Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

Traditional Geocache

Gotteshäuser: Bad Orb

A cache by Aente Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/8/2010
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Kleiner Cache, um die Serie der Gotteshäusercaches zu vervollständigen.

Die Martin – Luther Kirche Bad Orb

Am 10. September 1903 wurde die neugotische Kirche eingeweiht. Vorher gab es für die Evangelischen in Bad Orb nur einen Betsaal.

Den Namen „Martin – Luther Kirche“ erhielt die Ev. Kirche erst später. Im Stadtwappen von Bad Orb ist der Helige Martin enthalten, von dem Martin-Luther auch seinen Vornamen hat, da er am Namenstag des Heiligen geboren wurde.

1903 hatte die neue evangelische Gemeinde etwa 200 Gemeindeglieder 1927 bereits 400. Gemeindeglieder. Sie wurde damals von der Evangelischen Gemeinde in Aufenau betreut.

In der Karwoche 1945 wurde die Kirche durch Fliegerbeschuss (Turm und Seitenschiff) schwer beschädigt und die Glocken zerschmolzen.

1948 wurde die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Bad Orb eigenständig.

Die Gemeinde heute hat fast 2500 Gemeindeglieder – in der Mehrzahl Zugezogene.

Die Kirche:

Die Neugotische Kirche ist in ihrer Gesamtgestaltung sehr eindrücklich, wenn sie auch keine historische Bedeutung hat. Es ist eine Predigtkirche mit der Kanzel in der Nähe der Gemeinde

Besondere Kunstgegenstände sind das Altarkreuz und die bunten Glasfenster aus der Jahrhundertwende.

Zur Kirche gehört eine Bibel (aus dem Entstehungsjahr 1903), die der Kirche von der Kaiserin Auguste Victoria zur Einweihung der Kirche geschenkt wurde.

Glocken:
Ursprünglich (g-h.d)
Da die Glocken im Krieg zerstört wurden, hängen im Turm neben einer neuen Glocke zwei alte vom Glockenfriedhof in Hamburg:
1673 Reichenstein (Schlesien), „Der Herr bewahre dieses Haus und die ganze Stadt!“
1706 Pillkallen (Ostpreußen) Schlossberg, „Gloria in excelsis Deo,
1953 kam eine neue Lutherglocke hinzu.

Zur Kirchengemeinde gibt es Aktuelles unter
www.kibo-online.de

Additional Hints (Decrypt)

Npughat Csneere orjnpug qra Pnpur ;)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

784 Logged Visits

Found it 750     Didn't find it 9     Write note 10     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 11     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 27 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 5/15/2018 9:52:54 AM Pacific Daylight Time (4:52 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page