Skip to Content

This cache has been archived.

Beschliesser: Da sich hier nun so viel im Finalgebiet geändert hat und es nicht mehr so aussieht, wie damals, als ich die Dose dort ausgelegt habe, hat das Ganze nicht mehr wirklich Sinn. Darum habe ich mich entschieden, den Bleistift in den wohlverdienten Ruhestand zu schicken.

Vielen Dank für die meist positiven Logs!

More
<

Bleistift-Tausch-Cache

A cache by Beschliesser Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/28/2012
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Wie immer werdet ihr an den oben angegebenen Koordinaten nicht fündig!

Bei diesem Mysterie soll es sich um ein wichtiges Loghilfsmittel drehen:

Der Bleistift


Als Erstes solltet ihr aber erst einmal ein paar Fragen zum Bleistift beantworten:

Die Mine des Bleistiftes besteht natürlich nicht aus Blei sondern aus einem anderen Material. Aus Welchem? Die Anzahl der Buchstaben des Lösungswortes ist A

In der nordenglischen Grafschaft Keswick wurden ab wann Bleistifte gefertigt? Die Quersumme der Jahreszahl ist B

Ab wann wurden die englischen Bleistifte in Deutschland bekannt? Die Quersumme der Jahreszahl ist C

In welchem Jahr wurde die bekannte Firma Faber-Castell gegründet? Die letzte Ziffer der Jahreszahl ist D

Wieviel Härtegrade gibt es für Bleistifte insgesamt (es sollte eine zweistellige Zahl sein)? Die Quersumme der Lösung ist E

Wie lang ist der bisher größte Bleistift der Welt (Er wurde am 15. September 2011 hergestellt.)? Hier ist die Zahl nach dem Komma wichtig! Diese notiert ihr euch als F

Nun müsst ihr nur noch folgende Formel lösen und schon könnt ihr euch auf den Weg zum Logbuch machen:

N 50° (F*C+B+A+D+E).(B*C)-(B*E+F+D)

E 13° (C*E+F+F).(A*B-A-E-F)

Ob deine ermittelten Koordinaten richtig sind kannst du hier überprüfen:

ACHTUNG!!! NOCH EIN PAAR WICHTIGE HINWEISE:

Wenn es nass ist, könnte der Weg zur Dose ziemlich rutschig sein. Da heißt es VORSICHT!!!!

Nicht immer ist der direkte Weg der Beste! Ich bin z.B. beim Auslegen der Dose, vom Parkplatz her, schon eher "abgebogen"!

Sucht nicht unbedingt nachts und auf KEINEN FALL bei Schnee!!!!

Achtet darauf, dass ihr bei der Bergung unbeobachtet seid.

Versteckt die Dose, BITTE wieder GENAU SO WIE VORGEFUNDEN!!!

ICH ÜBERNEHME FÜR ETWAIGE UNFÄLLE KEINE HAFTUNG! JEDER IST FÜR SEIN TUN SELBST VERANTWOTLICH!

Viel Spaß wünscht euch der

Beschliesser

Additional Hints (Decrypt)

Dhryyr: Jvxvcrqvn

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

255 Logged Visits

Found it 222     Didn't find it 3     Write note 11     Archive 1     Temporarily Disable Listing 8     Enable Listing 7     Publish Listing 1     Update Coordinates 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 7 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.