Skip to Content

This cache has been archived.

auf zack!: Hier ist nun die Zeit für den Zapfenstreich gekommen.

Lange habe ich überlegt ob es weitergehen soll oder nicht, letztlich bin ich zu dem Schluss gekommen das man nicht um jeden Preis an der Location festhalten sollte auch wenn es in Zukunft schwierig bis unmöglich wird an solchen Orten einen Cache genehmigt zu bekommen.

Ausschlaggebend für die Archivierung ist von meiner Seite aus das mir selbst Heinersdorfer nicht genau sagen können was mit dem Gebäude der Kompanie geplant ist. Aus meiner Sicht macht es keinen Sinn mehr die Elektrostage und das Finale wieder auszulegen, zu einem besteht die Gefahr das diese bei Abrissarbeiten abhanden kommen könnten und zum anderen wäre es auch nicht fair gegenüber Cachern die womöglich eine weitere Anreise in kauf nehmen und dann wegen erneuten Arbeiten auf dem Gelände nicht tätig werden könnten.

Vier Jahre gab es den Grenztruppen-Multi, in dieser Zeit wurde er über 400 mal gefunden.
Ca.170 Besuchern war er sogar einen Fav-Punkt wert, keine schlechte Bilanz wie ich finde.
Aus diesem Grunde sage ich DANKE an alle die diesen Cache gesucht haben.

More
<

Grenztruppen der DDR - I - [LP]

A cache by auf zack! Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/27/2010
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Bitte beachten!

Da es an der Elektrostage immer mal wieder zu Problemen kommt gibt es hier eine kurze Erklärung dazu.

  • es ist wichtig auf die Polung der Batterien zu achten, vertauscht man + und funktioniert das Ganze nicht!!!

Auf keinen Fall die Station manipulieren da sonst die Elektronik zerstört werden kann!!!


Sollte es aber wieder erwarten nicht funktionieren oder Ihr zu keiner Lösung kommen habe ich die gesuchte Information mit UV hinterlassen, so kann jeder selbst entscheiden wie er die Station löst.

Mit dieser zusätzlichen Info sollte es hier nun keine Schwierigkeiten mehr geben.


Die Grenztruppen gingen aus der Grenzpolizei hervor und entstanden kurz nach den Bau der Berliner Mauer im Jahre 1961. Sie waren die entscheidende Truppe zur Sicherung der DDR-Grenze. Seit 1974 waren sie mit ihren ca. 50000 Soldaten nicht mehr offizieller Teil der NVA sondern unterstand direkt den Ministerium für Nationale Verteidigung (MfNV). 1977 war die technische Absicherung der Grenze zu 85 Prozent realisiert. Die Sperranlagen um West-Berlin waren vollständig befestigt, an der übrigen Grenze zur Bundesrepublik gab es 1400 km Grenzzaun, jeweils 271 km mit Splitter- und mit Erdminen, über 600 km Kraftfahrzeug-Sperrgräben sowie weit über 400 Beobachtungstürme.

Grenztruppeninfo

Am Startpunkt des Caches befindet sich eine Gedenkstätte hier könnt ihr an Hand eines Model den typischen Grenzaufbau studieren.

Der Cache

Teil 1 „Der ehemalige Todesstreifen“

An dieser Stelle befand sich die „Zonengrenze“ . Eine nahezu unüberwindbare Barriere für die Menschen die nach Freiheit strebten, einzig den diensthabenden Soldaten der Grenztruppen war es gestattet sich dort aufzuhalten. Die Sperranlagen wurden in mehrere Abschnitte gegliedert und der Mauerrest mit Beobachtungsposten den Ihr hier noch vorfindet war das letzte Hindernis gegen den sogenannten Klassenfeind.

An Stage1 solltet Ihr vom inneren Beobachtungsposten aus mit den Fernglas einen Farbcode erspähen. Dieser befindet sich an einer modernen „Grenze“ und auch hier gilt ein striktes Betretungsverbot des dahinter liegenden Geländes. Da an diesen Grenzabschnitt der Bewuchs immer mehr zunimmt und das Objekt der Begierde somit je nach Jahreszeit mehr oder weniger gut zu erkennen ist kann es hilfreich sein am Zaun auf Patrouille zu gehen.

Farbcodetabelle

Teil 2 „Die ehemalige Grenzkompanie“

Diese befindet sich am anderen Ortsende bei ca.N50°22.230 E11°16.250 sie ist ein typischer Plattenbau den man in dieser Form noch in anderen Regionen finden kann.

Ihr könnt den Weg zu Stage2 mit euren Fahrzeug zurück legen und dieses dort parken ohne groß aufzufallen.

Hier müsst Ihr nun Eure Beobachtungsgabe unter Beweis stellen und auf dem Gelände mehrere Buchstaben-Zahlen Kombinationen finden. Als Anhaltspunkt nutzt die von mir unten aufgelisteten Fotos. Hier wird auch der Fundort der Elektrostage angezeigt die Euch bei korrekter Anwendung zum Finale führt. (Achtung diese Stage liegt etwas erhöht und ohne Hilfsmittel wird es alleine schwer an sie heran zu kommen.)


!!!Das Betreten des Areals der zweiten Stage geschieht auf eigene Gefahr!!!

Für diesen Cache benötigt Ihr folgende Ausrüstung

-Fernglas

-Taschenlampe

-UV-Lampe

-2 St. AAA-Batterien

Viel Glück beim sammeln der benötigten Informationen wünscht euch auf zack!


Counter

Additional Hints (Decrypt)

Fgntr1
Sneopbqr;
nhs qre onlevfpura Frvgr süueg rva xyrvare Jrt qverxg mhz Mvry

Fgntr2
avpug nyyr Mnuyra-Ohpufgnora fvaq tyrvpu mh frura; Fcrxgehz jrpufrya

avpug nyyr Xbzcvangvbara orsvaqra fvpu vz Troähqr;
-uvre genvavregra qvr Teramre
-nhpu qnf Unhcggbe oraögvtgr Fgebz

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

473 Logged Visits

Found it 434     Didn't find it 4     Write note 15     Archive 1     Temporarily Disable Listing 6     Enable Listing 5     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 4     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 111 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.