Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

Multi-cache

Quer durch Gries'm

A cache by FrSky, LOK-Soft Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/23/2010
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Wie der Name schon sagt "Quer durch Gries'm"... es geht einmal quer durch den Ort an mehr oder weniger bekannte aber jedenfalls recht interessante Orte. Die gesamte Strecke (kein Rundweg) ist ca. 3km lang - ein schöner Spaziergang.

Hintergrundinfos

ältestes Haus Griesheims

Griesheim wurde am 14. Juni 1165 erstmals mit eigenem Namen urkundlich erwähnt; in älteren (Schenkungs-)Urkunden ist von Ansiedlungen in diesem Gebiet bereits als nicht namentlich bezeichnetem "Zubehör" zum Königshof Groß-Gerau die Rede.
[...] Die Kriege im Mittelalter hinterließen in Griesheim ihre Spuren ebenso wie die Pest. Dies führte schließlich fast zur Ausrottung Griesheims. 1635 wurden nur noch 37 Einwohner gezählt.[...]
Im Zweiten Weltkrieg wurde Griesheim durch vier Luftangriffe zu über 60 % zerstört, und zahlreiche Zivilisten kamen ums Leben oder wurden verletzt. Nach dem Krieg stand Griesheim praktisch vor einem Nichts. Unter den Bürgermeistern Daniel Müller und Georg Bohl wurde die Stadt wieder aufgebaut.
Quelle: Wikipedia

Hier zweigte die uralte Handelsstraße zwischen Worms und Frankfurt nach Nordosten ab. [...] In alten Urkunden und Karten wird der überregionale, hochwassersichere Verkehrsweg als einziger als "Straße" bezeichnet, während es in der westlich davon liegenden Gemeinde nur "Gassen" gab. Der Handelsweg ist überdies als "Geleitstraße" ausgewiesen, auf der Kaufmannszüge mit ihrer wertvollen Fracht gegen Zahlung einer Geldsumme an den Landesherrn bewaffnetes Geleit erhielten. [...]
An dieser Straßengabelung hat in katholischer Zeit bis 1530 mit Sicherheit ein Wegekreuz oder ein Bildstock gestanden, woraus sich die bis heute übliche Bezeichnung "Kreuz" herleitet. Im übrigen war die Kreuzgasse lange Zeit Teil eines alten Prozessionsweges, [dem "Kreuzweg" (siehe auch letzte Stage)].
Bei dem Fachwerkhaus mit steinernem Unterbau, Groß-Gerauer-Str. 22, handelt es sich um das älteste noch vorhandene Gebäude in Griesheim. Es [...] hat, anders als leider die Mehrzahl der historischen Anwesen im alten Ortsteil, die Verwüstungen des 30-jährigen Krieges wie auch des 2. Weltkrieges überstanden.
Quelle: Ein Rundgang durch das "Alte Griesheim" mit Erläuterungen von Karl Knapp

Platz Bar-le-Duc/Horst-Schmidt-Halle

Wo sich heute die Wendeschleife und Haltestelle der Straßenbahnlinie 9 befinden, stand bis 1973 das 1830 in klassizistischem Stil gebaute erste Schulhaus der sogenannten Alten Schule, das von 1903 bis 1953 auch als Bürgermeisterei genutzt wurde. Zur Alten Schule zählten östlich davon drei weitere Schulhäuser, von denen heute nur noch das 1902 gebaute Kochschulhaus vorhanden ist. Auch die Horst-Schmidt-Halle gehörte zur Alten Schule und war nach dem Abbruch des auf der Ostseite des Gesamtgeländes stehenden Schulgebäudes errichtet worden.
Quelle: Ein Rundgang durch das "Alte Griesheim" mit Erläuterungen von Karl Knapp

Mit Bar-le-Duc in Lothringen hat die Stadt Griesheim die am längsten bestehende Partnerschaft, sie wurde 1975 geschlossen. Der von Griesheim rund 370 Kilometer entfernte Ort liegt am Ornain und am Rhein-Marne-Kanal und hat etwa 20 000 Einwohner. Die Stadt beherbergt die Präfektur des Departements Meuse sowie ein Verwaltungs-, Schul- und Gewerbezentrum. In Bar-le-Duc gibt es zahlreiche städtebauliche Zeugnisse einer reichen kulturellen und geschichtlichen Vergangenheit zu sehen. Die Stadt war einstiger Sitz der Herzöge von Bar und Lothringen. Doch es gibt auch moderne Wohnquartiere und Einrichtungen für Sport und Freizeit. Gute Straßen- und Eisenbahnverbindungen machen die französische Partnerstadt jederzeit bequem erreichbar.
Quelle: griesheim.de

Zwewwelfraa

Mit dem fast völligen Niedergang des einträglichen Weinbaues war die Griesheimer Landwirtschaft darauf angewiesen, sich eine andere ergiebige Einnahmequelle zu erschließen. [...] Es waren der erst in der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts zugunsten anderer Sonderkulturen in den Hintergrund getreteten Zwiebelanbau sowie die [...] Kräuter- und Samengewinnung [...]. Beide Erwebszweige bestimmten über 250 Jahre das Bild der Gemeinde [...].
Der gewinnbringende Zwiebelanbau veranlaßte mehr und mehr Landwirte, sich ihm in erhöhtem Maße zu widmen. Er brachte bald der Griesheimer Bevölkerung den landauf, landab bekannten Spitznamen "Griesemer Zwewwel" ein.
Quelle: Karl Knapp: Griesheim, Druck- und Verlag V. Bassenauer GmbH, Griesheim

