Skip to content

Rheingaunopoly #39 Schloss Vollrads Multi-Cache

This cache has been archived.

Team Rheingaunopoly: Es ist soweit. Nach reichlich Überlegung und vielem Dafür und Dagegen haben wir uns entschieden, das Rheingaunopoly endgültig zu archivieren.

Nachdem es von diversen Sockenpuppen verbale Angriffe und in der Natur etliche gestohlene und zerstörte Dosen gab, hatten wir uns zuerst dazu entschlossen, das noch vorhandene Material zu retten um eventuell nach etwas Zeit einen Neuanfang zu wagen. Doch nachdem auch dann noch weitere Mails von Sockenpuppen kamen, haben wir uns nach weiteren Überlegungen entschieden keinen Neuanfang zu riskieren.

Somit hat dann doch eine wahrscheinlich einzelne Person über eine Vielzahl sehr glücklicher Cacher gewonnen.

Wir bedanken uns für die vielen schönen Logs und hoffen, dass ihr alle sehr viel Spaß mit den Caches des Rheingaunopolys und dem Spiel hattet.

Ein wenig Statistik:
Der Rheingaunopoly Cache wurde 55 mal gefunden. Der FTF war bereits nach schlappen 5 Tagen erfolgreich geloggt.
Es wurden im Laufe der Zeit insgesamt über hundert Small-Dosen "ausgesetzt", deren Logbücher mit 7669 Einträgen signiert wurden.
10 Caches wurden im Laufe der Zeit verlegt und neu erstellt. Dabei veränderten sie sich durchaus auch in ihrer Art von Tradi zu Multi.
Das größte Sorgenkind und immer wieder verschwunden war auch gleich der am weitesten entfernte: die Burg Ehrenfels.
Am seltensten wurde der Nachtcache #12 Gefängnis mit 29 Founds inklusive des Betatests geloggt.
Zwei Events, eines zum Start und eines zu Weihnachten, wurden im schönen Rheingau veranstaltet. Weitere waren geplant.
Was wohl die wenigsten wussten, über Anklicken des Rheingaunopoly-Schriftzuges ist man zum Spielfeld gekommen.

Noch einmal vielen DANK und weiterhin viel Spaß an diesem eigentlich sehr schönen Hobby
Das Team Rheingaunopoly

More
Hidden : 06/03/2010
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Multi der Rheingaunopoly Caches im Bereich der Rheingauer Schlösser


GC27MHY
Rheingaunopoly #39
Schloss Vollrads
N 50° 00.763 E 007° 59.762 

Schloss Vollrads

A = Wieviele Köpfe sind auf der Schale im Hof
B = Wieviele davon haben keinen Bart
C = Wieviele Jungs spielen im Standesamt
D = Wieviele Spitzen hat die Leuchte vor dem Zugang zum Standesamt ohne die Aufhängung
E = Wieviele Säulen hat die Vinothek
F = Wieviele Drachen sind im Wappen des Turms
G = Wieviele Engel sind im Bild über dem Hoftor

Final:
N 50° 00.(F+G)(D-E)(A+C-B)
E 007° 59.AC(E-B-F)

Das Schloss wurde nach den Herren von Winkel benannt; Vollradus ist ein Vorname. So wird 1218 ein "Vollradus in Winkela" (so genannter Ritter Vollradus), 1268 ein "Conradus dictus Vollradus armiger" quellenkundlich erwähnt. Von der ursprünglichen Bausubstanz aus dieser Zeit ist nichts mehr nachvollziehbar.
Den Kern des heutigen Schlosses bildet ein als Wasserburg errichteter wuchtiger Wohnturm, der von einem quadratischen Teich umgeben und daher nur über eine Brücke zu erreichen ist. Er geht auf das erste Drittel des 14. Jahrhunderts und die Familie von Greiffenclau zurück, die Erben der Herren von Winkel waren. Der 8-eckige Treppenturm, der den Donjon flankiert, wurde 1471 angebaut; der Erker ist eine Zutat von 1620. Über dem Eingang zum Wohnturm prangt das Familienwappen der Greiffenclaus.
1684 wurde das heutige zweiflügelige Herrenhaus (damals 2-geschossig) von Georg Phillip Greiffenclau von Vollrads neben dem Turm erbaut. Sein Sohn Johann Erwein baute schließlich um 1700 die Wirtschaftsgebäude an, baute Begrenzungsmauern um den Schlossgarten und versah den Wasserturm mit einem barocken Haubendach.
1907/1908 nahm Gräfin Clara Matuschka-Greiffenclau Umbauten vor. Sie ließ den Südtrakt des Herrenhauses um ein drittes Stockwerk erhöhen, zwei Türme mit Zwiebelhauben anbauen, die Terrassen erweitern und den Erker am Donjon ebenfalls aufstocken.
Ab 1935 war Richard Graf Matuschka-Greiffenclau, der spätere Präsident und Ehrenpräsident des Deutschen Weinbauverbandes und Landtagsabgeordneter Gutsherr auf Schloss Vollrads.
1975 übernahm Erwein Matuschka Greiffenclau den hoch verschuldeten Besitz. Allerdings gelang es ihm nicht, den Besitz finanziell zu sanieren. Als die Hausbank die Eröffnung des Konkursverfahrens über den Besitz beschloss, nahm sich der Vorsitzende des VDP-Rheingau 1997 das Leben. Seitdem gehört der Besitz der Nassauischen Sparkasse, die das Schloss mit seinen Weinbergen und einem Restaurant bewirtschaftet.
Das Weingut ist Mitglied im Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter.
Immer noch sind weite Teile des Schlosses für die Öffentlichkeit nicht zu besichtigen; im Rahmen von Veranstaltungen ist Zugang möglich. Im Sommer werden Live-Musik-Veranstaltungen, zur Weinsaison im Herbst Ausschank im Innenhof angeboten.

Dies ist ein Cache der Rheingaunopolyserie, im Cache befinden sich Hinweise die zum Auffinden des Rheingaunopolycaches führen.
 
Size: Smal
Difficulty:
Terrain:

Additional Hints (Decrypt)

Va qre Rpxr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)