Skip to Content

This cache has been archived.

Rasi76: Ja, leider scheint es so zu sein, dass die nahegelgenen jugendlichen Tretboot-Muggels hier neuerdings ihr Unwesen treiben. Damit muss die kleine Ente wohl leider das Greetsieler Sieltief verlassen und sich einen neuen Nistplatz suchen! Schade, schade, aber da kann man leider nichts machen! Schauen wir mal, welche andere Möglichkeiten es hier in der Gegend noch gibt! [;)]

In diesem Sinne ein dickes Dankeschön an all die schönen Logs und an die, die sich ans Listing gehalten haben und nicht auf einer Fahrrad-Tour "mal eben" versucht haben, hier fündig zu werden!

More
<

Altes Greetsieler Sieltief

A cache by Rasi76 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 6/6/2010
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Das "Alte Greetsieler Sieltief" erstreckt sich von Greetsiel bis Loppersum auf einer Länge von 19km und gehört zum Entwässerungsverband Emden. Die Aufgabe der Siele ist seit jeher die Entwässerung der niedrig gelegenen Gebiete bei niedrigen Außenwasserständen. Das Siel stellt dabei einen einfachen Durchlass mit selbsttätiger Verschlussvorrichtung dar. Dabei werden die Sieltore von der Flut geschlossen und durch den Druck des Wassers binnendeichs bei Ebbe automatisch geöffnet. Das in diesem Fall regelnde Sieltor befindet sich in Greetsiel und entscheidet ebenfalls über die Wasserführung der angeschlossenen Siele. Auch erhält man über das angeschlossene "Neue Greetsieler Sieltief" eine Anbindung an das ostfriesische Binnenwasserstraßennetz. Auf der gesamten Strecke des Tiefs ermöglichen verschiedene kleine öffentliche Anleger die Erkundung der anliegenden Dörfer der Krummhörn (z.B. in Greetsiel, Eilsum oder Grimersum).

Der Cache selber befindet sich im Tief gegenüber dem Eilsumer Ring. Eilsum, eine der ältesten Siedlungen der Krummhörn, die früher Edelsum, Ethilsum und Edelsheim genannt wurde, besitzt zudem die einzige Chorturm Kirche Ostfrieslands, die etwa um 1250 erbaut wurde. Wer mit dem Boot kommt und am öffentlichen Anleger von Eilsum einen kurzen Halt machen möchte, kann von hier aus einen kleinen Spaziergang ins Dorfinnere und zur Kirche und dem dazugehörigen Cache (GC1Y9T6) machen.

Nun noch ein paar Infos zu diesem Traditional Cache. Wie die Terrain-Wertung verrät ist es kein Drive-In, sondern vielmehr ein Cache, bei dem man besondere Ausrüstung benötigt. Man kann den Cache NICHT von Land aus heben, ohne ihn zu zerstören. Abgesehen davon ist das "nächstgelegene" Land eine sich im Privatbesitz befindende Weide, deren Betreten eh nicht erlaubt ist. Verhaltet Euch bitte dementsprechend und bedenkt, dass auch nachfolgende Cacher noch Spaß an diesem Versteck haben wollen.

Viel Spaß und Happy Hunting!
Rasi

Additional Hints (Decrypt)

anx anx

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

33 Logged Visits

Found it 19     Didn't find it 3     Write note 3     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 12 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.