatz in unmittelbarer Nähe der Wolfsklamm. Für die Benützung des Privatparkplatzes fallen nochmals EUR 3,00 an, bei der Benützung des öffentlichen Parkplatzes lediglich zusätzliche 5 Minuten Fußweg.

Wer diese Preise scheut, kann auch den Fußweg über Fiecht in Richtung St. Georgenberg wählen. Stelle dein Fahrzeug auf dem ausgeschilderten großen und kostenlosen Parkplatz ab (einfach den Schildern folgen) und wandere dann dem Kreuzweg entlang bis zur kleinen Brücke am Fuße des Georgenbergs. Am anderen Flussufer führt ein ausgeschildeter Weg direkt hinunter zur Wolfsklamm. Wenn du diesen Weg wählst zahlst du nichts, handelst jedoch auf eigene Gefahr! Aus diesem Grund geben wir auch keine weitere Hilfestellung in Form von Koordinaten.

Geologie

Die eiskalte Wasserfälle der Wolfsklamm donnern auf Wettersteinkalk. Wettersteinkalk und Wettersteindolomit sind die häufigsten Namen für ein Karbonatgestein aus der Mittleren Trias, der ladinischen Zeitstufe, vergleichbar der deutschen Stufe des Muschelkalks.

Das Gestein ist in den ganzen Alpen verbreitet, mancherorts als Kalkstein (Calciumcarbonat), mancherorts als Dolomit mit einem zusätzlichen Anteil an Magnesiumcarbonat. Da bei der Dolomitisierung durch die Umkristallisation die Fossilspuren weitgehend gelöscht werden, sind im Wettersteindolomit die Fossilien noch schlechter, selbst im Dünnschliff kaum noch zu erkennen. Wettersteindolomit ist selten so bituminös und daher meist wesentlich reiner und hellfarbiger als der typische Hauptdolomit. Ansonsten sind keine grundsätzlichen Unterschiede zum gleichnamigen Kalk bekannt. Namensgebend war das Wettersteingebirge, weil der Wettersteinkalk hier besonders mächtige Berge bildet.

Auf den Brücken, die immer wieder über die Schlucht führen, ist die Kraft des Wassers ganz nah. Der Enge der Klamm und den Lärm des aufprallenden Bergbachs kann man sich nicht entziehen. In den sogenannten Kolken dreht sich das Wasser. Kolken sind schalenförmige Felsplatten, die das Bergwasser durch seinen Aufprall und den dabei entstehenden Strudel ständig größer schleift. Erwachsene und Kinder begreifen in der Wolfsklamm schnell wie es dazukommt, dass sich die Klamm ständig tiefer in das Gestein eingräbt.

Logbedingungen

Um diesen Earthcache loggen zu dürfen, musst du zuerst folgende Aufgaben lösen. Alle Aufgaben beziehen sich auf den Abschnitt zwischen dem Maut-Häuschen am Einstieg und der zwölf Meter hohen Staumauer am Ausstieg der Klamm.

  1. Auf deinem Weg durch die Wolfsklamm musst du mehrere Male die Flussseite wechseln. Notiere dir die Anzahl der Brücken über die du dabei gehst als A.
  2. Zwischen der ersten und der zweiten Brücke findest du eine Quelle, die direkt aus dem Fels entspringt. Wie wird diese Quelle genannt? Notiere dir das erste Wort ihres Namens, den du auf dem Schild in der Nähe der Quelle lesen kannst, als BBBBBBBB.
    05.06.2015: Das Schild hat die Wintermonate offenbar nicht überstanden. Bis es erneuert wird stellen wir die beabsichtigte Lösung hier ein: die gesuchte Quelle wird "Simonini Brünnl" genannt.
  3. Zwischen der dritten und vierten Brücke findest du einen Durchgang, der direkt durch den Fels führt. Wenige Meter vorner ist eine Holztafel mit einem Spruch aus der Bibel angebracht. Um welchen Psalm handelt es sich? Notiere dir alle vier Ziffern ohne Komma als CCCC.
  4. Bestimme die horizontale Ausdehnung der Wolfsklamm, indem du mit deinem GPSr am Einstieg einen Wegpunkt setzt und am Ausstieg die Entfernung abliest. Auf dem Rückweg kannst du dein Ergebnis auf die gleiche Weise kontrollieren. Sende uns dein Messergebnis per E-Mail zu.
  5. Deine letzte Aufgabe ist es zwei Fotos von dir und deinem Team an für dich besonders spektakulären Stellen der Wolfsklamm zu machen. Spürst du die Urkraft des Wassers, das sich noch immer in den Fels frisst? Wenn du alleine unterwegs bist, oder kein persönliches Bild hochladen möchtest, dann reicht auch jeweils ein Foto auf dem dein GPS mit passendem Hintergrund zu sehen ist, um diese Logbedingung zu erfüllen. Bitte hänge beide Fotos an dein Log an. Weitere Fotos sind natürlich willkommen ;-)

Wieder zuhause sende uns eine kurze E-Mail mit dem Namen deines Teams gemeinsam mit dem Datum, an welchem du die Aufgaben gelöst hast und deiner Antwort zu Aufgabe 4, an folgende Adresse:

A-BBBBBBBB-CCCC@mus162.com

"A-BBBBBBBB-CCCC" ist ein Platzhalter, den du natürlich erst durch die Antworten auf die gestellten Fragen aus Aufgaben 1 bis 3 ersetzen musst. Falls deine Antworten korrekt waren, erhälst du sofort eine automatische Logreigabe zurück. Danach darfst du deinen Besuch der Wolfsklamm loggen. Bitte hänge die beiden obligatorischen Fotos aus Aufgabe 5 an dein Log an!

