Skip to Content

<

Wörschachklamm

A cache by PPete Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/08/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Der Weg durch die Wörschachklamm war ursprünglich Teil von Geographischer Mittelpunkt Österreich. Ich habe mich entschlossen, der Klamm einen eigenen Cache zu widmen und gleichzeitig auch den Mittelpunkt-Cache etwas zu verlegen. Deshalb dürfen alle bisherigen Finder den Mittelpunkt-Cache gerne nochmals absolvieren und als Found loggen - ich hoffe das neue Platzerl wird euch faszinieren.

Die wildromantische Wörschachklamm ist ein offizielles Naturdenkmal der Steiermark und eine der sehenswertesten Klammen Österreichs. Wer sie mal begegangen hat, wird sich noch lange an das tosende Rauschen der niederstürzenden Wassermassen in die engen Schluchten erinnern. Künstlerisch beeindruckende Videos und Fotos der Klamm hat Gavin Lyons erstellt.

Vom Spechtensee kommend, hat sich der Wörschachbach über Jahrmillionen durch das Felsgestein seinen Weg gegraben. Hoch oben kann man noch immer alte, vom Wasser ausgeschwemmte Felshöhlen erkennen. Bis ins Jahr 1896 wurde auf einer eigens gebauten steilen Brücke, die durch die gesamte Länge der Klamm führte, Holz und Holzkohle mit Fuhrwerken ins Tal gebracht. Wer die Klamm kennt, kann sich vorstellen mit welch großen Gefahren diese Holzbringung verbunden war. Heute führt ein gut gesicherter, familientauglicher Holzsteig durch die faszinierende Naturschauspiel. Dessen Bau 1905 war eine beachtliche Pionierleistung von Initiator und Sägewerksbesitzer Gabriel Schally.

KLAMM

Eine Klamm ist grundsätzlich ein tiefes und enges Tal mit sehr geringem Breiten-Tiefen-Verhältnis, durch das ein Gebirgsbach stellenweise recht reißend fließt. Es gibt Klammen, deren Felswände sich an manchen Bereichen nur wenige Meter voneinander gegenüber stehen. Die Klamm ist ein tiefes Tal mit senkrechten, teils überhängenden Talwänden. Voraussetzung für die Entstehung einer Klamm ist ein hartes Festgestein. Eine Klamm entsteht dadurch, dass sich ein fließendes Gewässer in einem Zeitraum von vielen tausend Jahren in das Gestein einschneidet und sich tiefe Schluchten bilden - meist durch Schmelzwasser von Gletschern nach der Eiszeit. Du wirst in der Wörschachklamm später noch eine Stelle mit ganz speziellen Variationen davon bewundern können !

EARTHCACHE

Parken kannst du bei N47° 33.337 / E14° 08.949
Die Klamm ist von Mai-Oktober, jeweils von 8-18 Uhr geöffnet. Für deren Erhaltung sind beim Klammstüberl folgende Preise zu zahlen: Erwachsene € 4,50 und Kinder € 2,50.

1) Marschiere zum Eingang der Klamm an den Headerkoordinaten. Kurz danach siehst du links eine Felsnische, die um die Jahrhundertwende 1900 Teil des Klammschwefelbads war (ja man kanns noch leicht riechen ). Wie hieß dieses Bad vormals?

2) Auf dem Steig unter einem Holzdach hindurch und rechts die Stufen hinauf, stehst du über besonderen geologischen Gebilden. Welchen? (nicht Tuffstein!)

3) Schau an dieser Stelle die Stufen aufwärts und schätze die geringe Breite der Schlucht und im Gegensatz dazu die Höhe vom Wasserspiegel bis zum höchsten Teil der sichtbaren Stiege, welche die Schlucht quert.

4) Wenn du möchtest, schieß ein Foto von dir in der Klamm und füge es deinem Log bei (ist aber nicht erforderlich).

5) Oben außerhalb der Klamm darfst du dich noch auf eine kleine Überraschung freuen , sie ist bei
x= 1. Buchstabe von Lösung 1 umgewandelt (A=1, B=2, ..)
y= 1. Buchstabe von Lösung 2 umgewandelt
N47° 33.9x7 / E14° 08.(9*y)7

Sende mir die Lösungen, und logge den Cache mit deinem optionalen Foto. Du brauchst dazu nicht mein OK abwarten, ich werde deine Antworten aber kontrollieren.

Von hier führt dann ein Wanderweg weiter direkt zum Earthcache Kalkofen Wörschach.

Ein spannendes Erleben der Klamm wünscht euch
PPete!!


ENGLISH

The wildly romantic Wörschach gorge ("Wörschachklamm") is a natural monument of Styria and one of the most impressive gorges of Austria. You'll always remember the thunderous rush of the falling water down the gorge. You can watch artistically beautiful videos und photos of the gorge taken by Gavin Lyons.

Coming from lake Spechtensee, stream Wörschachbach carved its way through the rock formations. Until 1896 there has been a steep bridge across the whole gorge, used by coachmen with teams of horses to bring down wood and wood charcoal. You can imagine, that this was a very dangerous trip. Nowadays, safe, secure boardwalks lead visitors through this wild and romantic natural monument. Construction of the gorge trail 1905 was a veritable pioneer work by sawmill owner Gabriel Schally.

GORGE

Basically a gorge is a deep and narrow ravine between cliffs often carved from the landscape by a often torrential mountain stream. There are gorges whos cliffs are seperated by just some meters at some locactions. Most gorges were formed by a process of long-time erosion of thousands of years from a plateau level. The cliffs form because harder rock strata that are resistant to erosion remain exposed on the valley walls. Erosion often is done by snow water of glaciers after the ice age. You'll later pass a locaction within Wörschach gorge where you can marvel at some special variations of this !

EARTHCACHE

Parking at N47° 33.337 / E14° 08.949
The gorge is opened from May-October, 8-18h o'clock. You have to pay the following fees for the maintenance of the gorge at its entry: adults € 4,50 and children € 2,50.

1) Walk to the entry of the gorge at the header coordinates. Shortly after you'll see a niche into the rock on the left side, which has been part of a sulfur spa around 1900 (still some sulfur smell here, isn't it? ). What was the name of this spa ("vorm. ...")?

2) On the boardwalks you'll pass a wooden roof and then the steps on the right up. Now you are standing above a very special geologic formation. How are they called? (not Tuffstein!)

3) At this position look up the staircase and estimate the small width of the gorge and in contrast the height from water surface to the highest part of the staircase which is crossing the gorge.

4) If you like, take a photo of you within the gorge and attach it with your log (but the photo isn't required).

5) Outside the end of the gorge there's a small surprise for you , it is at
x= 1. letter of solution 1) converted (A=1, B=2, ..)
y= 1. letter of solution 2) converted
N47° 33.9x7 / E14° 08.(9*y)7

Send me your solutions and log the cache with your optional photo. You don't have to await my OK, but I'll check your answers.

From here a hiking trail takes you directly to Earthcache Kalkofen Wörschach.

Enjoy your hike across the gorge,
PPete!!


Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

389 Logged Visits

Found it 381     Write note 5     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 351 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.