Am Griesheimer "Kochschulhaus" in der Wilhelm-Leuschner-Straße erinnert eine Tafel an Elisabeth Langgässer. Auch auf dem Marktplatz wird man auf die Autorin aufmerksam gemacht: Hier steht die Bronzefigur einer Griesheimer Marktfrau, die sogenannte "Zwewwelfraa" von Fritz Schwarzbeck. Auf einer Platte, die daneben in das Pflaster eingelassen wurde, kann man das Zitat über die Marktfrauen aus "Gang durch das Ried" nachlesen.
Quelle: hr-online.de

Wagenhalle

Schon 1886 gab es in Darmstadt ein kleines Straßenbahnnetz. Die Dampflokomotive fuhr damals mit vier bis fünf Personenwagen von der Residenzstadt zum damaligen Truppenübungsplatz in Griesheim und zum beliebten Ausflugsziel nach Eberstadt. Seinerzeit fuhren nicht nur Personen mit dem Feurigen Elias. Lange Jahre gehörten zur Dampfbahn spezielle offene Marktwagen, in denen die Griesheimer Bauern ihr Obst und Gemüse in großen Körben zum Darmstädter Markt transportierten.
1922 wurde sie durch elektrische Straßenbahnen ersetzt und verschwand aus dem Stadtbild. Mittlerweile ist der Feurige Elias die einzige Dampfstraßenbahn Deutschlands. Sie wird von der Arbeitsgemeinschaft Historischer HEAG-Fahrzeuge im Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein e.V. betrieben und fährt [...] auf der historischen Strecke zwischen dem Darmstädter Kongresszentrum Darmstadtium und der Wagenhalle in Griesheim.
Quelle: dafacto.de

Die Wagenhalle ist mittlerweile zu einem wichtigen kulturellen Zentrum für die Griesheimer Bürgerinnen und Bürger geworden. Neben Konzerten, Festen finden hier auch Theatervorstellungen statt, die auch über die Region hinaus Anklang finden.
Quelle: griesheim.de

Aussicht

Griesheim hat im September 2009 für das Projekt "Die Bespielbare Stadt" den Stiftungspreis 2009 "Wege in der Stadt" der gemeinnützigen Stiftung "Lebendige Stadt" erhalten.
Die "STADT und RAUM Messen und Medien GmbH" vergab im Rahmen der Köln Messe FSB (Freizeit - Sport - Bäder) am 20 Oktober 2009 den "Deutschen Spielraumpreis 2009 und zeichnete das Projekt "Die bespielbare Stadt" mit einem Sonderpreis aus.
Quelle: griesheim.de

Friedhof

In den frühen Morgenstunden des 11. April 1943 wurde Griesheim erstmals Ziel eines Angriffs englischer Bomber, bei dem 42 Sprengbomben und 500 Phosphorbomben fielen. [...]
Den verheerendsten Angriff mußte Griesheim in der Nacht auf den 26. August 1944 [...] hinnehmen. [...] In Griesheim erzeugten [dabei] 40 Luftminen, 140 Sprengbomben, 20000 Stabbrandbomben und 50 Phosphorbomben ein wahres Inferno und richteten höllische Schäden an.
Quelle: Karl Knapp: Griesheim, Druck- und Verlag V. Bassenauer GmbH, Griesheim

Haus Waldeck

Das Altenwohn- und Pflegeheim Haus Waldeck in Griesheim ist ein Modellprojekt im Altenpflegesektor, das alle Wohn-, Lebens- und Hilfsformen beinhaltet. Es wurde vom Land Hessen und vom Bund gefördert und in den letzten Jahren grundlegend erweitert und erneuert. Somit gehört es zu den modernsten und freundlichsten Einrichtungen in Hessen.
Quelle: hauswaldeck-griesheim.de

Seit 2010 ist eine Gartenbahn als dauerhafte Installation vor dem Haus Waldeck zu bestaunen. Nähere Infos dazu, siehe: gartenbahn-griesheim.de

Hinweise

Die Aufgaben und Koordinaten der Stationen findet ihr unter "Additional Waypoints" (Show Hidden Waypoints).
Alle Buchstaben (A-H) stehen je für eine einstellige Zahl, J ist zweistellig.
Mit "Quersumme" ist immer die iterierte Quersumme gemeint.

Der Final befindet sich ca. 40m vom nächsten Weg entfernt im Wald.

Es handelt sich um eine kleine Dose mit einem Logbuch.
Stift bitte selbst mitbringen!

Es ist Platz für kleine TBs / Coins, bitte kein Trade-Items, dafür ist einfach zu wenig Platz.

Im Final findet ihr auf der Stashnote Coords zum Bonus (GC2H507). Bitte auch die Beschreibung zu diesem Durchlesen.

Additional Hints (Decrypt)

Svany: na rvarz tebßra, rgjnf fpuvrsra Onhz nz Obqra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

251 Logged Visits

Found it 228     Didn't find it 1     Write note 9     Temporarily Disable Listing 5     Enable Listing 5     Publish Listing 1     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 3 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 1/6/2018 11:26:44 AM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (7:26 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page