Skip to content

Wasserwerk II Traditional Geocache

This cache has been archived.

tabula.rasa: Leider wurde auf die Reviewer-Notiz bislang nicht geantwortet. Daher archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More
Hidden : 08/01/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein Mikro-Tradi, der über die Wasserversorgung der Stadt Nürnberg informiert.

Ihr lieben Leute, bei Anfragen über geocaching.com bitte die E-Mail-Adresse mitschicken (Checkbox unten, im Anfrageformular), sonst verzögert sich die Antwort.

Bitte wieder so verstecken, wie ihr ihn gefunden habt!

Trinkwasser ist am besten kontrollierteste Lebensmittel Deutschlands. Diese Cache-Serie informiert über die Trinkwasserversorgnung Nürnbergs.
Wer sich erhofft hat ein Wasserwerk in Ziegelstein zu finden, den muss ich leider enttäuschen ;)

Wer sich erhofft hat ein Wasserwerk in Ziegelstein zu finden, den muss ich leider enttäuschen ;)

In der Dose findest Du einen Teil der Koordinaten, die dich auch noch zum Wasserwerk III - dem Bonus der kleinen Serie führen.

Die weitere benötigte Koordinate findest Du im Wasserwerk I.

Im Wasserwerk wird das Quell- und das Grundwasser zusammengefasst und bei Bedarf aufbereitet, d.h. gefiltert. Als Trinkwasser wird es in dicke Rohre gepumpt und fließt dann in die Hochbehälter am Stadtrand von Nürnberg.

Der Hochbehälter erfüllt als Zwischenstation wichtige Aufgaben: Er gleicht den unterschiedlichen Wasserverbrauch während des Tages aus. Er hilft, kurzfristige Störungen im Wasserwerk oder an den Transportleitungen zu überbrücken. Da Hochbehälter höher liegen, ermöglichen sie zumeist einen ausreichenden Wasserdruck. Von den Hochbehältern fließt das Wasser in dicken Fallrohren zu den ringförmig verlegten Hauptleitungen, dann zu den kleineren Versorgungsleitungen und von dort zu den rund 260 000 Nürnberger Haushalten.

Alle Rohrleitungen zusammen sind etwa 1370 km lang. Das ist etwa die Entfernung Hamburg - Rom.

Additional Hints (Decrypt)

Ragfcerpuraq qrf Gurznf unor vpu qvr Qbfr trjäuyg ;)
Jraa Vue qra refgra (Jnffrejrex V) trshaqra unog, qnaa fbyygr qvrfre uvre xrva Ceboyrz zrue süe Rhpu frva :)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)