Logs ohne Logfreigabe bzw. Fotos werden kommentarlos und ohne Ausnahme wieder gelöscht!


Flag of Great Britain Anglophone Version

Over steps and steep roads, through rocky canyons the gorge leads slightly uphill to the pilgrimage church St. Georgenberg (GC4R4RE). Wildly romantic rocky mountains, roaring waterfalls and a magnificent mountain panorama give the visitors of the Wolf Gorge a memorable impression. The gorge with its 354 steps is probably the finest of its kind in the Alps.

Wolf Gorge

The Wolf Gorge beginns a few hundred meters below the "Georgenberg" and leads to the northern edge of the village Stans. The stream of Stans that runs through the gorge has washed a deep canyon of 254 meters into the Dolomites of the Karwendel Mountains.

Generally a gorge is named after the stream that flows through it. The name "Gleirsch Gorge" for example comes from the "Gleirsch" (a river on the western end of the Karwendel Mountains). Through the "Walchen Canyons" in the Karwendel there flows the "Walchen". There are many more examples. The Wolf Gorge in Stans however was named after the wild wolves who suckled their young in the countless caves in the area at that time. Whether this story is true or not can not be proved anymore. What's for sure is that the last bear of Tyrol was shot on 14th May 1898, near the Stallental by Lord Konstantin Thun.

Opening Times and Entrance Fees

The Wolf Gorge is open from April to November and closed in the winter months, and after heavy rains for security reasons!

To enter the Wolf Gorge you have to pay a toll, which is used directly for the maintenance of the walkways. Please keep the tickets, otherwise there is no insurance in the case of an accident!

  • Adults: EUR 3.50
  • Children: EUR 2.50
  • Groups of 10 persons and more: EUR 3.00

We recommend to use the public and free parking area mentioned in the Additional Waypoints near the outdoor swimming pool in Stans and not the marked private parking area in the immediate vicinity of the Wolf Gorge. For the use of the private parking area you have to pay another EUR 3.00, if you use the free variant it will only cost you another 5 minutes of walking.

Those who do not want to pay these prices may also choose to walk over Fiecht towards St. Georgenberg. You may park your car at the large and free parking area there (just follow the signs) and then follow the way of the cross to the small bridge at the foot of the Georgenberg. Across the river a path leads down to the Wolf Gorge ("Wolfsklamm"). If you choose this route you will pay nothing, however, your are acting at your own risk! For this reason, we do not give any further assistance in the form of coordinates.

Geology

The ice-cold waterfalls in the Wolf Gorge clash down on a special kind of dolomit called "Wettersteinkalk". Wettersteinkalk and Wetterstein dolomite are the most common name for carbonate rocks from the Middle Triassic that contain a high percentage of the mineral dolomite.

That kind of dolomite is distributed in the entire Alps, in some places as limestone (calcium carbonate), on other places as dolomite with an additional percentage of magnesium carbonate. Within the process of the dolomitization by recrystallization the fossils are erased, in the Wettersteinkalk the fossils are preserved even worse, even in thin sections they are barely recognizable. Wettersteinkalk is rarely bituminous and is therefore much more pure and bright than the typical main dolomite. Otherwise, no fundamental differences from the identically named limestone are known. Eponymous for the Wettersteinkalk was the Wetterstein Mountains because the Wettersteinkalk here forms particularly powerful mountains.

On the bridges, on which you are crossing the river several times, you can feel the power of the water. You can not escape the narrowness of the gorge and the noise of the impacting mountain stream. In the so-called scours the water turns. Scours are bowl-shaped rocks, which are still getting even larger by the impact of the mountain water and its maelstroms. Within the Wolf Gorge adults and children will soon understand how it happens that the river constantly digs deeper into the rock.

Logging Requirements

Before you are allowed to log this Earthcache you have to accomplish the following tasks first. All tasks are related to the section between the toll-house at the entrance and the twelve-meter-high dam at the exit of the gorge.

  1. On your way through the Wolf Gorge you have to change the side of the river several times. Write down the number of bridges that you are walking on to do so as A.
  2. Between the first and the second bridge you will find a source that springs directly from the rock. How is this source called? Write down the first word of its name, which you can read on the sign near the source, as BBBBBBBB.
    2015-06-05: The sign apparently did not survive the winter months. Until it is renewed, we present the proposed solution here: the required source is called "Simonini Brünnl".
  3. Between the third and fourth bridge you will find a passage that runs through the rock. A few meters prior there is a wooden panel attached with a verse from the Bible. Which Psalm is mentioned there? Write down the first three digits, without the comma part as CCC.
  4. Determine the horizontal size of the Wolf Gorge by setting a waypoint on your GPSr and then read off the distance at the exit. On the way back you can check your result in the same way. Send us your result by e-mail.
  5. Your final task is to make two photos of you and your team at your favorite or most spectacular spots within the Wolf Gorge. Do you feel the primal force of the water that still erodes the rock? If you're traveling alone or you do not want to upload a personal picture, then photos of your GPS receiver with a matching background are also sufficient, to meet the Logging Conditions. Please attach both photos to your log! More photos are welcome ;-)

Back home send us a brief e-mail with the name of your team together with the date when you've solved the tasks and your answer to task 4 to the following address:

A-BBBBBBBB-CCC@mus162.com

"A-BBBBBBBB-CCC" is a placeholder. Of course you have to replace it by the answers to the questions of task 1 to 3 first. If your answers were correct you should get an automatic log approval immediately. Then you are allowed to log your visit of the Wolf Gorge online. Please attach the two obligatory photos of task 5 to your log as well!

Logs without a valid log approval or photos will be deleted without exception and comment!

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

350 Logged Visits

Found it 335     Write note 2     Archive 1     Temporarily Disable Listing 5     Enable Listing 5     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 776 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 3:39:14 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (11:39 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page