Skip to Content

<

Feuchtrauminstallation

A cache by kampfteckel Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/4/2010
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
5 out of 5

Size: Size: large (large)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



 DEUTSCHE NORM                                     Januar 2002
Errichten von Niederspannungsanlagen
Feuchte und nasse Bereiche und Räume und Anlagen im Freien
____
DIN

VDE 0100-737
VDE
Diese Norm ist zugleich eine VDE-Bestimmung im Sinne von VDE 0022. Sie ist nach
Durchführung des vom VDE-Vorstand beschlossenen Genehmigungsverfahrens unter
nebenstehenden Nummern in das VDE-Vorschriftenwerk aufgenommen und in der etz
Elektrotechnische Zeitschrift bekannt gegeben worden.
Klassifikation
VDE 0100
Teil 737
Für den Anwendungsbereich dieser Norm bestehen keine entsprechenden regionalen oder internationalen Normen.
ICS 29.260.10; 29.260.99

Erection of low-voltage installations –
Humid and wet areas and locations, outdoor installations
Mise en oeuvre des installations à basse tension –
Zones humides et mouillées et locaux et installations à l’extérieur
Mit
DIN VDE 0100-470
(VDE 0100 Teil 470):1996-02
und
DIN VDE 0100-714
(VDE 0100 Teil 714):2002-01
Ersatz für
DIN VDE 0100-737
(VDE 0100 Teil 737):1990-11
Siehe Beginn der Gültigkeit
Beginn der Gültigkeit
Diese Norm gilt ab 01. Januar 2002.
Für am 01. Januar 2002 in Planung oder Bau befindliche Anlagen gelten die Festlegungen von DIN VDE 0100-737
(VDE 0100 Teil 737):1990-11, außer deren Abschnitt 5.3, noch in einer Übergangsfrist bis 1. August 2002.
Die Übergangsfrist für DIN VDE 0100-737 (VDE 0100 Teil 737):1990-11, Abschnitt 5.3, endete am 1. Juli 1996
(siehe DIN VDE 0100-470 (VDE 0100 Teil 470):1996-02)
.

Allgemeine Anforderungen
Elektrische Betriebsmittel müssen unter Berücksichtigung der äuß eren Einflüsse, denen sie ausgesetzt
sein können, so ausgewählt und errichtet werden, dass ihr ordnungsgemäß er Betrieb und die Wirksamkeit der
geforderten Schutzarten sichergestellt sind.
Betriebsmittel, die nicht bereits durch ihre Bauweise den äuß eren Einflüssen des Raumes oder der
Betriebsstätte entsprechende Eigenschaften aufweisen, dürfen dennoch verwendet werden, wenn sie beim Errichten
der elektrischen Anlage mit einem geeigneten zusätzlichen Schutz versehen werden. Dieser darf den einwandfreien
Betrieb der so geschützten Betriebsmittel nicht beeinträchtigen.

Feuchte und nasse Bereiche und Räume
In feuchten und nassen Bereichen und Räumen müssen elektrische Betriebsmittel mindestens tropfwassergeschützt
sein (Schutzart IPX1 nach DIN EN 60529 (VDE 0470 Teil 1)).
In Bereichen und Räumen, in denen mit Strahlwasser umgegangen wird und elektrische Betriebsmittel
üblicherweise nicht zu Reinigungszwecken direkt angestrahlt werden, müssen die Betriebsmittel mindestens
spritzwassergeschützt sein (Schutzart IPX4 nach DIN EN 60529 (VDE 0470 Teil 1)).
In Bereichen und Räumen, in denen mit Strahlwasser umgegangen wird, müssen Betriebsmittel, die unmittelbar
dem Wasserstrahl ausgesetzt sind, hinsichtlich des Wasserschutzes eine der Beanspruchung durch den Wasserstrahl
entsprechende Schutzart oder einen geeigneten zusätzlichen Schutz haben, der den einwandfreien Betrieb
des so geschützten Betriebsmittels nicht beeinträchtigt.
Ätzenden Dämpfen oder Dünsten ausgesetzte Metallteile müssen gegen Korrosion geschützt sein, z. B.
durch Schutzanstrich oder Verwendung korrosionsfester Werkstoffe.

Anlagen im Freien
In geschützten Anlagen im Freien müssen Betriebsmittel mindestens tropfwassergeschützt sein (Schutzart
IPX1 nach DIN EN 60529 (VDE 0470 Teil 1)).
In ungeschützten Anlagen im Freien müssen Betriebsmittel mindestens sprühwassergeschützt sein
(Schutzart IPX3 nach DIN EN 60529 (VDE 0470 Teil 1)).
Die Anforderungen zum Schutz durch automatische Abschaltung der Stromversorgung für
– Steckdosen im Freien und
– Steckdosen, deren gelegentliche Versorgung von tragbaren Betriebsmitteln im Freien erwartet werden darf,
sind in DIN VDE 0100-470 (VDE 0100 Teil 470):1996-02, Abschnitt 471.2.3, enthalten.


Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

305 Logged Visits

Found it 280     Didn't find it 3     Write note 18     Archive 1     Unarchive 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 97 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.