Skip to content

<

Just FTF

Hidden : 07/06/2010
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Mikro in anspruchsloser Gegend, taugt vielleicht einmal zum FTF...

Erklärung u. a. in diesem Video

Das Behältnis ist nur ein Mikro .
Das Versteck ist anspruchslos.
Die Lokation ist nicht wirklich interessant , dafür wenn es nass ist rutschig.
Es ist auch keine Runde ; man muss hin- und wieder zurückgehen.
Zudem kann man den Cache nicht direkt anfahren und quasi noch nicht einmal etwas tauschen - es sei denn, man besitzt eine Rose vom Colognecacher. Aber so etwas tauscht man nicht - die behält man! Weil sie schön ist. Selbstgemacht - und viel schöner als dieser Cache.

Auf dem Weg zum Final gibt es fiese Vegetation, und bestimmt auch üble Insekten, wie Mücken, Bremsen und Zecken . Darum ist der Cache noch nicht einmal für den statistikbetonten FTF-Jäger geeignet, weil er vielleicht schon zu lange dauert und kein Tradi ist.
Geocacher, die schöne Wandermultis an idyllischen Plätzen lieben, gehen hier vermutlich nicht freiwillig hin.
Ernsthaft, ich wüsste auch keinen wirklichen Grund, diesen Cache zu suchen, es sei denn, ich befände mich gerade zufällig in der Nähe. Glücklicherweise habe ich ihn gelegt, so dass ich mir deshalb keinen Kopf machen muss.

Allein schon die erste Station - ein Platz. Voll einfallsreich!
Nummer der schattigen Bank = A.
Anzahl der Buchstaben des Namens des Platzes ohne Platz = B
Datum auf der Namenstafel in folgendes Format bringen: C.D.EFGH

Dann die Zweite, bei N 50.59.EEE und 7.25.(B-E)C(H-E) - ein Holzmast - da muss man nur ein Dreieck = IJK, ein Viereck = LMN und einen Kreis = OPQR finden. Mit Zahlen drauf. Gelesen wird von links nach rechts und von oben nach unten - für die, die’s nicht wissen.
Links davon steht ein Metallmast . Der hat eine Nummer: STU.
Die Hammerstation, oder?

Jetzt braucht man nur noch die Ablesungen hier einsetzen:

50.(H+N)F.JA(I+T) 7.L(P-N).T(M-H-U)C

Schon könnte man eigentlich zum Final - aber das Auto sollte man auch hier nicht stehen lassen, denn die LKWs müssen ausholen, beim rein- und rausfahren. Gut, dass ich das noch gesehen habe.

Achja, falls Ihr Euch fragt, warum der Cache hier liegt - na wegen dem FTF ...

Denn ein Cache kann gefunden werden.
Wenn er gefunden wird, wird er zunächst zum ersten Mal gefunden.

Derjenige, der ihn so findet ist logischerweise der ERSTFINDER.
Das ist keine Auslegungssache, das ist ein Fakt.

Derjenige, der diesen Cache ZUERST gefunden, BERÜHRT UND sich in das Logbuch (den Logstreifen) EINGETRAGEN hat, ist der Erstfinder UND hat den FTF! Das ist Plattform unabhängig. Da gibt es kein Vertun, beißt keine Maus den Faden ab!

Und alle anderen sind es nicht.
Auch nicht wenn sie heulen!
Auch nicht wenn sie sich entschuldigen!
Auch nicht bei höherer Gewalt!

Argumente, wie „Der war bei Opencaching früher gelistet“ zählen nicht!
Entschuldigungen, wie „Ich konnte den FTF nicht machen, weil ich im Stau stand“ interessieren nicht!

Es kann nur einen geben, Erstfinder meine ich!

Und wenn’s ein Muggel ist, ist es ein Muggel.
Dann hat ggf. der erste Geocacher eben nur den STF. Das ist Pech, ist aber so. Das Leben ist kein Picnic und kein Ponyhof.

Das ist ganz einfach. Da muss nichts diskutiert und auch nicht lamentiert werden.
Zweiter sein ist sowieso undankbar. Zweiter sein heißt erster Verlierer sein. Nicht nur bei der WM. Das ist im Grunde nichts, womit man sich brüsten kann, ist die Smileys im Log nicht wert.

Und dem wirklichen wahren Erstfinder empfehle ich immer zwei Dinge:
1.: Ein Foto seines Eintrags zu machen. Nicht, dass nachher die Seite fehlt, weil jemand ihm den Erstfund nicht gönnt.
Hier wäre das egal - ist eh nur ein Zettel!
2.: Den Erstfund online erst dann zu loggen, nachdem einer der „anderen“, der Nachfolger geloggt hat. Das erhöht den Spielspaß.

Selbstverständlich werde ich den Namen des Erstfinders hier veröffentlichen, in allen Ehren. Für ihn ist auch im Logbuch ein größeres Feld frei.

Denn alle anderen sind es nicht - Erstfinder nämlich!
Da kenne ich keine Gnade, akzeptiere ich keine Entschuldigung, will ich keine Tränen im Logbuch.

Wer noch da war, kann ja nachgelesen werden, unter „ferner liefen“ in den Logs.

Wer also nicht kommentarlos damit leben kann, den FTF vergeigt zu haben, sollte diesen Cache besser nicht suchen. Es bringt nichts ein, außer Scham und Selbstzweifeln. Und das will echt keiner lesen. Das nervt nur. Ist peinlich.

Bei dem Cache kann ich noch nicht einmal Spaß beim Suchen wünschen, da käme ich mir mies vor.
Die Qualität der Caches lässt heutzutage echt zu wünschen übrig, oder? Die der Cacher aber auch.

In diesem Sinne
ich lese Euch vielleicht...

TJ.

DER EINZIG WAHRE ERSTFINDER IST

- ausgemuggelt -


Hier der Beweis:


Er und nur er hat den Anspruch auf den FTF...
...und alle anderen nicht!

IRGENDWANN WAREN DA NOCH
nach IHM:
Ach, lest es selber in den Logs!

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.