Skip to Content

This cache has been archived.

Team Dragonslayer: Archiviert

More
<

Der Geyer ist los

A cache by Team Dragonslayer Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/27/2009
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Nachdem der Fuchs abgehoben ist setzt nun der "Geyer" zum Landeanflug an...

DIES IST KEIN EINSTEIGER-T5-CACHE, HIER WIRD FUNDIERTES KOENNEN BENOETIGT

Fox

DIES IST KEIN EINSTEIGER-T5-CACHE, HIER WIRD FUNDIERTES KOENNEN BENOETIGT

Nach den Affen und den Füchsen gibt es im T5 Wald noch eine weitere extrem diebische Spezies. Die "Geyer" von der Geyersley haben sich im Stibizen von Small Caches spezialisiert die sie überall im Wald verstecken. Um einen dieser verlorenen Caches wieder zu bekommen müsst Ihr das Nest der Geyer in schwindelerregender Höhe finden. Dort gibt es bestimmt einen Heinweis darauf, wo die Geyer den Cache versteckt haben.

Es bleibt euch wohl nichts übrig, als euch direkt am Brutfels der Geyer abzuseilen.

Parken könnt ihr direkt an der Burgruine Rammstein. Von hier aus sind es ca 1,5 km bis zur Stage 1.

Stage 1: Der Weg zum Brutgebiet
Begebt Euch von hier ungefähr 450m in Richtung 46 Grad. Der Weg endet direkt an der Geyersley. BITTE NICHT UNGESICHERT DIE ABSICHERUNG PASSIEREN.

Stage 2: Die Wand
Hier müsst ihr euch abseilen und eine kleine Aluplakette in der Wand finden. Merkt euch die einstellige Quersumme der Wertigkeit des ersten (A), dritten (C), Vierten (D) und fünften (E) Buchstabens.
Abseilen solltet ihr euch links von dem grossen Felsbrocken der die Absperrung auf der rechten Seite unterbricht. Als Ankerpunkte kann man einen Baum und das Geländer nutzen. Da ihr hinterher sowieso nochmal hoch müsst (allerdings nicht zwangsweise am Seil), könnt ihr auch einen anständigen Stand bauen.

ACHTUNG, BITTE DIE FOLGENDEN PUNKTE BEACHTEN
- Die Wand ist NICHT 30m hoch (wie auf der Infotafel angegeben), sondern zwischen 35 und 45m. Ein 70m Seil reicht daher NICHT.
- Ihr benötigt mindestens 100m dynamisches Seil oder zwei 50m dynamische Halbseile. Alternativ reichen bei Anwendung von SRT auch 50m Statik-Seil.
- Perfektes Beherrschen der entsprechenden Abseiltechnik ist hier VORAUSSETZUNG.
- Und nochmal: DIES IST KEIN EINSTEIGER-T5-CACHE, HIER WIRD FUNDIERTES KOENNEN BENOETIGT
- Die Geyersley ist überhängend, d.h. man seilt nicht immer an der Wand ab.

- Vermeidet Seilreibung mit der Felskante, OHNE SEILSCHUTZ ist es LEBENSGEFÄHRLICH
 
Stage 3: Final
Hier hat der Geyer seine Beute versteckt. Was ein Mist das Geyer fliegen können....
Der Final ist bei N49 49. (E-1)(C)(C+2)   E006 38.(D+1)(A-6)(C)
 


Wenn ihr euch nun fragt was dieses listing soll und nichts damit anfagen könnt, lasst einfach die Finger davon!

Wie immer liegt die Verantwortung bei euch, geht keine Risiken ein, geht mit Leuten die sich auskennen.

REDUNDANZ

Habt Spaß und postet FOTOS
T5

Additional Hints (Decrypt)

bora

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

28 Logged Visits

Found it 20     Write note 4     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 35 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.