Skip to Content

<

Die Quellen aus Buntsandstein

A cache by rgbh76332 - die Bärenbacher Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/13/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Deutsche Version:

In Bad Herrenalb kommt man überall mit dem Grundelement Wasser in Berührung.
Dieser Earth-Cache führt euch ins obere Albtal zwischen Bad Herrenalb und Gaistal – ins Landschaftsschutzgebiet „Albtal mit Seitentälern“.

Beginnend am Albursprung oberhalb von Bad Herrenalb bis hinab nach Ettlingen erstreckt sich das Tal der Alb, die sich zusammen mit ihren Zuflüssen tief in das Buntsandsteingebirge eingeschnitten hat.

Bad Herrenalb hat über 60 Quellen, sowohl warme als auch kalte. Sie sind Lebensräume mit besonderen Eigenschaften.
Dieser Cache beschäftigt sich mit den kalten Quellen.

Austretendes Grundwasser hat im Sommer wie im Winter eine gleichbleibende Temperatur von ca. 6° - 8° C. Daher weisen auch die Quellen weitgehend konstante Wassertemperaturen auf, unabhängig von den tages- und jahreszeitlichen Schwankungen. Im Winter stellen sie sozusagen eine Wärmeinsel dar, die selbst bei strengem Frost kaum jemals zufriert. Im Sommer dagegen sind Quellen relativ kühl.

Quellen sind natürliche Grundwasseraustritte an die Erdoberfläche. Aber keine gleicht der anderen. Viele verschiedene Faktoren beeinflussen die Lebensbedingungen einer Quelle: geographische Lage, Ausrichtung (Exposition), Lichtverhältnisse, Schüttungsmenge.
Am häufigsten werden Quellen nach der Austrittsform des Wassers unterschieden.

Der Weg über 3,5 km (ohne Rückweg) führt euch entlang des Quellenerlebnispfades, im Rahmen dessen ihr allerlei Wissenswertes zum Thema Wasser, Quellen und Erd-/Bodenbeschaffenheit erkunden könnt. Der Quellenerlebnispfad endet in der Nähe der Plotzsägmühle und ist für Familien mit Kindern besonders zu empfehlen.
Um den Cache zu loggen, müsst ihr folgende Fragen beantworten:

Station 1 – Start: N48 47.437 E008 25.695
Welche Arten von Quellen werden hier beschrieben und wie unterscheiden sie sich?


Station 2: N48 47.030 E008 25.612

Welches lebensnotwenige Grundelement wird hier beschrieben?


Station 3: N48 46.559 E008 25.939

Der Gesteinsuntergrund ist entscheidend für das Auftreten von Quellen. Granit ist ein im Erdaltertum entstandenes Gestein. Dieser Granit bildet auch einen der Herrenalber Quellhorizonte, an dem, entlang der wasserstauenden Schicht, die Quellen regelrecht in Reih und Glied austreten.
Vor wie viel Mio. Jahren ist das Gestein entstanden?


Final:
Gehe zu N48 46.176 E008 26.071

Stelle Dich an die Hinweistafel und mache ein ein Bild von Dir mit GPS-Gerät.Sende die Antworten mit "send message" an mich und Ihr könnt sofort mit Eurem Foto loggen.
Es ist nicht notwendig, auf eine Logerlaubnis zu warten !
Ich behalte mir jedoch vor, den Log zu löschen, falls das Bild nicht dabei ist oder die Fragen falsch beantwortet wurden.

Bei N48 47.546 E008 25.979 findet ihr einen Waldparkplatz, bei dem ihr kostenlos parken könnt.

Der Quellenerlebnispfad ist eine Station im Rahmen des "Netzwerk Erdgeschichte". Visit:>www.erdgeschichte.de

Weitere Infos zum Quellenerlebnispfad findet ihr hier.



English version:


This Earth Cache leads you to the upper Albtal between Bad Herrenalb and Gaistal – a landscape protection area known as the Albtal with connecting valleys.


Beginning at the source of the Alb slightly above Bad Herrenalb, the valley of the Alb reaches right down to the town of Ettlingen.
Over time the Alb and its many branches have cut deeply into the soil of red sandstone.


Bad Herrenalb has a total of over 60 hot and cold springs. These sources are special natural habitats.
This cache will concentrate on the cold water springs.


The surfacing ground water has a constant temperature of about 6°C to 8°C regardless of the day-temporal and seasonal variations. In winter, even with severe frost, the water hardly ever freezes as it maintains its relatively warm temperature. In summer, however, the springs are relatively cool.


Springs are natural ground water escapes to the surface of the earth. But no two are the same. Many different factors influence the living conditions of a spring: geographic position, adjustment (exposition), lighting conditions, capacity.
In general the springs are distinguished by the type of water emission.


The path of 3,5km length (one way) leads you along the “Quellerlebnispfad”, an experience trail, giving you the opportunity to learn a lot about water, springs and earth and ground conditions.The „Quellenerlebnispfad“ ends near „Plotzsägmühle“ and is especially recommended for families with children.


To log the Cache, you must answer the following questions:


Station 1 – Starting location: N48 47.437 E8 25.69

What kinds of springs are described here and how do they differ?


Station 2: N48 47.030 E008 25.612

Which few basic elements are described here?


Station 3: N48 46.559 E008 25.939

The rocky underground is crucial for the emergence of sources. Granite is a rock formed in the Palaeozic period. This granite also represents one of Bad Herrenalb’s source horizons, at which, alongside the water-damming layer of rock, the springs emerge.
How many million years ago was this rock formed?


Final:
Go to N48 46.176 E008 26.071

Stand next to the information board and take a picture of yourself and your GPS equipment.


Send the answers with "send message" to me and you can log in immediately with your photo.
It is not necessary to wait for log permission!
However, I grant myself the right to delete the log if the picture is not included or the questions were wrongly answered.


Toll free parking area at N48 47.546 E008 25.979.


The springs experience path is a station in the context „"network geologic history". Visit:>www.erdgeschichte.de

More Information to the “Quellenerlebnispfad": here


free counters

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

247 Logged Visits

Found it 240     Write note 6     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 255 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.